Eine Tagesreise von Spitzbergen bis Namibia

  • Adriana Santanocito kombiniert im sizilianischen Catania Mode und Wissenschaft, indem sie Stoff aus Orangenschalen herstellt. Vergrößern
    Adriana Santanocito kombiniert im sizilianischen Catania Mode und Wissenschaft, indem sie Stoff aus Orangenschalen herstellt.
    Fotoquelle: ARTE
  • Monja Gerber erforscht am Gobabeb-Institut in der Namib-Wüste die Nara-Pflanze. Vergrößern
    Monja Gerber erforscht am Gobabeb-Institut in der Namib-Wüste die Nara-Pflanze.
    Fotoquelle: ARTE
  • Stasa Puskaric taucht nach Meeresschnee: den Überresten von Meerespflanzen und -tieren, die Kohlenstoff aus der Atmosphäre aufnehmen und speichern. Vergrößern
    Stasa Puskaric taucht nach Meeresschnee: den Überresten von Meerespflanzen und -tieren, die Kohlenstoff aus der Atmosphäre aufnehmen und speichern.
    Fotoquelle: ARTE
  • Hanne Christiansen untersucht im Permafrost auf Spitzbergen die Temperaturschwankungen der letzten Jahrzehnte. Vergrößern
    Hanne Christiansen untersucht im Permafrost auf Spitzbergen die Temperaturschwankungen der letzten Jahrzehnte.
    Fotoquelle: ARTE
  • Nebel über der Wüste Namib. Weil sie sehr trocken ist, lässt sich dort die Wassergewinnung durch Nebel besonders gut erforschen. Vergrößern
    Nebel über der Wüste Namib. Weil sie sehr trocken ist, lässt sich dort die Wassergewinnung durch Nebel besonders gut erforschen.
    Fotoquelle: ARTE
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Eine Tagesreise von Spitzbergen bis Namibia

Infos
Online verfügbar von 19/10 bis 18/12
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Fr., 19.10.
18:35 - 19:20
Die Macher der Zukunft


Drei Entdeckerinnen und ein Entdecker aus vier Ländern auf dem 15. Längengrad stellen ihre Ideen für eine bessere Zukunft vor. Die Reise führt in die blauen Tiefen des kroatischen Mittelmeers, ins endlose Eis Spitzbergens, in die Weite der namibischen Wüste und in die Orangenhaine Siziliens. Adriana aus Sizilien hat aus Abfall Gold gemacht, indem sie aus Orangenschalen einen innovativen und nachhaltigen Stoff entwickelt hat. Heute schneidern Luxusdesigner daraus exklusive Kleider. Hanne ist Permafrostexpertin. Die Bodenproben, die sie den gefrorenen Böden Spitzbergens abringt, erzählen ihr, wie sich unser Klima entwickeln könnte. Der Umwelttechniker Stasa möchte vor Kroatiens Küste mit Hilfe abgestorbener Meeressedimente CO2 aus der Atmosphäre sammeln und auf dem Meeresboden lagern. Dort könnte der Klimakiller dann bis zu tausend Jahre liegen. Monja arbeitet für die Gobabeb-Forschungsstation und sucht in Namibias ältester Wüste nach Möglichkeiten, Wasser zu gewinnen. Diese Menschen leben zum Teil Tausende Kilometer voneinander entfernt und doch eint sie alle der Wunsch, mit ihren Erfindungen die Welt zu revolutionieren. Und natürlich verbindet sie der Längengrad, auf dem sie leben und der ihnen allen dieselbe Uhrzeit beschert.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Libelle - Eiablage.

Paradies vor der Haustür - Natur im Garten

Natur+Reisen | 23.10.2018 | 16:10 - 16:55 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Haie haben nicht den besten Ruf im Tierreich. Sie sind als kaltblütige Mörder der Meere verschrien. Warum Haie aber mehr Angst vor Menschen haben sollten, als der Mensch vor Haien, erläutert Thomas D bei "Wissen vor acht - Natur".

Wissen vor acht - Natur

Natur+Reisen | 23.10.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
2.8/5010
Lesermeinung
News
Wonder Woman (Gal Gadot) kämpft erst im Juni 2020 wieder.

Eigentlich sollte die Fortsetzung zu "Wonder Woman" im November 2019 in die Kinos kommen. Nun versch…  Mehr

"Die Rückkehr der Grenzen" (21.00 Uhr): In Ungarn werden die Reste der ehemaligen Ostblock-Grenzbefestigungen als Touristenattraktion ausgestellt.

ARTE zeigt am Dienstag gleich mehrere Dokus, die sich mit der aktuellen politischen Großwetterlage i…  Mehr

Das Wissen um die Gehälter im Betrieb kann das Klima unter den Mitarbeitern verbessern - und bei Verhandlungen über Lohnerhöhungen helfen.

Die Untersuchung aus der "ZDFzeit"-Reihe blickt in deutsche Lohntüten. Warum unterscheidet sich die …  Mehr

Nicht nur Disney verfilmt "Pinocchio" neu: Netflix tut sich mit einem Oscargewinner zusammen, der dem Jungen aus Holz schon lange Leben einhauchen will.

Der hochdekorierte Regisseur Guillermo Del Toro darf sein Herzensprojekt "Pinocchio" umsetzen – und …  Mehr

Dr. Kleist (Francis Fulton-Smith) hat wie immer alle Hände voll mit der Praxis zu tun. Nebenher übernimmt er auch noch Schichten als Notarzt.

Die neue Staffel der ARD-Serie "Familie Dr. Kleist" bringt ein Jubiläum mit sich: Die 100. Folge wir…  Mehr