Eiskunstlauf Europameisterschaft Minsk 2019

Sport, Eiskunstlauf
Eiskunstlauf Europameisterschaft Minsk 2019

Infos
Produktionsdatum
2019
One
Fr., 25.01.
16:00 - 20:00
Kür Damen


Minsk ist vom 21. bis 27. Januar Schauplatz der Eiskunstlauf-Europameisterschaft 2019. ONE zeigt das Feuerwerk der Emotionen live aus der weißrussischen Hauptstadt. Knapp ein Jahr nach den Olympischen Spielen von Pyeongchang werden alle Europameister von 2018 in der 15.000 Zuschauer fassenden Minsk-Arena zur Titelverteidigung antreten. Bei den Damen tritt die amtierende Olympiasiegerin Alina Zagitova an, obwohl sie bei den russischen Meisterschaften nur 5. wurde. Die Deutsche Meisterin Nicole Schott muss zeigen, dass sie nach ihrem 10. Platz bei der letzten Europameisterschaft den Anschluss an die europäische Spitze finden kann. Der 6-fache spanische Europameister Javier Fernández wird bei den Herren zum letzten Mal das Wettkampfeis betreten und will sich mit dem 7. Titel in die Geschichtsbücher dieses eleganten Sports eintragen. Der Deutsche Meister Paul Fentz kann derzeit nicht in die Medaillenränge laufen, will aber versuchen, unter die Top Ten zu kommen. Aus deutscher Sicht werden aber vor allem Aljona Savchenko und Bruno Massot vermisst. Die Paarlaufolympiasieger legen in dieser Saison eine Wettkampfpause ein. Die jungen Berliner Paare Minerva Hase/Nolan Seegert und Annika Hocke/Ruben Blommaert sollen in Zukunft in die großen Fußstapfen von Savchenko/Massot treten. Die dreimaligen Welt- und viermaligen Europameister Gabriella Papadakis und Guillaume Cizeron sind im Eistanz in ihrer eigenen Liga und wollen in Minsk ihren fünften Titel in Folge feiern. Die Kür im Eistanz ist immer ein Highlight! ONE zeigt alle Kür-Entscheidungen live aus Minsk. Olympiareporter Daniel Weiss, der im November für seinen Kommentar der Olympiakür von Aljona Savchenko und Bruno Massot mit dem Deutschen Sportmedienpreis ausgezeichnet wurde, wird der Kommentator sein.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Eurosport Paarlauf

Eiskunstlauf - Europameisterschaft in Minsk(BLR)

Sport | 24.01.2019 | 17:30 - 20:00 Uhr
3.15/5052
Lesermeinung
Eurosport Hahnenkammrennen

Ski Alpin - FIS Weltcup 2018/19 in Kitzbühel(AUT)

Sport | 25.01.2019 | 15:45 - 16:30 Uhr
3.07/50144
Lesermeinung
ZDF Rodel-WM

Rodel-WM - Sprint

Sport | 25.01.2019 | 15:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr

Mehr Sendezeit für Claus Kleber und Marietta Slomka: Die Sonntagsausgabe des "heute journal" wird von 15 Minuten auf 30 Minuten Sendezeit verlängert.

Mit dem Zweiten sieht man besser – und jetzt auch doppelt so lange: Das gilt ab sofort zumindest für…  Mehr

Die Schlacht bei Sedan begann am 13. Mai 1940 mit gezielten, dauerhaften Bombardierungen aus der Luft, die kurz vor dem Angriff der Bodentruppen am Nachmittag ihren Höhepunkt erreichten.

Die Dokumentationsreihe "Wahre Geschichte" nimmt historische Ereignisse noch einmal unter die Lupe u…  Mehr

Die Regisseurin Roberta Grossman (rechts) am Set der "Suppenküche", dem Versammlungsort der Untergrund-Archivare, im Warschauer Ghetto, mit Schauspielerin. Aus: "Das Geheimnis im Warschauer Ghetto", am 22.01., um 22.45 Uhr im Ersten.

In einer "Suppenküche" betrieb der jüdische Historiker Emanuel Ringelblum im Warschauer Ghetto ein g…  Mehr

Produktentwickler Sebastian Lege demonstriert in einem feurigen Experiment, wie man Stärkepulver herstellt - die Hauptzutat vieler Tütensuppen und Instantsoßen.

Ein Lebensmittelexperte deckt erneut auf, wie beim Essen geschummelt wird, ohne, dass es viele der V…  Mehr