Ein Ferienhaus in Marrakesch

  • Ottfried (Oliver Stritzel) und seine Frau Jutta (Anica Dobra) haben einen gemeinsamen Traum. Vergrößern
    Ottfried (Oliver Stritzel) und seine Frau Jutta (Anica Dobra) haben einen gemeinsamen Traum.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Edda (Petra Kelling) findet ihren Sohn Ottfried (Oliver Stritzel) betrunken vor. Vergrößern
    Edda (Petra Kelling) findet ihren Sohn Ottfried (Oliver Stritzel) betrunken vor.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ottfried (Oliver Stritzel, rechts) versucht seinen griesgrämigen Bruder Kurt (Uwe Ochsenknecht) etwas aufzumuntern. Vergrößern
    Ottfried (Oliver Stritzel, rechts) versucht seinen griesgrämigen Bruder Kurt (Uwe Ochsenknecht) etwas aufzumuntern.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ottfried (Oliver Stritzel) und seine Frau Jutta (Anica Dobra) sind endlich angekommen in Marrakesch. Vergrößern
    Ottfried (Oliver Stritzel) und seine Frau Jutta (Anica Dobra) sind endlich angekommen in Marrakesch.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die hübsche Köchin Mona (Carolina Vera) verbirgt ein Geheimnis. Vergrößern
    Die hübsche Köchin Mona (Carolina Vera) verbirgt ein Geheimnis.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Kurt (Uwe Ochsenknecht, 2. von rechts) erklärt seinem Bruder Ottfried (Oliver Stritzel) und dessen Frau Jutta (Anica Dobra, links), dass er die Köchin Mona (Carolina Vera) liebt. Vergrößern
    Kurt (Uwe Ochsenknecht, 2. von rechts) erklärt seinem Bruder Ottfried (Oliver Stritzel) und dessen Frau Jutta (Anica Dobra, links), dass er die Köchin Mona (Carolina Vera) liebt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ottfried (Oliver Stritzel) und seine Frau Jutta (Anica Dobra) wollen im Urlaub über ihre gemeinsamen Pläne sprechen. Vergrößern
    Ottfried (Oliver Stritzel) und seine Frau Jutta (Anica Dobra) wollen im Urlaub über ihre gemeinsamen Pläne sprechen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der traurige Lotto-Millionär Kurt (Uwe Ochsenknecht) hat sich in die hübsche Köchin Mona (Carolina Vera) verliebt. Vergrößern
    Der traurige Lotto-Millionär Kurt (Uwe Ochsenknecht) hat sich in die hübsche Köchin Mona (Carolina Vera) verliebt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Kurt (Uwe Ochsenknecht) und Mona (Carolina Vera) kaufen gemeinsam auf einem orientalischen Markt ein. Vergrößern
    Kurt (Uwe Ochsenknecht) und Mona (Carolina Vera) kaufen gemeinsam auf einem orientalischen Markt ein.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
TV-Film, TV-Familienfilm
Ein Ferienhaus in Marrakesch

Infos
Originaltitel
Ein Ferienhaus in Marrakesch
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Fr., 29. August 2008
BR
Sa., 16.06.
10:30 - 12:00


Schuster Kurt Basinski wird von seiner geliebten Frau verlassen. Noch am selben Tag gewinnt er drei Millionen Euro im Lotto. Doch darüber kann der traurige Glückspilz sich nicht so recht freuen. Dem bodenständigen Handwerker ist jegliche Lebensfreude verloren gegangen. Um ihn aus der Lethargie zu reißen, bucht seine resolute Mutter Edda einen gemeinsamen Urlaub in einem Luxus-Ferienhaus in Marrakesch. Ihr zweiter Sohn Ottfried und dessen Frau Jutta kommen mit in dieses Paradies auf Erden, in dem der altgediente Butler Hopkins seinen Gästen alle Wünsche von den Augen abliest. Zwischen Palmen, Wüste und orientalischen Basaren soll Kurt endlich wieder auf andere Gedanken kommen. In entspannter Atmosphäre will Edda Kurt dazu bringen, seine Lottomillionen in den Schusterbetrieb der Basinskis zu stecken. Kurt kann sich mit Mamas Plänen nicht anfreunden: Verzaubert von der hübschen Köchin Mona, ist in ihm tatsächlich wieder die Lebenslust erwacht - und damit auch eine ganz eigene Vorstellung, was er mit seinem Leben, seinem Geld und seiner märchenhaften Zukunft anfangen will ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ein Ferienhaus in Marrakesch" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Katrin (Christine Neubauer) trauert um ihren toten Mann Max (Timothy Peach).

Folge deinem Herzen

TV-Film | 23.06.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.43/507
Lesermeinung
SWR Weinhändler Marius Perlinger (Helmut Zierl, li.) kommt durch eine Erbschaft in Kontakt mit dem Familienbetrieb Maibach, der von Barbara Herzog (Uschi Glas, re.) geleitet wird. Mutter Elisabeth (Bibiana Zeller, 3.v.re.) arbeitet im Büro mit, und Barbaras Tochter Ina (Kathrin von Steinburg, 3.v.li.) soll nach ihrem Studium auch in die Firma einsteigen. Schließlich gibt es noch Barbaras jüngeren Bruder Rainer (Robert Lohr, 2.v.li.), der die technischen Abläufe managt und mit seiner Frau Silke (Julia Bremermann) zwei Söhne hat, Peter (Nikolas Schinseck, 2.v.re.) und Max (Leopold Nüßl, Mitte).

Meine liebe Familie - Der Erbe

TV-Film | 24.06.2018 | 11:30 - 13:00 Uhr
2.92/5013
Lesermeinung
SWR Rainers (Robert Lohr) Frau Silke (Julia Bremermann) hat ein angespanntes Verhältnis zur Firmenchefin Barbara (Uschi Glas, li.).

Meine liebe Familie - Zeit für Veränderung

TV-Film | 24.06.2018 | 13:00 - 14:30 Uhr
3/506
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr