Einstein

Tobias Müller
Moderator Einstein
2016
SRF/Oscar Alessio Vergrößern
Tobias Müller Moderator Einstein 2016 SRF/Oscar Alessio
Fotoquelle: SF1
Report, Infomagazin
Einstein

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2019
SF1
Fr., 01.03.
02:15 - 02:45
Blockchain verstehen: die digitale Zukunft wird dezentral


So geht Blockchain! Blockchain... auch schon gehört, aber dann? «Einstein» versucht, das Konzept der Blockchain grundlegend zu erklären, so einfach wie möglich - damit haften bleibt, was wichtig ist. Und wir zeigen auf, welche Chancen und Risiken in der Technologie stecken. Schweizer Blockchain-Projekte: Vom digitalen Ausweis bis zum überwachten Paket Junge Start-ups wissen, wie es geht und die grossen Player ziehen mit. Auch in der Schweiz laufen interessante erste Blockchain-Projekte, jenseits reiner Kryptowährungen. Wir schauen genauer hin und fragen nach: Warum gerade Blockchain? Die Geburtsstunde der autonomen digitalen Objekte Eine wichtige Eigenschaft der Blockchain ist ihre dezentralisierte Datenstruktur. Das erlaubt Maschinen, eine Art «digitales Eigenleben» zu bekommen: Sie kommunizieren, handeln autonom und bezahlen sogar aus der eigenen Tasche. Was nach Science-Fiction klingt, ist bloss Code auf der Blockchain - und bereits heute möglich. Vordenker und Wissenschaftler erklären uns, was hinter der Idee steckt. Berlin - das neue Blockchain-Mekka Tobias Müller reist auf seiner Spurensuche nach Berlin: Dort findet er eine lebendige, junge Blockchain-Szene vor, die bereits an grundlegend neue Formen für unsere digitale Zukunft arbeitet. Haben diese Ideen das Zeug, unsere Welt von morgen zu revolutionieren, oder sind es digitale Rohrkrepierer? «Einstein» schaut den Machern über die Schulter und will herausfinden, wohin uns die Blockchain-Reise führt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Kontraste

Kontraste

Report | 28.02.2019 | 21:45 - 22:15 Uhr
3.11/5018
Lesermeinung
MDR Nah dran, Das Magazin für Glaubens- und Lebensfragen im MDR FERNSEHEN, (jeden letzten Donnerstag im Monat, 22.35 Uhr, MDR Fernsehen) erzählt von Menschen in besonderen Lebenslagen, von ihren Träumen und Hoffnungen, von ihren Niederlagen und Verzweiflungen. Immer wieder nimmt das Magazin auch aktuelle Streitfragen auf und fragt nach, was Glaube und Theologie den Menschen heute zu sagen haben. Moderatorin Anja Koebel

Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen - Wie viel brauchen wir zum Leben?

Report | 28.02.2019 | 22:35 - 23:03 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Entscheide Dich!

Entscheide Dich! - Cybermobbing - Ignorieren oder anzeigen?

Report | 01.03.2019 | 07:00 - 07:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Schmerzhafte Verletzung für Wolfgang Bahro: Der "GZSZ"-Star läuft wegen eines Sturzes derzeit auf Krücken.

Nach einem schmerzhaften Sturz ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro derzeit auf Krücken angewiesen. Was be…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Warum? Thomas Peters (Thorsten Merten) erschießt einen Richter.

Dramatisch inszeniert und teils hervorragend gespielt, leistet sich der fünfte Tatort aus Franken är…  Mehr

Daniel Craig wird zum fünften Mal in die Rolle des James Bond schlüpfen. Ab April wird der 25. Film der Reihe unter dem Arbeitstitel "Shatterhand" gedreht.

James Bond goes Karl May? Das zumindest könnte man denken, wenn man den Titel des neuen Films um Age…  Mehr

Familie Strelzyk (von links: Tilman Döbler, Karoline Schuch, Friedrich Mücke, Jonas Holdenrieder) lässt nichts unversucht, um die DDR verlassen zu können.

Michael Herbig erzählt in "Ballon" die wahre Geschichte einer waghalsigen Flucht aus der DDR. Für da…  Mehr