Eine Reise durch Estland

  • Mittelalter-Marktstand in Tallinn. Vergrößern
    Mittelalter-Marktstand in Tallinn.
    Fotoquelle: HR/Julia Finkernagel
  • Blick auf den Rathausplatz in Tallinn. Vergrößern
    Blick auf den Rathausplatz in Tallinn.
    Fotoquelle: HR/Julia Finkernagel
  • Bootssteg auf der Insel Kihnu. Vergrößern
    Bootssteg auf der Insel Kihnu.
    Fotoquelle: HR/Julia Finkernagel
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Eine Reise durch Estland

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
HR
Sa., 27.10.
02:10 - 02:55
Altstadtromantik, Inselwildnis und Herrenhausromantik


Estland, das nördlichste Land im Mare Baltikum, präsentiert seine Schönheit in unterschiedlichen Facetten: eine raue und wilde Landschaft, bezaubernde Architektur, lebensfrohe Traditionen. Estland trumpft auf mit der liebevoll restaurierten Altstadt von Tallinn. Sie erzählt Geschichten aus ihrer Zeit als bedeutende Hansestadt Reval, vom Leben im späten Mittelalter und als Teil des russischen Zarenreichs. Kleine Gassen, Kopfsteinpflaster und Marktleute in mittelalterlicher Tracht bestimmen das Straßenbild. In Estlands dichten Wäldern sind rund 200 Herrenhäuser erhalten geblieben. Ihre Lage - nahe zum Meer und zur Eisenbahn nach St. Petersburg, wohin die Wodka- und Holzlieferungen gingen - hat den Bewohnern aus der baltendeutschen Oberschicht einst Wohlstand und Einfluss beschert. Inzwischen wurden viele dieser Herrenhäuser sorgfältig restauriert und dienen heute teils als Museum, teils als Hotelanlage. Einen ganz besonderen Reiz besitzt die winzige Insel Kihnu im Golf von Pärnu. Sie steht unter dem Schutz des UNESCO Welterbes, weil hier viele Traditionen des Nordens lebendig geblieben sind. So verrät die Kleidung bis heute die Lebenslage ihrer Trägerinnen, sind die Aufgaben in der Familie streng verteilt und ist etliches noch genau wie vor vielen Hundert Jahren - abgesehen von den klapprigen Mopeds mit Beiwagen, die aus der Zeit als Sowjetrepublik geblieben sind. Wann immer sie über die Insel knattern, lösen sie große Augen und Heiterkeit bei den Festlandbesuchern aus.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Mittelalter-Marktstand in Tallinn.

Eine Reise durch Estland - Altstadtromantik, Inselwildnis und Herrenhausromantik

Natur+Reisen | 26.10.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
5/502
Lesermeinung
SWR Der Schwarzwald

Der Schwarzwald - Die Schwarzwaldbauern

Natur+Reisen | 27.10.2018 | 05:45 - 06:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Natur nah

Natur nah - Steilwandspezialisten - In den Kalkfelsen der Schwäbischen Alb

Natur+Reisen | 27.10.2018 | 06:00 - 06:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr