Ein Mann, ein Fjord!

  • Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach) und seine Frau Birgit (Anneke Kim Sarnau) in der Wanne. Vergrößern
    Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach) und seine Frau Birgit (Anneke Kim Sarnau) in der Wanne.
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
  • Dr. Reinhold Schwarz-Ebershagen (Matthias Brandt) irrt auf einem Elch durch die Wälder Norwegens. Vergrößern
    Dr. Reinhold Schwarz-Ebershagen (Matthias Brandt) irrt auf einem Elch durch die Wälder Norwegens.
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
  • Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach) auf dem Weg zu seinem Fjord. Vergrößern
    Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach) auf dem Weg zu seinem Fjord.
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
  • Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach) und seine Tochter Ute (Olga von Luckwald, im Strandkorb) fühlen sich sichtlich unwohl auf dem Campingplatz "Bär ohne Hose". Vergrößern
    Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach) und seine Tochter Ute (Olga von Luckwald, im Strandkorb) fühlen sich sichtlich unwohl auf dem Campingplatz "Bär ohne Hose".
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
  • "Sechseinhalb live"-Moderatorin Gisela (Hape Kerkeling) moderiert die "Bilde ein sinnvolles Deutsches Wort"-Show. Vergrößern
    "Sechseinhalb live"-Moderatorin Gisela (Hape Kerkeling) moderiert die "Bilde ein sinnvolles Deutsches Wort"-Show.
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
  • Horst Schlämmer (Hape Kerkeling) beobachtet missmutig, wie Ulrike Lange (Petra Zieser) Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach) bezirzt, der sich als Dr. Reinhold Schwarz-Ebershagen ausgibt. Vergrößern
    Horst Schlämmer (Hape Kerkeling) beobachtet missmutig, wie Ulrike Lange (Petra Zieser) Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach) bezirzt, der sich als Dr. Reinhold Schwarz-Ebershagen ausgibt.
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
  • Horst Schlämmer (Hape Kerkeling) am Buffet. Vergrößern
    Horst Schlämmer (Hape Kerkeling) am Buffet.
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
  • Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach, m.) mag nicht, dass seine Tochter Ute (Olga von Luckwald) den stinkenden Norweger Lars (Mads Hjulmand) so verliebt ansieht. Vergrößern
    Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach, m.) mag nicht, dass seine Tochter Ute (Olga von Luckwald) den stinkenden Norweger Lars (Mads Hjulmand) so verliebt ansieht.
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
  • Horst Schlämmer (Hape Kerkeling) genießt die Aussicht von seiner Luxuskabine. Vergrößern
    Horst Schlämmer (Hape Kerkeling) genießt die Aussicht von seiner Luxuskabine.
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
  • Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach, r.) will von Lars (Mads Hjulmand) wissen, wo er seine Tochter abgesetzt hat. Vergrößern
    Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach, r.) will von Lars (Mads Hjulmand) wissen, wo er seine Tochter abgesetzt hat.
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
  • Lars (Mads Hjulmand) liest Ute (Olga von Luckwald) und Norbert (Jürgen Tarrach, l.) die Zukunft mit einem Hundequartett. Vergrößern
    Lars (Mads Hjulmand) liest Ute (Olga von Luckwald) und Norbert (Jürgen Tarrach, l.) die Zukunft mit einem Hundequartett.
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
  • Horst Schlämmer (Hape Kerkeling) will von der Rezeptionistin (Wencke Myhre) wissen, warum in seiner Kabine kein Bullauge ist. Vergrößern
    Horst Schlämmer (Hape Kerkeling) will von der Rezeptionistin (Wencke Myhre) wissen, warum in seiner Kabine kein Bullauge ist.
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
  • Ulrike Lange (Petra Zieser) bezirzt Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach), der sich als Tierarzt Dr. Reinhaold Schwarz-Ebershagen ausgegeben hat. Vergrößern
    Ulrike Lange (Petra Zieser) bezirzt Norbert Krabbe (Jürgen Tarrach), der sich als Tierarzt Dr. Reinhaold Schwarz-Ebershagen ausgegeben hat.
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
  • Horst Schlämmer (Hape Kerkeling), Birgit Krabbe (Anneke Kim Sarnau), Lars (Mads Hjulmand) und Ulrike Lange (Petra Zieser) genießen die Aussicht (v.r.n.l.). Vergrößern
    Horst Schlämmer (Hape Kerkeling), Birgit Krabbe (Anneke Kim Sarnau), Lars (Mads Hjulmand) und Ulrike Lange (Petra Zieser) genießen die Aussicht (v.r.n.l.).
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
  • Horst Schlämmer (Hape Kerkeling) und Norbert Krabbe alsia Dr. Reinhold Schwarz-Ebershagen (Jürgen Tarrach) freunden sich an. Vergrößern
    Horst Schlämmer (Hape Kerkeling) und Norbert Krabbe alsia Dr. Reinhold Schwarz-Ebershagen (Jürgen Tarrach) freunden sich an.
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer
Spielfilm, Roadmovie
Ein Mann, ein Fjord!

