Elefant, Tiger & Co.

Natur+Reisen, Tiere
Elefant, Tiger & Co.

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2003
SWR
Di., 14.08.
09:35 - 10:25
Folge 407


Im Leipziger Zoo geht es rund. Da wirft man gerne einen Blick über die Schulter von Tierpflegern und Veterinären. Mal sehen, wo heute Not am Mann beziehungsweise Tier ist.
Kedua allein zu Haus
Tapir Nachwuchs Kedua hat Stubenarrest. Seine Eltern sollen sich auf der Außenanlage wieder treffen - sie waren jetzt durch den Kleinen lange getrennt. Um Kedua bei Laune zu halten gibt es einen wahren Futterregen von Pfleger Timo Gessner. Draußen nähern sich die Großen an. Und, wer weiß - vielleicht gibt es ja bald ein Geschwisterchen für Kedua.
Dickes Ding
Elefantenkuh Hoa ist tragend, der Geburtstermin des Jungtieres nicht mehr fern. Nach den traurigen Vorkommnissen ihrer ersten Geburt, gehen die Elefantenpfleger mit viel Einsatz daran, die sensible und ängstliche Kuh so gut wie möglich auf das Kommende vorzubereiten. Dazu gehört neben einem täglichen Lauf- und Desensibilisierungstraining auch ein wöchentlicher Wiegetermin. Hoa soll möglichst lange ihr "Idealgewicht" halten, denn zu viele Pfunde machen auch Elefanten unbeweglich und konditionsschwach. Zudem besteht bei starker Gewichtszunahme die Gefahr, dass das Jungtier sehr groß und schwer wird, was wiederum die Geburtsrisiken erhöht. Selten also war Hoas Gewicht so bedeutsam wie jetzt. Was bringt die werdende Mutter auf die Waage?
Unters Messer
Ein Erdmännchen hat immer wieder eine Entzündung an seiner Schwanzspitze. Sein Schwänzchen wurde schon vor eine Weile operiert und verkürzt. Nun ist die Entzündung wieder da und betreut das Leben des kleinen Mannes. Drum greift Dr. Bernhardt erneut zum Messer und amputiert ein weiteres Stückchen. Keine leichte Sache für so ein kleines Erdmännchen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Oft fressen die Geisterbären die Lachse nicht ganz, sondern nur den Rogen.

Im Regenwald der Geisterbären

Natur+Reisen | 25.09.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr (noch 27 Min.)
3/502
Lesermeinung
SWR Logo

Das Waisenhaus für wilde Tiere

Natur+Reisen | 25.09.2018 | 10:25 - 11:15 Uhr (noch 32 Min.)
2.84/5037
Lesermeinung
MDR Logo

Elefant, Tiger & Co.

Natur+Reisen | 25.09.2018 | 10:30 - 10:55 Uhr (noch 12 Min.)
3.63/5016
Lesermeinung
News
Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr

Von Dieter Schwarz (hier dargestellt von Dietrich Adam) existieren bis heute nur ganz wenige Bilder. Kontakt zur Presse lehnt er kategorisch ab.

Dieter Schwarz ist einer der reichsten Männer Deutschlands. Viel mehr ist über den Chef des Lidl-Cla…  Mehr

Teil zwei der "Ihm schmeckt's nicht"-Filme (mit Alessandro Bressanello, rechts, und Christian Ulmen) fällt deutlich klamaukiger und anstrengender als der Vorgänger aus.

In der Fortsetzung des Kino-Hits hat Christian Ulmen als deutscher Spießer wieder Ärger mit seinem i…  Mehr

200 Jahre besteht 2018 das Münchner Nationaltheater. Die Bayerische Staatsoper (Ensemble und Orchester) wurde 2018 zum internationalen "Opernhaus des Jahres" gekürt. Die Staatsoper besteht als solche seit 1918 und feiert daher 100. Jubiläum.

800 angestellte und 400 freie Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf an einem der renommier…  Mehr

Zielstrebiger Ermittler: Gereon Rath (Volker  Bruch), Kommissar aus Köln, wird 1929 nach Berlin versetzt. Er soll einen von der Berliner Mafia geführten Pornoring aufdecken und gerät in einen Strudel aus Korruption, Drogen- und Waffenhandel.

Es gilt als das TV-Ereignis des Jahres: "Babylon Berlin" feiert am Sonntag um 20.15 Uhr Premiere in …  Mehr