Ein Ferienhaus auf Ibiza

  • Karla (Tina Ruland) lässt sich von dem charmanten Pedro (Giulio Ricciarelli) den Hof machen. Vergrößern
    Karla (Tina Ruland) lässt sich von dem charmanten Pedro (Giulio Ricciarelli) den Hof machen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein cooles Gespann: Karla (Tina Ruland) und ihre Tochter Lucy (Maria Ehrich). Vergrößern
    Ein cooles Gespann: Karla (Tina Ruland) und ihre Tochter Lucy (Maria Ehrich).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Henriette (Suzan Anbeh) und ihr Mann Torsten (Florian Fitz) haben keine Lust auf ein "Versöhnungstreffen" mit der Familie. Vergrößern
    Henriette (Suzan Anbeh) und ihr Mann Torsten (Florian Fitz) haben keine Lust auf ein "Versöhnungstreffen" mit der Familie.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Greta (Heidelinde Weis, rechts), Herbert (Peter Weck, 2. von rechts), Max (Johannes Suhm, links), Karla (Tina Ruland, 2. von links) und Lucy (Maria Ehrich) schließen den kleinen Streuner auf Anhieb in ihr Herz. Vergrößern
    Greta (Heidelinde Weis, rechts), Herbert (Peter Weck, 2. von rechts), Max (Johannes Suhm, links), Karla (Tina Ruland, 2. von links) und Lucy (Maria Ehrich) schließen den kleinen Streuner auf Anhieb in ihr Herz.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein glückliches Paar? Henriette (Suzan Anbeh) und ihr Mann Torsten (Florian Fitz). Vergrößern
    Ein glückliches Paar? Henriette (Suzan Anbeh) und ihr Mann Torsten (Florian Fitz).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eine schrecklich nette Urlaubsgesellschaft (von links): Henriette (Suzan Anbeh), ihr Mann Torsten (Florian Fitz), der Spanier Pedro (Giulio Ricciarelli), die kleine Lucy (Maria Ehrich), ihre Mutter Karla (Tina Ruland), Herbert (Peter Weck), seine Frau Greta (Heidelinde Weis) und Sohnemann Max (Johannes Suhm). Vergrößern
    Eine schrecklich nette Urlaubsgesellschaft (von links): Henriette (Suzan Anbeh), ihr Mann Torsten (Florian Fitz), der Spanier Pedro (Giulio Ricciarelli), die kleine Lucy (Maria Ehrich), ihre Mutter Karla (Tina Ruland), Herbert (Peter Weck), seine Frau Greta (Heidelinde Weis) und Sohnemann Max (Johannes Suhm).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Herbert (Peter Weck, rechts) spricht seinem beruflich frustrierten Sohn Max (Johannes Suhm) Mut zu. Vergrößern
    Herbert (Peter Weck, rechts) spricht seinem beruflich frustrierten Sohn Max (Johannes Suhm) Mut zu.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Jung gebliebene Eltern: Herbert (Peter Weck) mit seiner Frau Greta (Heidelinde Weis). Vergrößern
    Jung gebliebene Eltern: Herbert (Peter Weck) mit seiner Frau Greta (Heidelinde Weis).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Herbert (Peter Weck, rechts) ist schockiert über die Arbeitsstelle seines Sohnes Max (Johannes Suhm). Vergrößern
    Herbert (Peter Weck, rechts) ist schockiert über die Arbeitsstelle seines Sohnes Max (Johannes Suhm).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Henriette (Suzan Anbeh) und ihr Mann Torsten (Florian Fitz) zeigen Karla (Tina Ruland) die kalte Schulter. Vergrößern
    Henriette (Suzan Anbeh) und ihr Mann Torsten (Florian Fitz) zeigen Karla (Tina Ruland) die kalte Schulter.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Schein trügt: Karla (Tina Ruland, links) und ihre Schwester Henriette (Suzan Anbeh) sind sich nicht gerade "grün" ... Vergrößern
    Der Schein trügt: Karla (Tina Ruland, links) und ihre Schwester Henriette (Suzan Anbeh) sind sich nicht gerade "grün" ...
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Romantik pur: Karla (Tina Ruland) hat sich in den charmanten Pedro (Giulio Ricciarelli) verliebt. Vergrößern
    Romantik pur: Karla (Tina Ruland) hat sich in den charmanten Pedro (Giulio Ricciarelli) verliebt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
TV-Film, TV-Familienfilm
Ein Ferienhaus auf Ibiza

Infos
Originaltitel
Ein Ferienhaus auf Ibiza
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Fr., 29. Februar 2008
BR
Sa., 09.06.
10:30 - 12:00


