Ein Luftikus zum Verlieben

Spielfilm, Komödie
Ein Luftikus zum Verlieben

Infos
Originaltitel
Ein Luftikus zum Verlieben
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2005
Kinostart
Do., 15. September 2005
RBB
Sa., 10.11.
09:00 - 10:30


Auf den ersten Blick ist der Münchner Unternehmensberater Max Tanner ein echter Traumtyp: attraktiv, erfolgreich und charmant. Allerdings ist Max auch ein unverbesserlicher Luftikus und Casanova. Dies will seine neue Freundin, die Illustratorin Anna, natürlich nicht wahrhaben, denn sie ist bis über beide Ohren in Max verliebt. Alle Warnungen ihrer kleinen Tochter Lilli und ihrer Freundin Magda schlägt sie in den Wind - bis Max sie ausgerechnet an ihrem Geburtstag versetzt, um mit einer verführerischen Geschäftspartnerin auszugehen. Als die enttäuschte Anna ihn dabei auch noch in flagranti ertappt, macht sie auf der Stelle mit Max Schluss und verflucht ihn mit den Worten "Von nun an bist Du Luft!" Was Anna nicht ahnt: Ihre Worte werden wahr! Als Max am nächsten Tag ins Büro kommt, muss er voller Entsetzen feststellen, dass ihn kein Mensch wahrnimmt! Er selbst findet als unsichtbarer Zuhörer jedoch einige unangenehme Wahrheiten heraus: Seine Kolleginnen, die ihn sonst so bewundert haben, lästern in Wahrheit über seine zahllosen Affären; sein Freund und Partner Robert klaut seine Ideen und versucht, die Firma zu übernehmen. Außerdem nutzt er Max' plötzliches "Verschwinden", um sich an Anna heranzumachen. Erst jetzt begreift Max allmählich, wie viel ihm Anna wirklich bedeutet. Fieberhaft sucht er nach einem Weg, um wieder sichtbar zu werden und Anna um Verzeihung zu bitten - vergeblich. Erst als er die kleine Lilli vor einem schweren Unfall bewahrt, kann wenigstens diese ihn wieder sehen. Und obwohl das Mädchen ihn eigentlich noch nie ausstehen konnte, gelingt es Max, sie dazu zu bewegen, ihm zu helfen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ein Luftikus zum Verlieben" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Von links: Sonja Bierbichler (Julia Eder), Franzi Schwanthaler (Brigitte Hobmeier), Toni Weissgerber (Thomas Unger), Emil Gabler (Gerd Lohmeyer ), Margot Kirchner (Johanna Bittenbinder) und Josef Schwanthaler (Peter Lerchbaumer). Weitere Bilder finden Sie unter www.br-foto.de.

Was machen Frauen morgens um halb vier?

Spielfilm | 15.12.2018 | 00:30 - 02:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3/503
Lesermeinung
ARD So gut wie "Cats"? Marlene (Christine Neubauer, li.) und Henris Mutter (Doris Kunstmann, re.) als Testhörerinnen bei einem Probelauf von Henris Musical.

Männer sind zum Abgewöhnen

Spielfilm | 15.12.2018 | 13:00 - 14:30 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Eddis (Heiner Lauterbach) berühmter Blick "charmant und bisweilen unwiderstehlich".

Wir sind die Neuen

Spielfilm | 22.12.2018 | 21:45 - 23:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.14/5014
Lesermeinung
News
Sabine Sauer und Volker Heißmann (beide in der Mitte) führen durch den Gala-Live-Abend aus Nürnberg.

Für die "Sternstunden-Gala 2018", den Abschluss des alljährlichen Spendenmarathons im BR, haben sich…  Mehr

BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr