Eine Reise durch Portugals Südosten

  • Blick auf Tavira mit der Kirche Santa Maria do Castelo (links). Vergrößern
    Blick auf Tavira mit der Kirche Santa Maria do Castelo (links).
    Fotoquelle: HR/Algarve Tourism Bureau
  • Gasse in Tavira. Vergrößern
    Gasse in Tavira.
    Fotoquelle: HR/Algarve Tourism Bureau
  • Blick auf die Lagune Ria Formosa bei Tavira an der Ostalgarve. Vergrößern
    Blick auf die Lagune Ria Formosa bei Tavira an der Ostalgarve.
    Fotoquelle: HR/Algarve Tourism Bureau
  • Landschaft mit Korkeichen und Olivenbäume im Alentejo. Vergrößern
    Landschaft mit Korkeichen und Olivenbäume im Alentejo.
    Fotoquelle: HR/Katja Devaux
  • Blick auf die Ortschaft Monsaraz im Alentejo. Vergrößern
    Blick auf die Ortschaft Monsaraz im Alentejo.
    Fotoquelle: HR/Katja Devaux
  • Blick auf die Lagune Ria Formosa bei Tavira an der Ostalgarve. Vergrößern
    Blick auf die Lagune Ria Formosa bei Tavira an der Ostalgarve.
    Fotoquelle: HR/Katja Devaux
Natur+Reisen, Land und Leute
Eine Reise durch Portugals Südosten

HR
Fr., 07.09.
20:15 - 21:00
Von Burgen, Bauern und dem Meer


Die Reise durch Portugals Südosten beginnt in der Provinz Alentejo - eine Gegend, in der das ursprüngliche, bäuerliche Portugal bis heute überlebt hat. Die Filmautorin Katja Devaux besucht die geschichtsträchtigen alten Städtchen Evora und Monsaraz, entdeckt geheimnisvolle Megalit-Kreise zwischen riesigen Korkeichen und befährt den größten Stausee Europas an der Grenze zu Spanien. Zweihundert Kilometer südlich trifft Portugal dann auf den Atlantik. Die Algarveküste gehört zu den beliebtesten Zielen für sonnenhungrige Touristen. Ihr Ostteil allerdings ist noch immer ein Geheimtipp - obwohl er mit einer einmaligen Lagunenlandschaft, großen Naturschutzgebieten, vorgelagerten Inseln und viel weniger Trubel aufwarten kann. Per Boot geht es hinaus in die sogenannte Ria Formosa; Filmautorin Katja Devaux trifft Austernzüchter und Leuchtturmwärter, probiert die Genüsse der Küste und genießt den entspannten Sommer an der Ostalgarve.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Karawanserei Tasch Rabat liegt im Tienschan-Gebirge. Dort fanden früher die Seidenstraßen-Karawanen auf ihrem beschwerlichen Weg Unterschlupf vor Wetter, wilden Tieren und Räubern.

Stippvisite Seidenstraße - Karawane von Kirgistan nach Tadschikistan

Natur+Reisen | 26.09.2018 | 11:50 - 12:15 Uhr
4.25/504
Lesermeinung
arte Die Marschenküste der Vendée ist ein grünes Paradies mit faszinierenden Licht- und Schattenspielen

Wie das Land, so der Mensch - Frankreich - Der Marais Poitevin

Natur+Reisen | 26.09.2018 | 16:20 - 16:45 Uhr
3.19/5026
Lesermeinung
BR Die Woidboyz Andi Weindl, Uli Nutz und Basti Kellermeier bei Ebersberg.

Woidboyz on the Road

Natur+Reisen | 27.09.2018 | 23:15 - 23:45 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
TV-Regisseur Kai Tilgen blickt in seinem Buch "Wie ich mir meinen Platz in der Fernsehhölle verdient habe" hinter die Kulissen des Fernsehgeschäfts.

Ein TV-Regisseur verrät in seinem Buch, wie es hinter den Kulissen von Casting-Shows wie "DSDS" zuge…  Mehr

Lars Steinhöfel (links) und Dominik Schmitt sind seit einem Jahr ein Paar.

"Unter uns"-Fans kennen Lars Steinhöfel als "Easy". Nun hat der Schauspieler bei Instagram sein priv…  Mehr

Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr