Einfach genial!

  • MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Henriette Fee Grützner - Einfach genial
Henriette Fee Grützner moderiert das MDR-Magazin "Einfach genial" - immer dienstags um 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen.
© MDR/Hagen Wolf, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung und bei Nennung "Bild: MDR/Hagen Wolf" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463 Vergrößern
    MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK Henriette Fee Grützner - Einfach genial Henriette Fee Grützner moderiert das MDR-Magazin "Einfach genial" - immer dienstags um 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen. © MDR/Hagen Wolf, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung und bei Nennung "Bild: MDR/Hagen Wolf" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
    Fotoquelle: © MDR/Hagen Wolf/HA Kommunikation
  • MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Henriette Fee Grützner - Einfach genial
Henriette Fee Grützner moderiert das MDR-Magazin "Einfach genial" - immer dienstags um 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen.
© MDR/Hagen Wolf, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung und bei Nennung "Bild: MDR/Hagen Wolf" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463 Vergrößern
    MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK Henriette Fee Grützner - Einfach genial Henriette Fee Grützner moderiert das MDR-Magazin "Einfach genial" - immer dienstags um 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen. © MDR/Hagen Wolf, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung und bei Nennung "Bild: MDR/Hagen Wolf" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
    Fotoquelle: © MDR/Hagen Wolf/HA Kommunikation
  • Die Sendung unternimmt mit der Extra-Ausgabe eine Reise durch die spannendsten Erfindungen zweier Jahrzehnte. Im Mittelpunkt stehen unterhaltende und wegweisende Entdeckungen sowie überraschende Einblicke in die Welt der Tüftler.
Logo der Sendung Vergrößern
    Die Sendung unternimmt mit der Extra-Ausgabe eine Reise durch die spannendsten Erfindungen zweier Jahrzehnte. Im Mittelpunkt stehen unterhaltende und wegweisende Entdeckungen sowie überraschende Einblicke in die Welt der Tüftler. Logo der Sendung
    Fotoquelle: © MDR
  • Logo der Sendung. Vergrößern
    Logo der Sendung.
    Fotoquelle: © MDR/HA Kommunikation
Info, Technik
Einfach genial!

Infos
Originaltitel
Einfach genial
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
NDR
So., 02.02.
07:35 - 08:00


Henriettes Geschichte: Bürste ist nicht gleich Bürste Ursula Römer (79) erhält in Naumburg (Sachsen-Anhalt) ein altes Handwerk aufrecht: die Pinsel- und Bürstenmacherei. In ihrem Geschäft, das sie von ihrem Vater geerbt hat und welches seit 1885 besteht, fertigt sie in Handarbeit Bürsten verschiedenster Art. Sie beherrscht noch das historische Stirneinzugverfahren. Dabei werden in die Löcher des Holzes die Bündel manuell eingezogen, was besonderes Geschick erfordert. Ihre Hauptkundschaft besteht aus Touristen aus der ganzen Welt, die an ihrem Laden vorbeischlendern. Nie mehr vor verschlossener Tür stehen: der Aussperrschutz Boris Micudaj aus Werl (Nordrhein-Westfalen) hat eine Vorrichtung entwickelt, die davor schützen soll, dass man sich aussperrt. Es handelt sich um einen Edelstahlwinkel, der über die Schlossfalle geklebt wird und sie damit außer Funktion setzt. So können sich beispielsweise Kinder auch nicht mehr innerhalb der Wohnung einsperren. Mehr und besser tragen: das Dopplett Der Thüringer Holger Abe hat eine doppelstöckige Serviervorrichtung, das Dopplett, erfunden. Es soll zum Beispiel für Restaurantpersonal leichter zu tragen und zudem stabiler sein. Es passt doppelt so viel darauf wie auf ein normales Tablett. 1.000 Mal "Einfach genial!": Wasser sparen mit der Mikrostrahldüse Aus den Anfängen der Erfindersendung wird die Mikrostrahldüse vorgestellt. Ein Friseurehepaar aus der Lausitz erfand 1999 eine wassersparende Düse, denn ihm ging bereits am Nachmittag täglich im Salon das Warmwasser aus. Moderatorin Erika Krause ließ sich die Haare damit waschen.

Thema:

Heute: Henriettes Geschichte: Bürste ist nicht gleich Bürste

Nie mehr vor verschlossener Tür stehen: der Aussperrschutz

Mehr und besser tragen: das Dopplett

1.000 Mal "Einfach genial!": Wasser sparen mit der Mikrostrahldüse



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SF1 Auf und davon - Keyvisual

Auf und davon - SRF DOK - Bewährungsprobe

Info | 02.02.2020 | 14:05 - 14:50 Uhr
/500
Lesermeinung
Euronews Global Week-End

Global Week-End

Info | 02.02.2020 | 17:46 - 18:00 Uhr
/500
Lesermeinung
History Lake Michigan - Fluch und Legende

Lake Michigan - Fluch und Legende - Versunkener Wagon

Info | 02.02.2020 | 23:15 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In der neuen TNT-Comedy-Serie "The Mopes" verkörpert Nora Tschirner Monika, eine mittelgradige Depression.

Die Comedy-Serie "The Mopes" will mit der Hilfe von Humor psychischen Krankheiten ein Gesicht geben.…  Mehr

Der Bundesliga-Schiedsrichter Deniz Aytekin steht im Mittelpunkt der neuen "Sportschau"-Dokumentation "Karten, Pfiffe, fette Bässe - der Schiedsrichter Deniz Aytekin" (Dienstag, 4. Februar, 23.30 Uhr, ARD).

Die Schiedsrichter stehen nicht erst, aber vor allem seit der Einführung des Videobeweises vermehrt …  Mehr

"Wir wollen Menschen helfen, ihr Selbstbild zu stärken, sagte Paula Lambert im Vorfeld von "No Body Is Perfect". Die Sex-Expertin ("Paula kommt", sixx) steht als einer der Coaches für das ambitionierte SAT.1-Experiment, das nun nach nur drei ausgestrahlten Folgen aus dem Programm genommen wird. Die weiteren Folgen sind beim Streamingdienst Joyn zu sehen.

Die Idee schien gut, doch die Quoten konnten nicht mithalten: Nach drei Folgen des Nackt-Experiments…  Mehr

Seit 2002 standen Joseph Hannesschläger (links) und Max Müller (rechts) als oberbayerische Ermittler für die beliebte ZDF-Krimiserie "Die Rosenheim-Cops" vor der Kamera. In seiner Trauerrede erzählte Müller manche Anekdote aus der gemeinsamen Zeit.

Max Müller spielte jahrelang bei den "Rosenheim-Cops" den Partner von Joseph Hannesschläger. Nun hat…  Mehr

Nach dem Unfall ist Sunny (Valentina Pahde) verletzt, Tuner (Thomas Drechsel) steht unter Schock. Noch schlimmer ist allerdings, dass sich beide nicht mehr selbst aus dem Auto befreien können. Die Nacht wird lang - und kalt!

Bei diesen Bildern wird den Fans von "GZSZ" ganz anders: Tuner und Sunny schweben nach einem Autounf…  Mehr