Ein Tag in der Wildnis - Der Amazonas

  • Das südamerikanische Pantanal ist eines der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Erde. Vergrößern
    Das südamerikanische Pantanal ist eines der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Erde.
    Fotoquelle: MG RTL D / NHNZ
  • Die Dürreperiode bedeutet auch, dass viele Fische leichte Beute sind. Vergrößern
    Die Dürreperiode bedeutet auch, dass viele Fische leichte Beute sind.
    Fotoquelle: MG RTL D / NHNZ
  • Ein Ameisenbär-Junges auf dem Rücken seiner Mutter. Vergrößern
    Ein Ameisenbär-Junges auf dem Rücken seiner Mutter.
    Fotoquelle: MG RTL D / NHNZ
  • Löffler profitieren von der Dürreperiode. Vergrößern
    Löffler profitieren von der Dürreperiode.
    Fotoquelle: MG RTL D / NHNZ
  • Das südamerikanische Pantanal ist eines der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Erde. Vergrößern
    Das südamerikanische Pantanal ist eines der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Erde.
    Fotoquelle: MG RTL D / NHNZ
  • Kaimane gehören zu Brasiliens Top-Jägern. Vergrößern
    Kaimane gehören zu Brasiliens Top-Jägern.
    Fotoquelle: MG RTL D / NHNZ
Natur+Reisen, Tiere
Ein Tag in der Wildnis - Der Amazonas

Infos
Originaltitel
Wild 24, 203 - Brazil: Deadly Paradise
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2016
n-tv
Fr., 10.05.
01:50 - 02:30


Nirgendwo sonst wimmelt es so vor Leben wie im brasilianischen Amazonasbecken. In dem vermeintlichen Paradies wechseln sich fruchtbare Phasen mit kargen Zeiten ab. Während einer Dürreperiode ist das Überleben für die Tierwelt hart. Die Filmemacher haben das Treiben im größten tropischen Regenwald der Erde 24 Stunden lang mit der Kamera beobachtet. Ihre Aufnahmen zeigen, wie Jaguare, Pumas, Kaimane, Faultiere oder Otter um ihre Nahrung kämpfen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Füchse haben sich in der Hauptstadt niedergelassen, um dort zu bleiben. 1984 bestätigten Wissenschaftler, dass ein Weibchen den ersten offiziell in Brüssel geborenen Fuchs zur Welt brachte.

Brüssels wilde Tiere - Gekommen, um zu bleiben

Natur+Reisen | 09.05.2019 | 18:35 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Wie entsteht ein Naturfilm?

Wie entsteht ein Naturfilm?

Natur+Reisen | 10.05.2019 | 07:15 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Schwänen haftet was Überirdisches an. Ihre Nähe zum Menschen hat den Schwänen zu einem bedeutenden Platz in der Mythologie und Kunst verholfen. Was ist dran an den Legenden und Mythen? Im Bild: Schwäne.

Schwäne - Halbgötter in Weiß?

Natur+Reisen | 10.05.2019 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Der Millionär Robert Miller (Richard Gere) genießt eine letzte Ausfahrt mit seiner Geliebten Julie (Laetitia Casta).

Investmentbanker Robert führt seit Jahren ein Doppelleben. Sein Versuch, den Schein zu wahren, droht…  Mehr

Ella (Anna König, Mitte) wünscht sich einen Neuanfang und genießt den Tag am Meer mit ihrem Mann Adrian (Ole Eisfeld, zweiter von rechts), mit Freund Martin (Kai Albrecht) und dem Baby Hope, dessen Mutter die Architekturstudentin Ruby (Anna-Katharina Fecher)ist.

Ella West und ihr Mann Adrian wollen sich scheiden lassen. Doch dann erleidet Adrian eine Kopfverlet…  Mehr

"Wir starteten fast unter dem Radar": Frauke Ludowig (vor 25 Jahren und heute) erinnert sich im Interview an ihre Anfänge mit "Exclusiv".

Seit 25 Jahren moderiert Frauke Ludowig bei RTL das Promi-Magazin "Exclusiv". Warum Distanz zu Bussi…  Mehr

Die Serie "Meine geniale Freundin" (ab 2. Mai bei MagentaTV), eine Adaption der Buchvorlage von Elena Ferrante, erzählt von der Freundschaft zwischen Lila (Ludovica Nasti, links) und Elena (Elisa del Genio).

Der Roman "Meine geniale Freundin" von Elena Ferrante erzählt von zwei grundverschiedenen Freundinne…  Mehr

In John Downers Film wird ein Geier zum Beobachter über der Serengeti.

Das Leben in der Serengeti in Afrika ist hart. Eine neue BBC-Reihe, die im ZDF im Rahmen von "Terra …  Mehr