Ein Rennen, so wild wie gefährlich. Syahrul, neun Jahre alt, will unbedingt gewinnen. Er riskiert viel auf dem Rücken seines Pferdes. Ohne Sattel und Helm. Er muss Geld verdienen für seine Familie. Schon sein halbes Leben lang reitet er auf dem Rücken der Pferde um die Wette. Er lebt auf Sumba, einer Insel im Osten Indonesiens. Die Menschen hier sind seit jeher verrückt nach Pferden. Und nach Wetten. Fast jede Familie besitzt ein Pferd, jedes Kind kann reiten. Die jüngsten Jockeys sind gerade vier Jahre. Denn je kleiner und leichter die Jockeys, umso schneller die Pferde.