Eisenbahn-Romantik

Eisenbahn-Romantik
Logo Vergrößern
Eisenbahn-Romantik Logo
Fotoquelle: SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
Natur+Reisen, Tourismus
Eisenbahn-Romantik

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1991
SWR
Fr., 25.01.
14:15 - 14:45
Folge 951, Glacierexpress - Von St. Moritz in die Rheinschlucht


Der erste Teil dieser dreiteiligen Dokumentation beginnt im mondänen St. Moritz, dem Geburtsort der alpinen Winterferien, natürlich im Winter. Hier bläst Hans Peter Danuser ins Alphorn. Der ehem. Kurdirektor von St. Moritz hat schon in den 1980er Jahren in New York mit dem Alphorn für den Glacierexpress geworben. Schon bald hinter St. Moritz fährt der Zug durch den Albulatunnel. Auf der anderen Seite geht es bis Thusis bergab auf einem Unesco-Weltkulturerbe, der Albulalinie. Die Strecke ist harmonisch in die Landschaft eingebettet und gilt als Paradestück der Bahnpionierzeit. Den großen Höhenunterschied von 1.000 Metern überwindet der Zug mittels mehrerer Kreiskehrtunnel. Wie das genau funktioniert erklärt uns Gian Brüngger, ein langjähriger Eisenbahner, der einen besonderen Bezug zur Albulastrecke hat. Als Ungeborener lag er im Bauch seiner Mutter in Steißlage. Der Geburtstermin nahte und seine Mutter musste auf der Albulalinie vom Engadin nach Chur ins Krankenhaus hinunterfahren. Durch das Hin- und Her auf der Fahrt durch die Kreiskehrtunnel dreht sich der kleine Gian im Bauch seiner Mutter und erblickt schließlich durch eine normale Geburt das Licht der Welt. Bis Bergün ist Schwindel ganz nah. Dort besucht die Sendung den "schönsten Flecken der Schweiz", den Bergsee "Lai de Palpuogna". Hier besitzt Peider Härtli, auch ein ehem. Eisenbahner, eine kleine Maiensäss-Hütte. Vor dem Bahnbau wurde auf den Almen die Milch in solchen Hütten zu Käse weiterverarbeitet. Schon als Bub reiste Peider mit seinem Vater immer mit der Bahn in diese Idylle. Vielen kommt diese Gegend bekannt vor, hier wurden nämlich die ersten Heidi-Filme gedreht. Über die berühmteste Eisenbahnbrücke der Schweiz, dem Landwasserviadukt, fährt der Glacierexpress langsam Chur entgegen. In der Brunnenstadt werden die Zuschauer über die Bedeutung des Wortes "Waschweiber" aufgeklärt. Am nächsten Morgen überquert der Glacierexpress in Reichenau genau die Stelle, wo sich Vorder- und Hinterrhein zum Rhein vereinigen. Nun folgt die Fahrt durch die Ruinaulta, wie die Rheinschlucht zwischen Reichenau und Ilanz auf Rätoromanisch heißt. Weiße Felsen und bizarre Gesteinsformationen haben diesen Abschnitt berühmt gemacht. Es ist der schönste Streckenteil für Lokführer Gion Caprez. Hier im "Grand Canyon der Schweiz" fährt er den Glacierexpress auch ein wenig langsamer, Pünktlichkeit spielt da keine große Rolle mehr.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Künstlerdorf Casapueblo.

Reisen in ferne Welten - Uruguay - Unbekanntes Land am Silberfluss

Natur+Reisen | 21.02.2019 | 11:55 - 12:40 Uhr
4.67/503
Lesermeinung
WDR Logo

Erlebnisreisen

Natur+Reisen | 22.02.2019 | 01:40 - 02:00 Uhr
2.6/505
Lesermeinung
BR Die Hauptstadt der Niederlande ist ein Magnet für Touristen aus der ganzen Welt. Vor allem junge Menschen zieht es nach Amsterdam. Moderatorin Andrea Grießmann macht sich auf in die Stadt der 165 Grachten und der 8.863 historischen Gebäude, in die Stadt Rembrandts, der Coffeeshops und des Nachtlebens. Sie schwingt sich aufs Fahrrad und auf diverse Boote und fragt die Amsterdamer: Wie schafft es diese altehrwürdige Stadt eigentlich, so beschwingt, frei und aufgeschlossen zu sein?

Wunderschön! - Amsterdam - Alte Stadt ganz jung

Natur+Reisen | 22.02.2019 | 11:55 - 13:25 Uhr
3.44/50323
Lesermeinung
News
Fernanda Brandao, Axel Schulz, Jasmin Wagner, Ingolf Lück, Marijke Amado, Gilf Ofarim, Evi Sachenbacher-Stehle, Sami Slimani (v.l.n.r.)

Acht Kandidaten treten zum Kuchen-Wettstreit in "Das große Promibacken" an. Welcher Star hat das ric…  Mehr

Jennifer, 25, Sport- und Gesundheitstrainerin aus Bremen, sieht sich selbst als lustigen, lockeren Kumpeltyp, "der auch total romantisch und liebevoll ist". Hat es ins Finale geschafft.

Der frühere Basketball-Nationalspieler Andrej sucht in "Der Bachelor" seine Traumfrau. 22 Kandidatin…  Mehr

Jürgen Klinsmann freut sich auf seine neue Aufgabe als TV-Experte bei RTL. "Der Zeitpunkt für meinen Einstieg ist nach der verkorksten WM in Russland und dem Abstieg in der Nations League überaus spannend, denn wir alle erwarten jetzt natürlich, eine Wende und einen Umbruch miterleben zu können."

RTL überträgt 2019 zehn Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Nun bestätigte der Se…  Mehr

Koberer Fabian soll Frauen in eine Menstrip-Bar auf der Reeperbahn locken. Dafür wird er bezahlt.

Mit der Doku-Reihe "Reeperbahn Privat!" will RTL II veranschaulichen, wie sich das Treiben in Hambur…  Mehr

Die drei "Dreamdates" führen den "Bachelor" Andrej (hier mit Eva) und seine drei Ladies nach Kuba.

Es wird ernst beim "Bachelor": Mit den drei verbliebenen Frauen verbringt Andrej traumhafte Dates, e…  Mehr