Infos
Originaltitel
Ein Mann, ein Fjord!
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
Kinostart
Mi., 21. Januar 2009
DVD-Start
Do., 29. Januar 2009
ZDFneo
Mi., 03.10.
21:45 - 23:20


Die Gewinne, die der arbeitslose Preisrätsel-Fan Norbert Krabbe aus Wanne bisher ergattert hat, sind nicht wirklich atemberaubend. Seine Frau Birgit und Teenie-Tochter Ute sind genervt. Alles, was er nach Hause bringt, sind Bratpfannen, Zitruspressen und Toaster. Doch schließlich gewinnt Norbert tatsächlich mal einen Hauptpreis: einen nach ihm benannten Fjord! Aber wie kommt man nach Norwegen, zum "Norbert-Krabbe-Fjord", wenn man pleite ist? Außerdem ist Norbert reisekrank. Ihm wird schon beim S-Bahn-Fahren schlecht. Was dem unternehmungslustigen Fjord-Besitzer an Geld fehlt, macht er jedoch durch originelle Ideen wett. Mit Tochter Ute schlägt er sich, getarnt als Putzkolonne, per Zug bis nach Kopenhagen durch. Vor dem "Tivoli" haben Vater und Tochter eine schicksalhafte Begegnung mit dem deutschen Ehepaar Waltraut und Dr. Reinhold Schwarz-Ebershagen. Ein unterhaltsames Verwechslungsspiel beginnt. Die Wege der Akteure nach Norden sind unterschiedlich, kreuzen sich häufig, und auch die Paar-Konstellationen wechseln. Natürlich dürfen auch die Hape-Kerkeling-Figuren Horst Schlämmer und Uschi Blum nicht fehlen. Das Roadmovie führt alle Beteiligten schließlich bis zum überraschenden Ende an den "Norbert Krabbe-Fjord".

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ein Mann, ein Fjord!" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Dein Weg

Dein Weg

Spielfilm | 27.09.2018 | 00:45 - 02:40 Uhr
Prisma-Redaktion
4.2/505
Lesermeinung
arte Joseph Beuys im Jahr 1982.

TV-Tipps Beuys

Spielfilm | 03.10.2018 | 21:45 - 23:30 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Sein letztes Rennen

TV-Tipps Sein letztes Rennen

Spielfilm | 03.10.2018 | 21:45 - 23:30 Uhr
Prisma-Redaktion
2.83/5018
Lesermeinung
News
Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Zahlreiche Künstler fordern den Rücktritt von Innenminister Horst Seehofer (CSU).

Dutzende prominente Künstlerinnen und Künstler kritisieren in einem Schreiben den Bundesinnenministe…  Mehr

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften - Die Macht der Studentenverbindungen" (Donnerstag, 27. September, 20.15 Uhr) gibt Eindrücke in die verborgene Welt von Burschenschaften. Zu Wort kommt auch der Pressesprecher der rechtsradikalen Deutschen Burschenschaft, Philip Stein.

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften – Die Macht der Studentenverbindungen" wirft einen au…  Mehr

Moderatorin Milka Loff Fernandes verhilft Singles auf ungewöhnliche Art zu einer neuen Liebe.

Mit der Dating-Show "Naked Attraction" sorgte RTL II für Aufsehen. Es gab viel Kritik – und gute Ein…  Mehr