Ein guter Grund zu feiern

  • Pater Nikodemus Schnabel. Vergrößern
    Pater Nikodemus Schnabel.
    Fotoquelle: ZDF/privat
  • Pater Nikodemus (r.) als Kanalarbeiter im Einsatz. Vergrößern
    Pater Nikodemus (r.) als Kanalarbeiter im Einsatz.
    Fotoquelle: ZDF/Marcus Kablitz
  • Pater Nikodemus (r.) als Kanalarbeiter im Einsatz. Vergrößern
    Pater Nikodemus (r.) als Kanalarbeiter im Einsatz.
    Fotoquelle: ZDF/Marcus Kablitz
  • Pater Nikodemus (r.) als Kanalarbeiter im Einsatz. Vergrößern
    Pater Nikodemus (r.) als Kanalarbeiter im Einsatz.
    Fotoquelle: ZDF/Marcus Kablitz
Report, Kirche und Religion
Ein guter Grund zu feiern

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Do., 01.11.
17:45 - 18:00
Allerheiligen mit Pater Nikodemus Schnabel


Pater Nikodemus wird "Kanalarbeiter" und hilft, das zu beseitigen, was wir loswerden wollen. Denn das ist der Lauf der Dinge: Altes muss gehen, damit Neues Platz hat. Pater Nikodemus steigt in die Kanalisation. Ein Ort, den viele lieber meiden. Gerade deshalb braucht es Experten für diese Unterwelt, denn nur, wenn unten alles im Fluss ist, läuft es auch oben. Fast wie im richtigen Leben. Wenn wir die Unterwelt vernachlässigen, zieht das einen Rattenschwanz an Problemen nach sich. Im wahrsten Sinne des Wortes. Falsch entsorgte Abfälle schaden der Kanalisation: Essenreste, im Klo runtergespült, ziehen Ratten an, Fett im Abfluss verstopft die Kanäle, und Medikamente oder andere "Problemstoffe" machen das Abwasser zu einer giftigen Brühe. Pater Nikodemus begleitet Mitarbeiter der Stadtentwässerung Augsburg bei ihrer Arbeit in der Unterwelt. Als Mönch, Priester und Theologe kennt er sich bisher nur mit der spirituellen Unterwelt aus. Eine Gemeinsamkeit gibt es dennoch: Wenn wir die Unterwelt vernachlässigen, stinkt es gewaltig im Leben. Feiertage sind Unterbrechungen des Alltags. Sie schaffen Raum zum Innehalten, um über Grundsätzliches nachzudenken und den Horizont zu erweitern. Viele nutzen die Feiertage einfach für Ausflüge, und ganz in diesem Sinne macht sich der Benediktinerpater Nikodemus Schnabel auf den Weg. Seine Feiertags-Ausflüge führen ihn zu außergewöhnlichen Menschen, in herausfordernde Situationen oder lassen ihn hinter Kulissen und Mauern blicken. Dahin, wo sonst selten jemand hinschaut. Alles kann zu einem Spiegel für das Leben und die Seele werden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Katholischer Gottesdienst zu Allerheiligen

Katholischer Gottesdienst zu Allerheiligen

Report | 01.11.2018 | 10:00 - 11:00 Uhr
2.33/503
Lesermeinung
ZDF Pater Nikodemus Schnabel.

Ein guter Grund zu feiern - Allerheiligen mit Pater Nikodemus Schnabel

Report | 02.11.2018 | 05:15 - 05:30 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr