Ein griechischer Sommer

  • Was macht Demosthenes (Emir Kusturica) mit Nicostratos? Yannis (nicht im Bild) traut seinen Augen nicht.... Vergrößern
    Was macht Demosthenes (Emir Kusturica) mit Nicostratos? Yannis (nicht im Bild) traut seinen Augen nicht....
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Thurin Nal
  • Demosthenes (Emir Kusturica, l.) kommt Yannis (Thibault Le Guellec) auf die Schliche und findet heraus, dass sein Sohn ein Erbstück getauscht hat - das goldene Kreuz seiner Mutter. Vergrößern
    Demosthenes (Emir Kusturica, l.) kommt Yannis (Thibault Le Guellec) auf die Schliche und findet heraus, dass sein Sohn ein Erbstück getauscht hat - das goldene Kreuz seiner Mutter.
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Thurin Nal
  • Yannis (Thibault Le Guellec) hat auf einem Frachter im Hafen einen verwahrlosten Vogel getauscht, der sonst dem Tode geweiht gewesen wäre. Er weiss noch nicht, dass es sich um einen Pelikan handelt. Vergrößern
    Yannis (Thibault Le Guellec) hat auf einem Frachter im Hafen einen verwahrlosten Vogel getauscht, der sonst dem Tode geweiht gewesen wäre. Er weiss noch nicht, dass es sich um einen Pelikan handelt.
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Thurin Nal
  • Yannis (Thibault Le Guellec, r.) hat gegen den Willen seines Vaters (Emir Kusturica) einen Pelikan großgezogen, der auf den Namen Nicostratos hört. Vergrößern
    Yannis (Thibault Le Guellec, r.) hat gegen den Willen seines Vaters (Emir Kusturica) einen Pelikan großgezogen, der auf den Namen Nicostratos hört.
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Thurin Nal
  • Yannis (Thibault Le Guellec) muss Nicostratos das Fliegen beibringen. Vergrößern
    Yannis (Thibault Le Guellec) muss Nicostratos das Fliegen beibringen.
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Thurin Nal
  • Yannis (Thibault Le Guellec) mit seiner Ferienbekanntschaft Angeliki (Jade-Rose Parker), die vom Festland gekommen ist. Vergrößern
    Yannis (Thibault Le Guellec) mit seiner Ferienbekanntschaft Angeliki (Jade-Rose Parker), die vom Festland gekommen ist.
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Thurin Nal
  • Eine abgelegene Grotte wird zum wunderbaren Rückzugsort für Yannis (Thibault Le Guellec) und seinen Pelikan Nicostratos. Vergrößern
    Eine abgelegene Grotte wird zum wunderbaren Rückzugsort für Yannis (Thibault Le Guellec) und seinen Pelikan Nicostratos.
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Thurin Nal
  • Yannis (Thibault Le Guellec, r.) ist überglücklich, dass sein Vater Demosthenes (Emir Kusturica) Nicostratos das Leben gerettet hat. Vergrößern
    Yannis (Thibault Le Guellec, r.) ist überglücklich, dass sein Vater Demosthenes (Emir Kusturica) Nicostratos das Leben gerettet hat.
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Thurin Nal
  • Nicostratos, der Pelikan, und Yannis (Thibault Le Guellec), sein Ziehvater, Freund und Spielgefährte. Nicostratos kennt nur Menschen, Artgenossen gibt es auf Zora nicht. Vergrößern
    Nicostratos, der Pelikan, und Yannis (Thibault Le Guellec), sein Ziehvater, Freund und Spielgefährte. Nicostratos kennt nur Menschen, Artgenossen gibt es auf Zora nicht.
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Thurin Nal
  • Demosthenes (Emir Kusturica, r.) ist vom Fischen nach Hause gekommen, wo Yannis (Thibault Le Guellec) auf ihn wartet. Vergrößern
    Demosthenes (Emir Kusturica, r.) ist vom Fischen nach Hause gekommen, wo Yannis (Thibault Le Guellec) auf ihn wartet.
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Thurin Nal
  • Nach Nicostratos' wundersamer Genesung gibt es wirklich reichlich Grund zum Feiern. Mit dabei: Yannis (Thibault Le Guellec, vorne neben Pelikan). Vergrößern
    Nach Nicostratos' wundersamer Genesung gibt es wirklich reichlich Grund zum Feiern. Mit dabei: Yannis (Thibault Le Guellec, vorne neben Pelikan).
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Thurin Nal
  • Demosthenes (Emir Kusturica, l.), Yannis' eigenbrötlerischer Vater, und der geschäftstüchtige Aristoteles (Francois-Xavier Demaison), Eigentümer des einzigen Café auf der kleinen griechischen Insel, geraten kurzfristig aneinander. Vergrößern
    Demosthenes (Emir Kusturica, l.), Yannis' eigenbrötlerischer Vater, und der geschäftstüchtige Aristoteles (Francois-Xavier Demaison), Eigentümer des einzigen Café auf der kleinen griechischen Insel, geraten kurzfristig aneinander.
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Thurin Nal
  • Demosthenes (Emir Kusturica, l.) nörgelt an Yannis' (Thibault Le Guellec) Kleidung herum, doch das ist nur ein Symptom für das angespannte Verhältnis zwischen Vater und Sohn. Vergrößern
    Demosthenes (Emir Kusturica, l.) nörgelt an Yannis' (Thibault Le Guellec) Kleidung herum, doch das ist nur ein Symptom für das angespannte Verhältnis zwischen Vater und Sohn.
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Thurin Nal
  • Café- und Barbesitzer Aristoteles (Francois-Xavier Demaison, l. stehend) mit Vater Karoussos (Ntinos Pontikoloulos, Mitte sitzend) und dessen sich ständig vergrößernder Rasselbande (nicht bekannt). Vergrößern
    Café- und Barbesitzer Aristoteles (Francois-Xavier Demaison, l. stehend) mit Vater Karoussos (Ntinos Pontikoloulos, Mitte sitzend) und dessen sich ständig vergrößernder Rasselbande (nicht bekannt).
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Thurin Nal
Spielfilm, Tragikomödie
Ein griechischer Sommer

