Einstein

Moderator Tobias Müller Vergrößern
Moderator Tobias Müller
Fotoquelle: SRF/Oscar Alessio
Report, Infomagazin
Einstein

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2017
SF1
Di., 10.07.
09:35 - 10:10
Die Kraft der Musik


Sie berührt uns emotional, kann uns zu Höchstleistungen antreiben oder die Vergangenheit wieder aufleben lassen. Musik dringt direkt in unser Gehirn und löst dort ein wahres Feuerwerk an Reaktionen aus. Doch Musik wirkt noch weit mehr als «nur» auf unsere Gefühlswelt. Musik wird immer mehr ein Thema in der Medizin und der Neurowissenschaft. «Einstein» zeigt, wie Forscher immer tiefere Einblicke in die Geheimnisse der Musik gewinnen - und wie zunehmend ihre therapeutische Kraft genutzt wird.

Thema:

Macht Musik schlau?

Dieser Frage geht Neuropsychologe Lutz Jäncke seit Jahrzehnten nach. Der Pionier auf dem Gebiet der Plastizität des Gehirns hat bei vielen Musikern und Nichtmusikern nachgemessen, wie und wo sich das Gehirn beim Musizieren und Musik hören aktiviert und verändert. Er konnte damit nachweisen, was für ein starker Stimulus Musik für das Gehirn ist. Das Universitätsspital Zürich will diesen Stimulus nutzen, um die Gehirnentwicklung von Frühgeborenen zu fördern. Mittels Musik wollen sie verschiedene Bereiche im Gehirn, die für Sprache, Motorik und Emotionen zuständig sind, gezielt aktivieren.

Durch Musik Mathematik erleben

Musik ist eigentlich wohlklingende Mathematik. Takte und Akkorde haben alle mathematische Grundlagen. Wir empfinden Musik nur als schön, wenn die Zahlen dahinter stimmen. Musikpädagoge Markus Cslovjecek will über die Musik Schüler für Mathe begeistern. Er hat ein internationales Projekt gestartet, um Musik stärker in den Schulunterricht zu integrieren und das scheinbar trockene Fach sinnlich erlebbar zu machen. «Einstein» zeigt, wie er Mathematik zum Klingen bringt.

Die heilende Kraft der Musik

Musik aktiviert viele Bereiche des Gehirns. Sie weckt Erinnerungen und Emotionen. Musik hilft unter anderem Schlaganfallpatientinnen und -patienten, ihr beschädigtes Sprachzentrum wieder zu reanimieren. Musik weckt auch die Seele von Demenzkranken und bringt deren Körper in Schwung. Im Tanzcafé in Zürich-Oerlikon werden für ein paar Stunden müde Knochen wieder munter und körperliche Defizite zweitrangig.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Die Moderatoren Philip Häusser (links) und Willi Weitzel.

Gut zu wissen

Report | 19.08.2018 | 04:15 - 04:45 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Das!

DAS!

Report | 19.08.2018 | 05:15 - 06:00 Uhr
3.18/5044
Lesermeinung
SWR Sehen statt hören

Sehen statt hören

Report | 19.08.2018 | 06:30 - 07:00 Uhr
3.73/5022
Lesermeinung
News
Schnell verlieben sich die beiden Nachbarn ineinander. Bis das Schicksal zuschlägt.

Eine junge Liebe wird durch einen schweren Unfall erschüttert. Das romantische Drama "The Choice" ha…  Mehr

Alexander Bommes weiß, wie in der Show-Unterhaltung im ARD-Samstagabendprogramm der Hase läuft.

Ganz schön sportlich: Mario Basler nimmt die Herausforderung an und beantwortet die Fragen von Alexa…  Mehr

Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk (von links) stehen wieder für eine gemeinsame RTL-Rateshow vor der Kamera.

Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch lassen sich auf ein ungewöhnliches TV-Expe…  Mehr

Ein kniffliger Fall: Ben (Kai Lentrodt, links), Otto (Florian Martens) und Linett (Stefanie Stappenbeck) müssen tief in der Vergangenheit wühlen, um auf die richtige Spur zu kommen.

Eine tote Katze im Fenster, das Halsband nebst Stasi-Pistole in der Kiste. Spielt da einer Mafia, od…  Mehr

Nachgestellte Szenen zeigen, wie frühes Leben wie hier auf einem Markt der Stadt Ur in Mesopotamien ausgesehen haben könnte.

Wie kam es dazu, dass sich der Mensch in Dörfern uns Städten niederließ? Die zweiteilige ARTE-Dokume…  Mehr