Eine Sommerreise am Polarkreis

  • Walfriedhof in Tschukotka. Der Walfang wird weltweit heftig kritisiert, doch Ville Haapasalo kann die Tschuktschen verstehen: Der von ihnen gejagte Grauwal ist nicht vom Aussterben bedroht, und ein einziger Wal kann das ganze Dorf einen Monat lang ernähr Vergrößern
    Walfriedhof in Tschukotka. Der Walfang wird weltweit heftig kritisiert, doch Ville Haapasalo kann die Tschuktschen verstehen: Der von ihnen gejagte Grauwal ist nicht vom Aussterben bedroht, und ein einziger Wal kann das ganze Dorf einen Monat lang ernähr
    Fotoquelle: ARTE/YLE
  • Landschaft in Tschukotka Vergrößern
    Landschaft in Tschukotka
    Fotoquelle: ARTE/YLE
  • Ville Haapasalo auf dem Weg zur letzten Etappe seiner Reise: Kap Deschnjow, der östlichste Punkt des russischen Festlandes Vergrößern
    Ville Haapasalo auf dem Weg zur letzten Etappe seiner Reise: Kap Deschnjow, der östlichste Punkt des russischen Festlandes
    Fotoquelle: ARTE/YLE
  • Wo die Sonne aufgeht: Kap Deschnjow, der östlichste Punkt des russischen Festlands, liegt nur 80 Kilometer vom westlichsten Teil Alaskas entfernt. Vergrößern
    Wo die Sonne aufgeht: Kap Deschnjow, der östlichste Punkt des russischen Festlands, liegt nur 80 Kilometer vom westlichsten Teil Alaskas entfernt.
    Fotoquelle: ARTE/YLE
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Eine Sommerreise am Polarkreis

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 21/12 bis 28/12
Produktionsland
Finnland
Produktionsdatum
2013
arte
Fr., 21.12.
08:00 - 08:45
Beringstraße, Kap Deschnjow


Ville Haapasalo nimmt in dem kleinen Dorf Nunjamo an einer Walrossjagd teil. Sobald der Späher Bewegungen im Meer entdeckt, machen sich die Jäger auf den Weg. Alle springen mit ihren Waffen in die Boote. Aufgrund der unruhigen See ist es jedoch schwierig, die Walrosse im Auge zu behalten. So endet diese Jagd vorzeitig und ohne Erfolg. Dennoch kann Ville Walrossfleisch probieren, weil die Tschuktschen es das ganze Jahr hindurch in Löchern im Eis aufbewahren. Schon seit Generationen wird Fleisch und Fisch auf diese Weise im Dauerfrostboden konserviert. In der Nähe von Kap Deschnjow zeigen Wladimir und Dimitri Eineucheivun Ville ein Haus, das sie selbst gebaut haben. Dazu haben sie Bretter von alten Häusern verwendet, da es in der Gegend keine Bäume gibt. In dieser "Sommerresidenz" servieren sie Ville gegrilltes Walfleisch. Ursprünglich sollte die Reise mit einem Hubschrauberflug enden, doch das Wetter macht Ville einen Strich durch die Rechnung. Er gibt jedoch nicht auf und schafft es mit Verhandlungsgeschick, einen Panzer zu erhalten. Die Fahrt erweist sich zwar als hart und holprig, aber schließlich erreicht Ville den Ort, an dem die Sonne aufgeht: Kap Deschnjow, der östlichste Punkt des russischen Festlands, liegt nur 80 Kilometer vom westlichsten Teil Alaskas entfernt. Am Kap Deschnjow lässt Ville Haapasalo die eindrucksvolle Reise noch einmal in Gedanken Revue passieren - alle Anstrengungen haben sich gelohnt!


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Fuchshütte in Balderschwang.

Winterreise ins Allgäu

Natur+Reisen | 20.12.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
3/505
Lesermeinung
NDR Weitere Fotos auf Anfrage.

mareTV

Natur+Reisen | 20.12.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Auf dem Dach des Kaukasus

Auf dem Dach des Kaukasus - Bergexpedition am Elbrus

Natur+Reisen | 21.12.2018 | 14:40 - 15:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Der Dokumentarist und seine Hundertjährigen (von links): Anny Hamm, Ilse Karsch, Presenter Kai Pflaume, Lilo Bredthauer, Hedwig Slomp und Willi Passmann. Ein Protagonist fehlte krankheitsbedingt beim Fototermin.

In der dritten Staffel von "Zeig mir deine Welt" trifft Kai Pflaume sechs Menschen, die 100 Jahre od…  Mehr

Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Die tschechisch-deutsche Koproduktion aus dem Jahr 1973 "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" läuft auch dieses Weihnachten auf mehreren Kanälen der ARD.

Libuše Šafránková und Pavel Trávnícek sind in den Köpfen vieler nur eines: das Traumpaar aus "Drei H…  Mehr

"Alle haben auf Lehramt studiert, damals!" So auch Journalist Ralph Friesner (Axel Prahl), der nun an einer Abendschule unterrichten soll.

Vom Pech verfolgt übernimmt Ralph (Axel Prahl) einen Job als Aushilfslehrer. Seine Klasse entpuppt s…  Mehr

Kinderfotos unbedarft ins Netz zu stellen, kann weitreichende Konsequenzen haben. Wie die Doku "Kinderfotos im Netz: Gepostet, geklaut, missbraucht" zeigt, landen nämlich viele solcher Bilder in pädophilen Internetforen und Fotoblogs.

Was passiert mit Fotos, die Kinder und Jugendliche unbedarft ins Netz stellen, zum Beispiel in den C…  Mehr