Ein Hauptgewinn für Papa

Dr. Peter Grainernapp (Heio von Stetten) hat sich in seine Kollegin Anja Lohse (Dana Vávrová) verliebt. Vergrößern
Dr. Peter Grainernapp (Heio von Stetten) hat sich in seine Kollegin Anja Lohse (Dana Vávrová) verliebt.
Fotoquelle: ARD Degeto/Sandor Domonkos
Spielfilm, Komödie
Ein Hauptgewinn für Papa

Infos
Originaltitel
Ein Hauptgewinn für Papa
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2006
Kinostart
Do., 25. Mai 2006
One
Fr., 25.05.
14:20 - 15:50


Der allein erziehende Vater Dr. Peter Grainernapp lebt mit seinen beiden aufgeweckten Kindern Jennifer und Philipp sowie mit seiner reiselustigen Mutter Gisela unter einem Dach. Beruflich steht der ambitionierte Astrophysiker, der mit seiner fähigen Kollegin Anja Lohse (Dana Vávrová) an der Entwicklung eines revolutionären Teleskops arbeitet, vor dem großen Durchbruch. Auch privat funkt es zwischen den beiden Sterneguckern - doch ehe der schüchterne Peter ein Rendezvous arrangieren kann, gewinnt er unverhofft in einem Preisrätsel einen feuerroten Luxussportwagen. Sein gemächliches Leben findet plötzlich auf der Überholspur statt: Durch die ungewohnte Aufmerksamkeit, die Peter nun zuteil wird, wird auch Xenia Teschmacher , die attraktive Referentin des Bürgermeisters , auf ihn aufmerksam. Fasziniert vom professionellen Charme Xenias, die den Physiker auf glamourösen Partys geschickt für ihre PR-Zwecke einspannt, vernachlässigt Peter seine Kinder, sein Projekt, sein Bankkonto - und vor allem Anja. Als er das Patent des Teleskops über die Köpfe der Kollegen hinweg an die zwielichtigen Investoren Dr. Heinze und Dr. Schierling verkauft, wofür Xenia eine satte Provision einstreicht, zieht Anja sich resigniert zurück. Peter dämmert, dass er vom Weg abgekommen ist, seit er am Steuer dieses vermaledeiten Luxussportwagens sitzt. Aber noch ist Zeit für eine Vollbremsung...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ein Hauptgewinn für Papa" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Urlaub von Hartz IV - Wir reisen in die DDR

Urlaub von Hartz IV - Wir reisen in die DDR

Spielfilm | 24.05.2018 | 12:35 - 14:00 Uhr
2.75/500
Lesermeinung
BR Friedrich Schrader (Stephan Schwartz, rechts) ist wütend auf Rilke (Sebastian Feicht), der sich Hals über Kopf in seine Frau Annabelle (Simone Thomalla) verliebt hat.

Am Anfang war der Seitensprung

Spielfilm | 26.05.2018 | 23:30 - 01:00 Uhr
Prisma-Redaktion
2.93/5015
Lesermeinung
3sat Luise Jansen (Iris Berben) und Frans Winther (Edgar Selge) beschnuppern sich.

Miss Sixty

Spielfilm | 27.05.2018 | 21:50 - 23:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3.46/5013
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr