Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach

  • Vor dem Krieg an der Bar: Viktor Gyllenberg als Karl XII Vergrößern
    Vor dem Krieg an der Bar: Viktor Gyllenberg als Karl XII
    Fotoquelle: SRF/Look Now!
  • Das Objekt der Begierde: Oscar Salomonsson als Tänzer, Lotti Törnros als Flamencolehrerin Vergrößern
    Das Objekt der Begierde: Oscar Salomonsson als Tänzer, Lotti Törnros als Flamencolehrerin
    Fotoquelle: SRF/Look Now!
  • Burschikose Kellnerin: Charlotta Larsson als Lotta Vergrößern
    Burschikose Kellnerin: Charlotta Larsson als Lotta
    Fotoquelle: SRF/Look Now!
Spielfilm, Tragikomödie
Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach

Infos
Zweikanalton deutsch/schwedisch
Originaltitel
En duva satt på en gren och funderade på tillvaron
Produktionsland
Schweden
Produktionsdatum
2014
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 01. Januar 2015
SF1
Fr., 29.06.
04:25 - 05:55


Sie verkaufen Vampirzähne, Lachsäcke oder eine Maske des «Gevatter Einsam». Sam und Jonathan ziehen von Geschäft zu Geschäft, um ihre Scherzartikel an den Mann zu bringen und etwas Spass in den tristen Alltag der Menschen, denen sie begegnen, zu bringen. Es geht ums Sterben, um Vereinsamung und um die Absurdität des Alltags. In 39 teils grotesken, teils tragikomischen Einstellungen erzählt der schwedische Regisseur Roy Andersson auf einzigartige Weise von der Sinnlosigkeit der menschlichen Existenz. Diese steht im Zentrum von Anderssons sogenannter «Du levande-trilogin», einer Trilogie über die menschliche Natur. Sie begann 2000 mit «Songs from the Second Floor», für den Andersson an den Filmfestspielen von Cannes mit dem Preis der Jury ausgezeichnet wurde. Der zweite Teil, «Das jüngste Gewitter», entstand 2007. Für «Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach» bekam Andersson am Filmfestival Venedig einen Goldenen Löwen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach"

Das könnte Sie auch interessieren

BR Nach überstandenem Zwist können Peter (Michael Fitz, rechts) und der "schwer verletzte" Siggi (Michael Lott) über ihren Streit nur noch schmunzeln.

Wohin der Weg mich führt

Spielfilm | 30.06.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.83/506
Lesermeinung
3sat Jen (Jenna Fischer) versucht Doug (Sean William Scott) zu erklären, dass sie ihn auch ohne Beförderung liebt.

Topjob - Showdown im Supermarkt

Spielfilm | 01.07.2018 | 03:15 - 04:35 Uhr
Prisma-Redaktion
4/501
Lesermeinung
ProSieben Silver Linings

Silver Linings

Spielfilm | 01.07.2018 | 13:20 - 15:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.55/5040
Lesermeinung
News
Gehören zu den Teilnehmern der fünften Staffel "Sing meinen Song": Mary Roos, Judith Holofernes, Johannes Strate, Marian Gold, Leslie Clio, Mark Forster und Rea Garvey.

Endlich war zum Staffelfinale mal etwas mehr von der Band zu sehen. Die "Grosch's Eleven" haben vor …  Mehr

Stehen derzeit für neue Folgen vom "Bergdoktor" vor der Kamera: Hans Sigl, Ronja Forcher, Monika Baumgartner und Heiko Ruprecht (von links).

Anfang 2019 dürfen Fans der ZDF-Serie "Der Bergdoktor" mit neuen Folgen rechnen. Nach dem Tod von Si…  Mehr

Die Jesidin Lewiza wurde vom IS verschleppt, verkauft und über Monate vergewaltigt. Nach ihrer Flucht wurde sie in ein Rettungsprogramm für IS-Opfer aufgenommen.

In der Arte-Dokumentation "Sklavinnen des IS" berichten zwei Frauen von den grausamen Taten des Isla…  Mehr

Nori (Val Maloku, links) und sein Vater (Astrit Kabashi, rechts) führen im Kosovo ein karges Leben in Armut. Über die Mutter spricht der Vater nicht: "Man muss auch vergessen können", lautet sein Motto.

Das auf vielen Festivals ausgezeichnete Dram "Babai – Mein Vater" beschreibt die Geschichte eines V…  Mehr

Als der finanziell angeschlagene Bauunternehmer Karlheinz (Hannes Jaenicke) die Deutsch-Polin Wanda (Karolina Lodyga) als Kindermädchen engagiert, verändert sich das Leben des cholerischen Schwarzsehers von Grund auf.

3sat zeigt den sehenswerten TV-Film "... und dann kam Wanda", in dem Hannes Jaenicke als ein pedanti…  Mehr