Infos
Originaltitel
Nicostratos, le pélican
Produktionsland
Frankreich / Griechenland
Produktionsdatum
2011
Kinostart
Do., 11. Oktober 2012
DVD-Start
Do., 16. Mai 2013
ZDF
So., 09.09.
15:05 - 16:30


Der 14-jährige Yannis und sein Vater haben ein schwieriges Verhältnis. Denn der Fischer Demosthenes ist nicht fähig, seine Gefühle zu zeigen. Da zudem das Geld knapp ist, schickt er Yannis auf unterschiedlichste Botengänge. So entdeckt dieser auf einem großen Frachtschiff den kleinen Pelikan. Yannis möchte das Tier unbedingt mitnehmen und opfert dafür die goldene Kette seiner Mutter. Vor seinem Vater muss er den Pelikan, den er Nicostratos tauft, verstecken. Nur die neugierige Ziege Kitza, die mit zu dem Männer-Haushalt gehört, hat den gefiederten Neu-Mitbewohner bald entdeckt - und nach Anlaufschwierigkeiten schnell ins Herz geschlossen. Yannis verbringt jede freie Minute mit Nicostratos, bringt ihm auch das Fliegen bei. Als der Vogel heranwächst, werden die Bewohner des Dorfes auf ihn aufmerksam. Schnell wissen alle von der Existenz des zahmen Pelikans, und es dauert nicht lange, bis er zu einer Touristenattraktion wird: Aus ganz Europa kommen scharenweise die Besucher, um Nicostratos zu sehen, zu fotografieren und zu filmen. Es ist ein aufregender Sommer für Yannis - nicht zuletzt auch deshalb, weil er in der zugereisten Angeliki (Jade-Rose Parker) eine echte Freundin findet. Doch dann wird Nicostratos von einem Bus angefahren. Demosthenes erklärt seinem Sohn, dass er den Pelikan aufgrund der schweren Verletzungen töten muss. Yannis ist entsetzt, muss sich aber dem Willen seines Vaters beugen. Dieser verbringt kurze Zeit später viel Zeit außer Haus. Als er zurückkommt, erfährt Yannis Unglaubliches: Sein Vater, der das Tier nicht im Haus haben wollte, hat Nicostratos gesund gepflegt. Er hatte seine Absicht dem Jungen gegenüber verheimlicht, da er diesem keine falschen Hoffnungen machen wollte. Das Verhältnis zwischen Vater und Sohn ändert sich für immer.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ein griechischer Sommer" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Ein griechischer Sommer"

Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die beiden New Yorker Josh (Ben Stiller) und Cornelia (Naomi Watts) sind ein kinderloses Ehepaar über 40, das sich eigentlich mit dem Leben arrangiert hat. Sie ist Produzentin, er dreht seit zehn Jahren einen Film, der nie fertig wird.

TV-Tipps Gefühlt Mitte Zwanzig

Spielfilm | 30.08.2018 | 22:25 - 00:00 Uhr
Prisma-Redaktion
2.5/502
Lesermeinung
ARD Hans-Christians (HC) Frau ist mit einem anderen Mann abgehauen und hat ihn zu Hause mit den Kindern sitzen gelassen. Seine beiden ältesten Freunde Wolfgang und Nic überreden ihn zu einem spontanen Kurzurlaub in Irland, wo Wolfgang ein Ferienhaus an der Küste besitzt. Dort angekommen versuchen die beiden Freunde, HC von seinem Loser-Habitus zu kurieren. Sie wollen ihm das Nein sagen beibringen. Er sei einfach zu nett für die Welt und vor allem für seine Ex-Frau. Außerdem bräuchte er dringend Ablenkung - sprich andere Frauen. - V.l. Nic (Mehdi Nebbou), HC (Alexander Hörbe) und Wolfgang (Simon Licht).

TV-Tipps Happy Hour

Spielfilm | 09.09.2018 | 23:35 - 01:08 Uhr
1/501
Lesermeinung
3sat Konspiratives Treffen bei Kaffee und Kuchen. Der Großdealer Vito (Paco Boublard, re.) und seine Gefolgsleute sind überrascht von der Qualität von Paulettes (Bernadette Lafont) Haschkuchen.

Paulette - Die etwas andere Oma

Spielfilm | 12.09.2018 | 22:25 - 23:45 Uhr
Prisma-Redaktion
4.2/505
Lesermeinung
News
Frauen in Hotpants, die Zielflaggen schwenken: Als klassischer Männertraum präsentiert sich Sophia Thomalla in ihrem neuen DMAX-Format "Devil's Race".

In "Devil's Race" geht es um Tuning, schnelle Autos und Adrenalin: Sophia Thomalla moderiert die neu…  Mehr

Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).

"Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit" ist keiner dieser typischen Zeitgeist-Krimis. Er überzeu…  Mehr

Sechs von zwölf: Auch in diesem Jahr dürften sich die "PBB"-Kandidaten wieder alle Mühe geben, ordentlich Krawall zu machen.

Die vergangene Staffel von "Promi Big Brother" war die schwächste aller Zeiten. Entsprechend hoch is…  Mehr

Nicht ohne schöne Frau an seiner Seite: Klaus Lemke und seine Hauptdarstellerin Judith Paus, die schon in den letzten beiden Filmen des Regisseurs mitspielte.

Regisseur Klaus Lemke, Bad Boy des deutschen Films, spricht im Interview über seine Frauen, die Münc…  Mehr

Rennfahrerin Cora Schumacher zieht zu "Promi Big Brother". "Das ist quasi so etwas wie Urlaub von meinem Alltag", glaubt sie.

Die letzten drei Teilnehmer von "Promi Big Brother" wurden bis kurz vor dem Start geheimgehalten. Nu…  Mehr