Ein schönes Mädchen wie ich

  • Der Anwalt Murene (Claude Brasseur) lernt die Frau seines Kunden, Camille Bliss (Bernadette Lafont), kennen. Vergrößern
    Der Anwalt Murene (Claude Brasseur) lernt die Frau seines Kunden, Camille Bliss (Bernadette Lafont), kennen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Madame Golden (Danièle Girard, li.) lässt Camille (Bernadette Lafont, re.) verstehen, dass sie über ihre Affäre mit dem Musiker Sam Golden Bescheid weiß. Vergrößern
    Madame Golden (Danièle Girard, li.) lässt Camille (Bernadette Lafont, re.) verstehen, dass sie über ihre Affäre mit dem Musiker Sam Golden Bescheid weiß.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Camille Bliss (Bernadette Lafont) möchte fernsehen, während ihr Mann Clovis Bliss (Philippe Léotard) lieber mit ihr ins Bett möchte ... Vergrößern
    Camille Bliss (Bernadette Lafont) möchte fernsehen, während ihr Mann Clovis Bliss (Philippe Léotard) lieber mit ihr ins Bett möchte ...
    Fotoquelle: ARTE France
  • Camille (Bernadette Lafont) macht sich hübsch. Vergrößern
    Camille (Bernadette Lafont) macht sich hübsch.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der Rattenbekämpfer Arthur (Charles Denner) hat entdeckt, dass Camille Bliss (Bernadette Lafont) eine Kriminelle ist. Vergrößern
    Der Rattenbekämpfer Arthur (Charles Denner) hat entdeckt, dass Camille Bliss (Bernadette Lafont) eine Kriminelle ist.
    Fotoquelle: ARTE France
Spielfilm, Komödie
Ein schönes Mädchen wie ich

Infos
Synchronfassung, Produktion: Les Films du Carrosse, Columbia Films
Originaltitel
Une belle fille comme moi
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
1972
DVD-Start
Do., 18. August 2011
arte
Mo., 18.06.
20:15 - 21:50


Stanislas ist ein junger Doktorand der Soziologie, der gerade an seiner Dissertation zum Thema "Kriminelle Frauen" arbeitet. Seine erste Befragte ist Camille Bliss, eine junge und extrovertierte Gefangene, die wegen Mordes inhaftiert ist. Camille ist ein besonderes Mädchen: bunte Sprache, eine mit Problemen belastete Kindheit, katastrophale Liebesaffären. Noch in voller Schönheit ist aber Camille vor allem skrupellos: Für sie sind Männer nur ein Mittel, um ihre Zwecke zu erreichen, und dem Mädchen fehlt es bestimmt nicht an Entschlossenheit. Aber die Aufgabe des Soziologen ist nicht zu beurteilen, sondern zu verstehen, und Stanislas glaubt tatsächlich Camille zu begreifen: Ihre frivole Sexualität ist nur die Suche nach Sicherheit, die ihr während der Kindheit fehlte. Könnte er vielleicht diese Sicherheit in Camilles Leben bringen? Der junge Forscher tritt Sitzung um Sitzung mehr und mehr in die Welt von Camille ein: eine Welt aus rein zufälligen Todesfällen und farbenfrohen Erinnerungen, die nicht immer der Realität entsprechen. Die Sekretärin und treue Schreibkraft von Stanislas - in ihn heimlich verliebt - sieht zu, wie das Interesse von Stanislas für Camille sich ändert. Er ist von dem Mädchen angezogen, auch wenn er nicht bereit ist, es zuzugeben. Als der Forscher eine Chance sieht, Camilles Unschuld zu beweisen, sie somit freizulassen und endlich mit ihr zusammen zu sein, ergreift er diese. Die Konsequenzen hat er nicht durchgerechnet ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ein schönes Mädchen wie ich" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Antoine (Alain Souchon) und Pauline (Isabelle Adjani) sind immer auf dem Sprung ...

TV-Tipps Feuer und Flamme

Spielfilm | 24.06.2018 | 20:15 - 22:00 Uhr
Prisma-Redaktion
5/501
Lesermeinung
arte (ErstauffŸhrung Frankreich: 22.09.1967)

Der alte Mann und das Kind

Spielfilm | 01.07.2018 | 09:55 - 11:20 Uhr
Prisma-Redaktion
4/507
Lesermeinung
MDR Den Dienern der Musketiere Planchet (Gérard Rinaldi, l.), Grimaud (Jean-Guy Fechner, 2.v.l.), Mousqueton (Gérard Filipelli, 2.v.r.) und Bazin (Jean Sarrus, r.) ist keine Rettungstat zu verwegen.

Wir viere sind die Musketiere

Spielfilm | 01.07.2018 | 10:15 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr