Ein Tag im Leben von Michael Sailstorfer

Bei Michael Sailstorfer (im Bild) kann alles zur Kunst werden. Mit spielerischer Leichtigkeit lotet der 1979 im niederbayerischen Vilstal geborene Bildhauer das poetische Potential alltäglicher Gegenstände und Materialien aus. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
Bei Michael Sailstorfer (im Bild) kann alles zur Kunst werden. Mit spielerischer Leichtigkeit lotet der 1979 im niederbayerischen Vilstal geborene Bildhauer das poetische Potential alltäglicher Gegenstände und Materialien aus. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
Fotoquelle: SWR/BR/Michael Sailstorfer
Kultur, Künstlerporträt
Ein Tag im Leben von Michael Sailstorfer

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
SWR
So., 14.01.
10:15 - 10:45


Bei Michael Sailstorfer kann alles zur Kunst werden. Mit spielerischer Leichtigkeit lotet der 1979 im niederbayerischen Vilstal geborene Bildhauer das poetische Potenzial alltäglicher Gegenstände und Materialien aus. Aufblasbare Panzerattrappen, Popcorn spuckende Betonmischer, wolkenartige Installationen aus Lkw-Reifen sind ebenso Ergebnis der künstlerischen Experimente von Michael Sailstorfer wie zu Wohnzellen umfunktionierte Bushäuschen oder irritierende Eingriffe in die ländliche Natur. Auch Aktionen wie "Pullheim gräbt", bei der der Künstler echte Goldbarren in der Stadt vergraben und die brachiale Schatzsuche der Bevölkerung dokumentiert hat, zeigen die enorme Bandbreite seines bisherigen Schaffens. Hinter dem Humor seiner charmant-anarchischen Werke verbergen sich jedoch vielfältige Bedeutungsebenen. Fragen unserer Zeit, wie der nach Heimat und Mobilität, nach unserem Verständnis von Natur und Technik und nicht zuletzt der nach Tod und Vergänglichkeit, eröffnen weite Assoziationsfelder. Seit seiner Ausstellung 2002 im Münchner Lenbachhaus gehört Michael Sailstorfer zu den international gefragten Künstlern seiner Generation. Seine Werke sind in zahlreichen großen Sammlungen vertreten und wurden in Brasilien ebenso gezeigt wie im New Yorker Central Park. Der Filmautor hat den Künstler in seinem Berliner Studio besucht und Freunde und Weggefährten wie die Museumsdirektorin Susanne Gaensheimer, den Sammler Christian Boros, seinen Galeristen Johann König und seinen Vater, den Bildhauer Josef Sailstorfer, auf dessen Hof die ersten Arbeiten entstanden, nach dem Geheimnis seines Erfolgs gefragt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Hans Süper, der Mann mit der Flitsch. Viele Jahre ist er zunächst mit dem mittlerweile verstorbenen Hans Zimmermann, später mit Werner Keppel als Colonia und Süper Duett aufgetreten, Hans Süper immer in der Rolle des zappeligen, unruhigen Geistes. (hier Auftritt 2013 bei der Kölner Prinzenproklamtion).

Lachgeschichten - Alles Süper! Hans Süper

Kultur | 19.01.2018 | 23:25 - 00:10 Uhr
3/509
Lesermeinung
arte Paul Verhoeven und Sharon Stone während der Dreharbeiten zu "Basic Instinct" (1992)

Paul Verhoeven - Meister der Provokation

Kultur | 21.01.2018 | 22:05 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Karl Lagerfeld zur Eröffnung seiner Show im Grand Palais Paris.

Deutschland, deine Künstler - Karl Lagerfeld

Kultur | 23.01.2018 | 22:30 - 23:15 Uhr
3.33/5015
Lesermeinung
News
In Florida ist Michael Wendler auf der Suche nach einer neuen Bleibe für sich und seine Familie. Noch leben sie übergangsweise in einer angemieteten Villa.

Schlagersänger Michael Wendler ist mit seiner Frau und Tochter nach Florida gezogen, um zur Ruhe zu …  Mehr

James Gunn: Regisseur ("Guardians of the Galaxy") und Trump-Gegner.

James Gunn, Regisseur von "Guardians of the Galaxy", zweifelt das Ergebnis der ersten ärztlichen Unt…  Mehr

"Brüder" zeigte, wie der Deutsche Jan (Edin Hasanovic) zum Islam konvertierte. Die Story stammt von Kristin Derfler, die mit ihrem Facebook-Post eine heftige Debatte begründete.

Der Deutsche Fernsehpreis sorgt im Vorfeld der Verleihung weiterhin für Unmut – vor allem bei den Au…  Mehr

"Babylon Berlin" erreichte Millionen von Zuschauern. Nun wurde die ARD/Sky-Produktion für den Grimme-Preis nominiert.

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den 54. Grimme-Preis bekanntgegeben. Der Trend zu gute…  Mehr

Comeback für Barbara Eligmann: Die 54-Jährige moderiert ab 24. Februar die Crime-Show "Abgründe - Unfassbare Verbrechen".

Barbara Eligmann feiTV-Comeback für die einstige "Explosiv"-Moderatorin : Die beliebte 54-Jährige pr…  Mehr