Eisbär, Affe & Co.

Natur+Reisen, Tiere
Eisbär, Affe & Co.

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2008
NDR
Mo., 18.12.
17:10 - 18:00
Folge 95, Wiedersehen in der Wilhelma


"Eisbär, Affe & Co." macht einen Besuch bei den Kinderstars von gestern. Der 10. Dezember 2007 war ein magisches Datum im Leben der Wilhelma: Es war der Geburtstag von Eisbärbaby Wilbär. Zuerst nur über den Monitor, doch dann durch die Medien in aller Welt konnte jeder die täglichen Fortschritte des kleinen weißen Eisbären beobachten. Ein Jahr später ist aus dem kleinen Wilbär ein ausgewachsener Halbstarker geworden, der mit Mutter Corinna schwimmt und taucht. Auch die Affen-Kinder Monza und Mary sind größer geworden. Aus der Krabbelgruppe geht es jetzt schon regelmäßig zum Verwandtenbesuch bei den "Großen": Sozialtraining in der Gorillafamilie. Etwas schwerer tut sich diesbezüglich die kleine Onager-Eselin Madeleine: Sie ist bisher nur auf ihre Pflegerin fixiert.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Bärenforscher Chris Morgan in einer der ausgedehnten Sauergraswiesen an der Katmai-Küste in Alaska. Sie sind eine wichtige Nahrungsquelle für Braunbären.

Grizzlys hautnah - Bärenhunger

Natur+Reisen | 20.01.2018 | 22:35 - 23:20 Uhr
5/501
Lesermeinung
BR Nashorn, Zebra & Co.

Nashorn, Zebra & Co

Natur+Reisen | 21.01.2018 | 02:00 - 02:50 Uhr
2.13/508
Lesermeinung
HR Logo

Giraffe, Erdmännchen & Co. - Man kann es nie allen recht machen

Natur+Reisen | 21.01.2018 | 09:35 - 10:25 Uhr
3.07/5045
Lesermeinung
News
Feierabend: Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) an der Wurstbraterei.

Der Jubiläumstatort aus Köln ist eine sehenswerte Dreiecksgeschichte zwischen einem Verdächtigen, ei…  Mehr

Jan Schneider (Fabian Busch), seine Frau Sarah (Maria Simon, links) und Tochter Nora (Athena Strates) im Flüchtlingslager: "Aufbruch ins Ungewisse" dreht die Vorzeichen um.

Was wäre, wenn Europäer nach Afrika fliehen müssten? Ein ARD-Drama dreht die Vorzeichen der Flüchtli…  Mehr

War doch gar nicht so teuer! Liv Lisa Fries und ihre 40 Millionen Euro schwere Serie "Babylon Berlin" kostete das Erste nicht mehr als ein üblicher Fernsehfilm. Wie das geht, verriet nun Christine Strobl, Chefin der ARD-eigenen Produktionsgesellschaft Degeto.

Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im He…  Mehr

Im "Playboy" war sie schon nackt, jetzt zieht sich Cathy Lugner auch fürs Fernsehen aus.

Cathy Lugner zieht sich für eine RTL-II-Show aus. Und hofft so, neue Erkenntnisse zu gewinnen.  Mehr

Til Schweiger nimmt als Kommissar Nick Tschiller seinen "Tatort"-Dienst wieder auf. Jedoch soll erst im Februar oder März 2019 eine neue Folge - mit frischem Kreativteam - gedreht werden.

Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inh…  Mehr