Ein Leben für Bücher. Gerhard Steidl

  • Gerhard Steidl (Mitte) bespricht mit Rocksänger und Fotograf Bryan Adams den Einband für dessen neues Fotobuch. Vergrößern
    Gerhard Steidl (Mitte) bespricht mit Rocksänger und Fotograf Bryan Adams den Einband für dessen neues Fotobuch.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Karoline Grothe
  • Gerhard Steidl bespricht mit dem italienischen Künstler Andrea Ferrari die ersten Layout-Entwürfe in der Bibliothek des Steidl-Verlags. Der 66-Jährige arbeitet am liebsten auf dem Boden. Vergrößern
    Gerhard Steidl bespricht mit dem italienischen Künstler Andrea Ferrari die ersten Layout-Entwürfe in der Bibliothek des Steidl-Verlags. Der 66-Jährige arbeitet am liebsten auf dem Boden.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Karoline Grothe
  • Um Zeit zu sparen und damit alle Künstler stets verfügbar sind, hat Gerhard Steidl seinen eigenen Koch. Rüdiger Schellong kocht jeden Tag für Steidl und die anwesenden Künstler in der verlagseigenen Küche. Vergrößern
    Um Zeit zu sparen und damit alle Künstler stets verfügbar sind, hat Gerhard Steidl seinen eigenen Koch. Rüdiger Schellong kocht jeden Tag für Steidl und die anwesenden Künstler in der verlagseigenen Küche.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Karoline Grothe
Report, Porträt
Ein Leben für Bücher. Gerhard Steidl

3sat
So., 27.05.
10:40 - 11:25


Mit gerade einmal 18 Jahren hat Gerhard Steidl seinen Verlag in Göttingen gegründet, heute gehört er zu den erfolgreichsten Verlegern weltweit. Das Porträt begleitet ihn bei seiner Arbeit. Künstler aus ganz Europa, Amerika und Asien reisen nach Göttingen, um bei Steidl ihre Bücher verlegen zu lassen. Das Besondere: Bei Steidl findet tatsächlich noch alles unter einem Dach statt - vom Layout bis zum Druck des fertigen Buches. Und Steidl ist Perfektionist. Für das Fotobuch des kanadischen Rocksängers und Fotografen Bryan Adams hat er extra ein besonderes Papier in Schottland anfertigen lassen. Um sein Arbeitspensum zu schaffen, ist der 66-Jährige morgens meist der Erste in seinem Verlag und abends der Letzte. Um so effektiv wie möglich arbeiten zu können, hat er einen Chauffeur und einen Koch, der für ihn und die Künstler Mittagessen kocht. Eigentlich wollte Steidl Fotograf werden. Doch als er sah, dass andere besser sind, gründete er seinen Verlag und legte damit den Grundstein für seinen heutigen Erfolg. Der Film zeigt eindrücklich, wie der Göttinger Gerhard Steidl zu einem der besten Verleger der Welt geworden ist. Er holt Stars aus der ganzen Welt nach Göttingen, hat die Weltrechte am Gesamtwerk des verstorbenen Nobelpreisträgers Günter Grass und druckt alles für den Modeschöpfer Karl Lagerfeld, vom Briefpapier über Einladungskarten zu den exklusiven Modenschauen bis zum Kunstbuch.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Helmuth Rilling.

Helmuth Rilling - Einer von hier

Report | 27.05.2018 | 09:15 - 10:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte (Fast) die ganze Wahrheit

(Fast) die ganze Wahrheit - Edward Snowden

Report | 28.05.2018 | 04:11 - 05:00 Uhr
2/501
Lesermeinung
NDR Typisch!

Typisch! - Die Neuen am Maschsee

Report | 29.05.2018 | 11:30 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr

Wahrheit oder Pflicht? Gastgeber Hugo Egon Balder lädt fünf Prominente zu einer Zeitreise in ihre Jugend ein.

SAT.1 rotiert zurück in die jugendliche Vergangenheit. Bei "Das große Promi-Flaschendrehen" erinnern…  Mehr

Die erfolgreiche Pariser Anwältin Louise (Alice Belaïdi, rechts) kommt Siras (Claudia Tagbo) illegalen Geschäften mit Asylsuchenden auf die Spur.

Die 35-jährige Afrikanerin Sira unterstützt als Dolmetscherin Asylsuchende, indem sie ihnen zu geset…  Mehr

Im "Mallorca Spezial" der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es einen unerwünschten Gast.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr

Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard "Butsch" Schulz (Götz Schubert) liegen des Öfteren verbal im Clinch. Doch ihre Ermittlungen kommen stets flott voran.

Folge 3 der "Wolfsland"-Reihe, die unter dem Kneipentitel "Der steinerne Gast" ausgestrahlt wird, lä…  Mehr