Einstein

Moderator Tobias Müller Vergrößern
Moderator Tobias Müller
Fotoquelle: SRF/Oscar Alessio
Report, Infomagazin
Einstein

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2017
SF1
Mi., 08.08.
09:35 - 10:10
Das Geheimnis der Urwälder - warum wir die Wildnis brauchen


Urwälder und Wildnis faszinieren uns Menschen und sie sind wichtiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Was steckt hinter dem Zauber des Unberührten? «Einstein» zeigt am Beispiel des Sihlwaldes, wie ein Urwald in unmittelbarer Stadtnähe entsteht und beleuchtet, wie Bergler einen verzweifelten Kampf gegen die fortschreitende Verwilderung der Weiden und Schutzwälder führen. Wir erkunden, wie Urwälder weltweit mit Schweizer Technologie vermessen und überwacht werden und wie schwerbewaffnete Öko-Soldaten gegen die illegale Massenrodung des Amazonas ankämpfen. Wie viel Wildnis brauchen wir und wie schützen wir sie - in der Schweiz und weltweit?

Thema:

Die wilde Schweiz und warum wir sie brauchen

Mehr Wildnis für die Schweiz - das will die Organisation «Mountain Wilderness». Sie sieht die letzten unberührten Gebiete durch Energiegewinnung und Tourismus bedroht. Gleichzeitig kämpfen die Bergebiete gegen die fortschreitende Verwilderung des Kulturlandes. «Einstein» zeigt, wo die Schweiz am meisten Wildnispotenzial hat und beleuchtet die Kontroverse um das Thema.

«Waldbaden» - Waldluft zur Krebsvorsorge

In Japan pflegen die Menschen traditionell ein enges Verhältnis zum Wald. Das schützt sie vielleicht sogar vor Krebs, wie der Mediziner Qing Li von der Nippon Medical School in Tokio herausgefunden hat. Er untersuchte Terpene in der Waldluft und deren Wirkung auf den menschlichen Organismus. Die Forschungsergebnisse machen den Waldspaziergang zu mehr als einer blossen Freizeitbeschäftigung.

Urwälder werden «geröntgt»

Die Biodiversität von Urwäldern zu messen war bislang Handarbeit. Nun messen Forscher der Universität Zürich sie erstmals vom Flugzeug aus. Mit einem Laser scannen sie den Wald in 3D und können so die Baumart, das Baumalter und den Chlorophyllgehalt der Blätter herleiten. Die Technologie soll nächstes Jahr auch im Weltall - auf der Internationalen Raumstation - zum Einsatz kommen.

Kampfzone Amazonas



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Weltbilder

Weltbilder

Report | 07.08.2018 | 23:30 - 00:00 Uhr
3/502
Lesermeinung
NDR ZAPP

ZAPP

Report | 08.08.2018 | 23:20 - 23:50 Uhr
3.38/508
Lesermeinung
MDR Sven Voss - Moderator

Voss & Team

Report | 09.08.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
2.8/5010
Lesermeinung
News
Die zweite Generation der Griswolds (von links): die Söhne James (Skyler Gisondo) und Kevin (Steele Stebbins) sowie Mutter Debbie (Christina Applegate) und Vater Rusty (Ed Helms).

Unter dem programmatischen Titel "Vacation – Wir sind die Griswolds" feiert besagte Familie in der N…  Mehr

In der Holocaust-Gedenkstätte versucht Julia (Kristin Scott Thomas), Anhaltspunkte zu finden.

Regisseur Gilles Paquet-Brenner erzählt in seinem Film "Sarahs Schlüssel" die Geschichte einer Journ…  Mehr

Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element.

In der Tatort-Wiederholung "Macht und Ohnmacht" gibt Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Co…  Mehr

Gemeinsam gegen den Rest: Tris (Shailene Woodley) und ihr Freund Four (Theo James) bereiten den großen Showdown vor.

Mit "Die Bestimmung – Insurgent" hat der deutsche Regisseur Robert Schwentke die Reihe fortgesetzt. …  Mehr

Ein Junge unter Gangstern: Joshua (James Frecheville, links) wird von seiner Großmutter Janine Cody (Jacki Weaver) in eine kriminelle Welt hineingezogen. Joshuas Onkel Andrew (Ben Mendelsohn, rechts), Craig (Sullivan Stapleton, zweiter von links) und Darren (Luke Ford, dritter von links) finden sich dort pudelwohl. Genauso wie Barry Brown (Joel Edgerton) gehören sie einer Verbrecherbande an.

Der Australier David Michôd inszenierte mit seinem Regiedebüt "Königreich des Verbrechens" einen ate…  Mehr