Ein guter Grund zu feiern

  • Pater Nikodemus beim "Brezen schießen". Vergrößern
    Pater Nikodemus beim "Brezen schießen".
    Fotoquelle: ZDF/Marcus Kablitz
  • Der Benediktinerpater Nikodemus Schnabel geht dieses Mal unter die Bäcker. Nikodemus will herausfinden, wie viel Arbeit in einem Brot steckt. Vergrößern
    Der Benediktinerpater Nikodemus Schnabel geht dieses Mal unter die Bäcker. Nikodemus will herausfinden, wie viel Arbeit in einem Brot steckt.
    Fotoquelle: ZDF/privat
Report, Kirche und Religion
Ein guter Grund zu feiern

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
ZDF
Do., 20.06.
17:15 - 17:30
Fronleichnam


Brot gehört für die Deutschen zum Alltag, aber immer mehr Brot wird industriell hergestellt. Pater Nikodemus will deshalb herausfinden, wie viel Arbeit in einem Brot tatsächlich steckt. In der Backstube von Familie Blum wird von Hand angepackt, müssen Säcke geschleppt werden, und wenn die wenigen Maschinen nicht wären, ginge es hier zu wie vor 100 Jahren. Der ideale Ort, um sich der Herausforderung des Rührens, Knetens und Backens zu stellen. Pater Nikodemus begibt sich zu nächtlicher Stunde in die Backstube und kommt beim "Bäckerballett" um den Backofen schnell ins Schwitzen. Brotbacken ist harte Arbeit. Und ohne Maschinen ist es noch härter: Walgen und Portionieren von Hand ist anstrengend, macht aber auch nachdenklich. Brot ist immer auch ein Zeichen von Gemeinschaft. Im Christentum spielt es eine zentrale Rolle als Symbol der Gemeinschaft. Fronleichnam erinnert daran. Christen glauben sogar, dass Christus im Brot gegenwärtig ist. Wenn wir Brot überwiegend industriell fertigen, es nicht mehr "reifen" lassen und tonnenweise wegwerfen, ist das auch ein Ausdruck davon, dass in der Gesellschaft etwas schiefläuft. Feiertage sind Unterbrechungen des Alltags. Sie schaffen Raum zum Innehalten, um über Grundsätzliches nachzudenken und den Horizont zu erweitern. Viele nutzen die Feiertage einfach für Ausflüge, und ganz in diesem Sinne macht sich der Benediktinerpater Nikodemus Schnabel auf den Weg. Seine Feiertags-Ausflüge führen ihn zu außergewöhnlichen Menschen, in herausfordernde Situationen oder lassen ihn hinter Kulissen und Mauern blicken. Dahin, wo sonst selten jemand hinschaut. Alles kann zu einem Spiegel für das Leben und die Seele werden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 So gesehen

So gesehen

Report | 20.07.2019 | 16:59 - 17:00 Uhr
2.75/504
Lesermeinung
MDR Logo

Glaubwürdig

Report | 20.07.2019 | 18:45 - 18:50 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
ARD ARD Das Wort zum Sonntag - Logo

Das Wort zum Sonntag

Report | 20.07.2019 | 23:50 - 23:55 Uhr
3.42/5026
Lesermeinung
News
Rebel Wilson als rundliche Katze - das überzeugt nicht jeden.

Die Musical-Verfilmung "Cats" ist einer der am heißesten erwarteten Filme des Jahres. An dem ersten …  Mehr

Die letzte Runde wird eingeläutet: In der siebten Staffel von "Orange is the New Black" haben die Frauen weiterhin mit dem Gefängnis-Alltag zu kämpfen.

"Orange is the New Black" ist eine der meistgesehenen Serien des Streaminganbieters Netflix. In der …  Mehr

US-Comedian Chris Rock wird einen der Gangsterbosse in Staffel vier von "Fargo" spielen.

Fans von schwarzem Humor und brutaler Krimi-Unterhaltung dürften der vierten Staffel von "Fargo" ent…  Mehr

Ob Tom Cruise nochmal zum Überflieger wird? Der erste Trailer zu "Top Gun Maverick" verspricht jedenfalls neben vielen Zitaten des Orginals jede Menge spektakuläre Flugszenen.

Tom Cruise hebt wieder ab: In "Top Gun Maverick" kehrt er als Kampfpilot zurück. Nun lässt der erste…  Mehr

"Sportschau"-Moderatorin Julia Scharf meldet sich aus Magdeburg.

Die Sommerpause ist vorbei, zumindest in der 3. Liga rollt der Ball schon wieder. Die ARD überträgt …  Mehr