Ein Palast und seine Republik

Report, Dokumentation
Ein Palast und seine Republik

tagesschau24
So., 21.10.
20:15 - 21:00
Aufstieg und Fall


'Palazzo prozzo' oder 'Erichs Lampenladen' nannten die Ostberliner den 1976 eröffneten Palast der Republik. Bis 1990 spielte das 'Traumschiff an der Spree' als offenes Haus des Volkes und zugleich Repräsentationsbau eine wichtige Rolle im gesellschaftlichen Leben der DDR. Über die Jahre zog der gläserne Mehrzweckbau mehr als 60 Millionen Besucher an - ein beliebter Treffpunkt mit einem attraktiven Kulturangebot und gern besuchten gastronomischen Einrichtungen. Nach dem Fall der Mauer hatte der Palast keine Chance. Mit dem Ende seiner Republik verlor das DDR-Symbol sowohl seine Bedeutung als auch seine Funktion. Daran änderte auch die Zwischennutzung nichts, die nach der Asbestsanierung die Ruine mit Kultur und Events wiederaufleben ließ. Der transformierte Palast entpuppte sich als ostalgiefernes Laboratorium für die Kreativszene und verwandelte sich für gut zwei Jahre in einem lebendigen urbanen Kommunikationsraum. Doch sein Ende war besiegelt. 2006 fiel im Bundestag der endgültige Beschluss zum Abriss, die Demontage begann. 2009 wurden die Arbeiten abgeschlossen. Nun klafft erst einmal eine Lücke in der historischen Mitte. Doch dem Palast soll ein Schloss folgen. Geplant ist ein Humboldt-Forum in barocker Kulisse mit einem integrativen Konzept aus Museum, Kulturzentrum und Bibliothek. Was bleibt vom Palast der Republik, dem einst bewunderten und dann geschmähten Koloss? Ein paar Relikte und Erinnerungsstücke - auf jeden Fall aber die Bilder aus besseren Tagen. Der Film erzählt vom Aufstieg und Fall der 'Superbox'; er bietet eine Entdeckungsreise in die 'lost world' des einmal real existierenden Sozialismus und zeigt, wie schwer es der Berliner Republik nach der Wende fiel, den symbolischen Ort neu zu besetzen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Trotz der ursprünglichen Ortung waren die "Jäger der versunkenen Lok" einer falschen Fährte auf der Spur.   Das Ende aller Träume?  Die Lok.

Jäger der versunkenen Lok: Eine Bilanz

Report | 21.10.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Ein wenige Tage altes Rehkitz - die meiste Zeit des Tages verhält es sich ruhig, um nicht von Feinden entdeckt zu werden.

Das erste Jahr in der Wildnis - Tierkinder im Norden

Report | 21.10.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Die Edelsteinjäger

Die Schatzsucher - Edelsteinjäger - Thailand(Landmines (Thailand))

Report | 21.10.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr
3/509
Lesermeinung
News
Was hat Judith Williams denn da in der Hand? Eine Unterhose? In der Tat. Und zwar eine ganz besondere.

In der aktuellen Staffel von "Die Höhle der Löwen" tritt Judith Williams nur selten in Erscheinung. …  Mehr

Die Stars von "Sing meinen Song" treffen sich am Dienstag, 27. November, zum Weihnachtskonzert (VOX, 20.15 Uhr). Mit dabei sind: (von links) Marian Gold, Judith Holofernes, Johannes Strate, Mark Forster, Leslie Clio, Mary Roos und Rea Garvey.

Mark Forster trommelt seine "Tauschkonzert"-Truppe für ein Weihnachtskonzert noch einmal zusammen. D…  Mehr

Robin Wright avanciert nach Kevin Spaceys Wegfall zur Hauptfigur der finalen Staffel von "House of Cards", die ab 2. November bei Sky zu sehen ist. Die ersten fünf Staffeln sind via Sky, Netflix und auf Blu-Ray/DVD verfügbar.

Frank Underwood ist Geschichte, es lebe die Präsidentin! Wie genau der machtbesessene Narzisst das Z…  Mehr

Thomas Anders bekommt seine eigene Show im ZDF. Ab Sonntag, 21. Oktober, begibt er sich in "Du ahnst es nicht!" (13.55 Uhr) mit seinen Gästen auf die Reise in deren Familiengeschichte.

Thomas Anders in neuer Rolle: In der ZDF-Show "Du ahnst es nicht" geht der Sänger als Moderator auf …  Mehr

Ina Paule Klink und Leonard Lansink stehen derzeit in Bielefeld für einen neuen "Wilsberg" vor der Kamera.

Es gibt die Stadt also doch! Erstmals werden zwei "Wilsberg"-Folgen in Bielefeld gedreht. Dass Biele…  Mehr