Ein Jahr in der Lewitz

  • Seltener Anblick: Eine Beutelmeise beim Nestbau. In der Lewitz kommen die scheuen Vögel noch häufig vor. Vergrößern
    Seltener Anblick: Eine Beutelmeise beim Nestbau. In der Lewitz kommen die scheuen Vögel noch häufig vor.
    Fotoquelle: ZDF/NDR
  • Im frühen Herbst ziehen aufsteigende Nebelschwaden über die malerische Landschaft. Vergrößern
    Im frühen Herbst ziehen aufsteigende Nebelschwaden über die malerische Landschaft.
    Fotoquelle: ZDF/NDR
  • Letzte Sonnenstrahlen vor der Dunkelheit: Die Pferde toben sich noch einmal richtig aus. Vergrößern
    Letzte Sonnenstrahlen vor der Dunkelheit: Die Pferde toben sich noch einmal richtig aus.
    Fotoquelle: ZDF/NDR
  • Abendstimmung: Wenn die Sonne untergeht, leuchtet die Landschaft in bezaubernden Farben. Vergrößern
    Abendstimmung: Wenn die Sonne untergeht, leuchtet die Landschaft in bezaubernden Farben.
    Fotoquelle: ZDF/NDR
  • Burkhard Fellner im Einsatz: Hier rettet er eine verunglückte Graugans vor dem sicheren Ende. Vergrößern
    Burkhard Fellner im Einsatz: Hier rettet er eine verunglückte Graugans vor dem sicheren Ende.
    Fotoquelle: ZDF/NDR
  • Der Silberreiher findet genug Nahrung und ist an der Lewitz fast schon heimisch. Vergrößern
    Der Silberreiher findet genug Nahrung und ist an der Lewitz fast schon heimisch.
    Fotoquelle: ZDF/NDR
  • Abendstimmung: Wenn die Sonne untergeht, leuchtet die Landschaft in bezaubernden Farben. Vergrößern
    Abendstimmung: Wenn die Sonne untergeht, leuchtet die Landschaft in bezaubernden Farben.
    Fotoquelle: ZDF/NDR
  • Neben dem einheimischen Graureier beobachtet Burkhard Fellner immer wieder auch Silberreiher an der Lewitz. Vergrößern
    Neben dem einheimischen Graureier beobachtet Burkhard Fellner immer wieder auch Silberreiher an der Lewitz.
    Fotoquelle: ZDF/NDR
  • Burkard Fellner auf der Pirsch: Nicht das Gewehr, sondern der Fotoapparat ist sein Werkzeug. Vergrößern
    Burkard Fellner auf der Pirsch: Nicht das Gewehr, sondern der Fotoapparat ist sein Werkzeug.
    Fotoquelle: ZDF/NDR
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Ein Jahr in der Lewitz

3sat
Di., 02.10.
14:35 - 15:05
Ein Naturparadies in Mecklenburg


Südlich von Schwerin liegt ein einzigartiges Naturparadies: die Lewitz. Das nahezu unbewohnte Gebiet zählt zu den ältesten Vogelschutzgebieten in Mecklenburg-Vorpommern. Burkhard Fellner ist dort aufgewachsen und setzt sich als ehrenamtlicher Naturwart mit großer Leidenschaft für Seeadler, Graugans und Kormoran ein. Der Film begleitet den Buchautor und Tierfotografen ein Jahr lang durch seine Heimat. Im September, wenn die Fischer mit dem Ablassen der Karpfenteiche beginnen, kommt Leben in die Lewitz. Tausende nordischer Zugvögel sammeln sich auf den trockengefallenen Schlammflächen, dem "Lewitzer Watt", um sich Fettreserven für den Weiterflug anzufressen. Seeadler, Reiher und Kormorane jagen in den halb abgelassenen Teichen nach Fischen. Wildgänse, Enten und Schwäne nutzen die noch offenen Wasserflächen zum Mausern. Für Burkhard Fellner ist jetzt Hauptsaison: Zu keiner anderen Zeit kann er so viele Tiere beobachten und fotografieren wie jetzt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Einflug der Kaniche am Abend.

Herbst in den Nationalparks - Wildes Mecklenburg

Natur+Reisen | 02.10.2018 | 16:30 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Mitteldeutschland von oben - Unsere Gebirge

Mitteldeutschland von oben - Adelsgärten und Parks

Natur+Reisen | 03.10.2018 | 06:00 - 07:30 Uhr
3.86/507
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr