Ein Gauner Gottes

Der als Mönch verkleidete Zimmermann Johannes Keinath (Fritz Wepper) verliebt sich in die Schreinerswitwe Sylvia Hanselmann (Saskia Vester). Vergrößern
Der als Mönch verkleidete Zimmermann Johannes Keinath (Fritz Wepper) verliebt sich in die Schreinerswitwe Sylvia Hanselmann (Saskia Vester).
Fotoquelle: SWR/ARD Degeto/Barbara Bauriedl
TV-Film, TV-Komödie
Ein Gauner Gottes

Infos
Originaltitel
Ein Gauner Gottes
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2004
Kinostart
Fr., 09. Juli 2004
SWR
Mo., 15.04.
12:45 - 14:15


Der fahrende Zimmermann Johannes Keinath kehrt nach 20 Jahren erstmals an seinen geliebten Bodensee zurück. Er war einst im Streit fortgegangen, nachdem er bei einer heftigen Auseinandersetzung seinen Bruder Justus niedergeschlagen hatte. Kaum zu Hause angekommen - der Bruder hat ihm noch immer nicht verziehen - gerät der Heimkehrer erneut in eine Schlägerei: Als zwei Ganoven ihn nach dem Kneipenbesuch überfallen, wehrt der bärenstarke Zimmermann sich nach Leibeskräften. Wider Willen verletzt Johannes einen der Gauner so schwer, dass er glaubt, ihn getötet zu haben und aus Angst die Flucht ergreift. Als Mönch verkleidet, taucht er in einem kleinen Bodenseedorf unter, wo "Bruder Johannes" bald das Vertrauen des Pfarrers Arne Clausen gewinnt. Der protestantische Geistliche kämpft um den Erhalt seines baufälligen Gotteshauses, das von einer modernen Autobahnkirche ersetzt werden soll. Die Unterstützung des tatkräftigen Mönchs ist Clausen willkommen - Johannes kann zupacken und sein Argument "Man soll die Kirche im Dorf lassen" findet in der Gemeinde Gehör. Weniger begeistert ist der schlitzohrige Glaserei-Besitzer Ulrich Neigenfindt , der sich bereits die kostbaren Kirchenfenster unter den Nagel gerissen hat und am Neubau der postmodernen Glas-Autobahnkirche kräftig verdienen will. Noch ärgerlicher für Neigenfindt ist, dass die attraktive Schreinerwitwe Sylvia , auf die er schon lange ein Auge geworfen hat, sich bestens mit Bruder Johannes versteht. Als Neigenfindt zufällig herausfindet, dass der vermeintliche Mönch polizeilich gesucht wird, glaubt er, seinen Widersacher endlich ausschalten zu können. Doch Gottes Wege sind unergründlich.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ein Gauner Gottes" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Ein Schnitzel für drei

Ein Schnitzel für drei

TV-Film | 23.04.2019 | 01:40 - 03:10 Uhr (noch 74 Min.)
Prisma-Redaktion
3.6/5010
Lesermeinung
HR Von links nach rechts/hinten: Clelia Sarto, Saskia Vester, Janna Striebeck; vorne: Nina Hoger und Mimi Fiedler

Die Dienstagsfrauen

TV-Film | 24.04.2019 | 00:45 - 02:15 Uhr
Prisma-Redaktion
2.38/508
Lesermeinung
MDR Friedrich Schrader (Stephan Schwarzt) lässt sich auf eine Affäre mit Doro (Gesche Tebbenhoff), der besten Freundin seiner Frau, ein.

Am Anfang war der Seitensprung

TV-Film | 24.04.2019 | 12:30 - 13:58 Uhr
Prisma-Redaktion
3.06/5016
Lesermeinung
News
Luca und Natalie waren auf derselben Grundschule. Was machen sie heute, zwölf Jahre danach?

"Die Kinder der Utopie" porträtiert sechs Jugendliche, die gemeinsam zur Grundschule gegangen sind u…  Mehr

Klar, in Deutschland fühlt sich der gebürtige Brite Ross Antony mittlerweile pudelwohl, doch eines fehlt dem Musiker hierzulande: Ein echtes Königshaus!

Ross Antony besitzt seit einiger Zeit neben der britischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Nun…  Mehr

Mimi und Josefin feiern mit ihren Coaches.

Premiere in der siebten Staffel der SAT.1-Castingshow "The Voice Kids": Zum ersten Mal hat ein Duo g…  Mehr

Stets gemeinsam: Szene aus dem letzten Tatort von Sabine Postel und Oliver Mommsen.

Sie hören auf, obwohl es gerade am schönsten ist, am besten läuft: Am Ostermontag sendet die ARD den…  Mehr

"Wir starteten fast unter dem Radar": Frauke Ludowig (vor 25 Jahren und heute) erinnert sich im Interview an ihre Anfänge mit "Exclusiv".

Seit 25 Jahren moderiert Frauke Ludowig bei RTL das Promi-Magazin "Exclusiv". Warum Distanz zu Bussi…  Mehr