Man kann nicht gerade behaupten, dass die Geschwister Karla, Henriette und Max sich besonders nahestehen - seit die schwelenden Familienkonflikte ausgerechnet an Weihnachten eskalierten, reden vor allem Karla und Henriette kein Wort mehr miteinander. Nun aber will Greta, die Mutter des Trios, den Kindereien ein Ende setzen. Zu diesem Zweck greift die ebenso sympathische wie resolute Dame zu einer ungewöhnlichen Maßnahme: Sie lädt ihre Sprösslinge samt Anhang in ein Ferienhaus nach Ibiza ein, wo sie die völlig verdutzten Streithähne vor die Wahl stellt - entweder sie nutzen den gemeinsamen Urlaub, um sich ein für alle Mal zu vertragen oder sie werden von ihrem Vater, dem Restaurantbetreiber Herbert, enterbt! Zähneknirschend lassen die drei sich auf das Ultimatum ein, sehr zur Freude von Karlas 14-jähriger Tochter Lucy und Henriettes Ehemann Torsten. Während die alleinerziehende Karla und die erfolgreiche Scheidungsanwältin Henriette sich mit gegenseitigen Sticheleien das Leben schwermachen, versucht der sensible Nachwuchskoch Max, sich die Anerkennung seines selbstbewussten Vaters zu erkämpfen oder, besser gesagt, zu erkochen - allerdings ohne Erfolg. Immerhin aber findet die einsame Karla in dem spanischen Tierarzt Pedro einen charmanten Verehrer, was ihr freilich neuen Spott seitens ihrer Schwester einbringt. Allerdings ahnt Henriette noch nicht, dass ihr eigener Gatte sich bei seinen Jogging-Touren am Strand heimlich mit der Geliebten Anja trifft.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ein Ferienhaus auf Ibiza" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Tina Ruland, Giulio Ricciarelli

Das könnte Sie auch interessieren

HR Von Beginn an kommt es zu Spannungen zwischen Steffis (Denise Zich, li.) Mutter Marie (Charlotte Schwab, 2.v.li.) und Bernds (Peter Bongartz) Geliebter Jana (Susanne Schäfer, re.).

Ein Ferienhaus in Schottland

TV-Film | 08.06.2018 | 12:40 - 14:10 Uhr
2/501
Lesermeinung
BR Ottfried (Oliver Stritzel) und seine Frau Jutta (Anica Dobra) haben einen gemeinsamen Traum.

Ein Ferienhaus in Marrakesch

TV-Film | 16.06.2018 | 10:30 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Jakob (Günther Maria Halmer) weiß nicht, was er davon halten soll, dass Linda (Thekla Carola Wied) die Drillinge auf dem Rücksitz ihres Cabrios transportiert.

Ein Drilling kommt selten allein

TV-Film | 16.06.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
2.4/505
Lesermeinung
News
Ist das da Balu verschwommen im Hintergrund? Vermutlich schon: "Mogli" (Start: 25.10.) erzählt "Das Dschungelbuch" neu.

Wie kann sich "Mogli" von "Das Dschungelbuch" abheben? Der erste Trailer lässt vermuten: mit einer d…  Mehr

Die Schauspieler der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", Felix von Jascheroff, Eva Mona Rodekirchen, Lea Marlen Woitack, Niklas Osterloh, Anne Menden, Gamze Senol und Jörn Schlönvoigt durften zwei Wochen lang auf der Ferieninsel Mallorca drehen.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr

Nach 20 Jahren im Koma wacht Mick Brisgau (Henning Baum), ein harter Bulle aus altem Schrot und Korn, wieder auf. Handys, PCs und Internet sind ihm fremd. In einer komplett veränderten Welt muss er sich beruflich und privat neu orientieren.

Was tun, wenn ein Quotentief droht? SAT.1 hat sich für die erneute Ausstrahlung der zweiten Staffel …  Mehr

Vier Staffeln lang war Samu Haber in "The Voice of Germany" Liebling der Fans.

Samu Haber wird vorerst nicht mehr als Coach an der Casting-Show "The Voice of Germany" teilnehmen. …  Mehr

Keine Garantie mehr: Wer alle Spiele der Bayern oder eines anderen Champions-League-Teilnehmers live komplett sehen will, wird das ab der kommenden Saison nur mit Sky nicht mehr bewerkstelligen können. Wie schon bei der Bundesliga geht auch hier der Trend dazu, die Spiele auf mehrere Anbieter aufzuteilen, um somit die explodierenden Sportrechtekosten zu refinanzieren. Bei der Champions League ist DAZN mit im Boot.

Die Champions League ist ab der kommenden Saison nicht mehr live im ZDF, sondern nur noch bei Pay-TV…  Mehr