Ein irrer Hauch von Welt - Rudolstadt Festival 2019

Der Marktplatz von Rudolstadt mit Bühne. Vergrößern
Der Marktplatz von Rudolstadt mit Bühne.
Fotoquelle: MDR/Holger John
Musik, Zeitgenössische Musik
Ein irrer Hauch von Welt - Rudolstadt Festival 2019

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
MDR
Do., 11.07.
23:40 - 00:43


Fans aus der ganzen Welt strömen immer im Juli zum Festival der Weltmusik nach Rudolstadt in Thüringen. 100.000 Besucher an nur vier Tagen erleben 300 Auftritte von 150 Bands und Solokünstlern auf mehr als 20 Bühnen. Das Rudolstadt Festival ist eines der größten und renommiertesten Festivals der Weltmusik in Europa. Wir sind mit unseren Kameras mittendrin, zeigen die Höhepunkte des Festivals und fangen die unvergleichliche Stimmung der Fans ein. Reporterin Johanna Hoffmeier ist vier Tage lang unterwegs mit Bands und Fans. Länderschwerpunkt ist in diesem Jahr der Iran. Künstler aus den USA, aus Europa, dem Orient bis hin zu den Südseeinseln verbindet auf dem Rudolstadt Festival die Musik, die Brücken schlagen kann zwischen den Kulturen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Canzon II. - Canzona von Giovanni Gabrieli

Canzon II. - Canzona von Giovanni Gabrieli

Musik | 21.07.2019 | 08:55 - 09:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Zum fünften Mal trafen sich am 7. Juli 2019 1.500 Laiensängerinnen und -sänger im Münchner Circus-Krone-Bau, um große Chorliteratur gemeinsam zu proben und zum Klingen zu bringen. Unterstützt wurden sie dabei von den Profis des BR-Chores, dessen künstlerischer Leiter Howard Arman (Foto) das Mitsingkonzert persönlich leitete und moderierte. Dazu gesellte sich als instrumentaler Partner das Münchner Rundfunkorchester. Anders als in den vergangenen cOHRwürmer-Konzerten konzentriertesich das Projekt in diesem Jahr auf ein einziges Werk: Joseph Haydns Oratorium "Die Schöpfung". Auf dem Programm standen so berühmte Chor-Partien wie "Im Anfang schuf Gott" oder "Singt dem Herren alle Stimmen".

cOHRwürmer

Musik | 21.07.2019 | 10:15 - 11:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sie leisteten große Dienste für die NASA, wurden dafür aber erst spät gewürdigt: Dorothy Vaughan (Octavia Spencer, rechts), Katherine Johnson (Taraji P. Henson, Mitte) und Mary Jackson (Janelle Monáe).

Die drei Heldinnen von "Hidden Figures" müssen sich nicht nur als Schwarze in einer weißen Welt, son…  Mehr

Einer der Höhepunkte beim CHIO in Aachen ist der Nationenpreis der Springreiter.

Jahr für Jahr treffen sich die besten Reiter der Welt in der Soers. Der CHIO in Aachen gilt als eine…  Mehr

Jack Quaid (links) und Karl Urban sind Mitglieder der Anti-Superhelden-Truppe "The Boys", um gegen unehrenhafte und korrupte Heroen vorzugehen.

Superhelden mal ganz anders! Das ist das Motto der neuen Serie "The Boys". Die Hauptdarsteller Karl …  Mehr

Micky Beisenherz' neue Sendung heißt "Artikel 5", in dem im Grundgesetz die Meinungsfreiheit verankert ist: "Das ultimative Initial war nach Rezos CDU-'Zerstörungs'-Video die Einlassung Annegret Kramp-Karrenbauers, genau diesen Artikel anfassen zu wollen - wenngleich das keine ernsthafte Planung war. Das hoffe ich zumindest für sie."

Für das RTL-"Dschungelcamp" schreibt er die Witze, in "Artikel 5" verzichtet Micky Beisenherz auf de…  Mehr

Warum wird Conor (Lewis MacDougall) immer wieder von dem Baum-Monster aufgesucht? Liam Neeson leiht dem Monster nicht nur seine Stimme, er spielt es auch - wenngleich im Film nichts mehr von dem Hollywood-Star zu sehen ist.

Seine Mutter wird sterben, gegen seinen Willen muss der 13-jährige Conor zu seiner Großmutter ziehen…  Mehr