Elefant, Tiger & Co.

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: MDR
Natur+Reisen, Tiere
Elefant, Tiger & Co.

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2003
MDR
Fr., 26.10.
10:30 - 10:55
Folge 286


Im Leipziger Zoo geht es rund. Da wirft man gerne einen Blick über die Schulter von Tierpflegern und Veterinären. Mal sehen, wo heute Not am Mann beziehungsweise Tier ist.
Austern für Ramazzotti:
Nach dem Ableben von Grappa, dem beliebten Kraken, hat der Zoo Leipzig einen neuen Octopus bekommen. Sein Name: Ramazzotti. Seine Lieblingsspeise: Austern. Und die bitte so frisch wie möglich. Doch die teure Meeresspezialität können sich die Tierpfleger nicht so einfach aus der Futterküche liefern lassen. Also verlässt der Chef des Aquariums, Lothar Dudek, in der Mittagspause den Zoo. Er macht sich auf in die Feinkostabteilung eines großen Kaufhauses. Wird seine Futterjagd erfolgreich sein?
Quizkönigin im Elefantentempel:
Beim großen "Elefant, Tiger & Co."-Quiz war sie die strahlende Siegerin: Marie-Luise Bruder, Kinderkrankenschwester aus Sachsen-Anhalt. Neben einer Afrikareise hat sie etwas ganz Besonderes gewonnen: einen Tag als Tierpflegerin bei den Elefanten. Hier will sie ihren Lieblingstieren einmal ganz nahe sein, das ist ihr größter Traum. Doch wie so oft im Leben: Manche Wünsche sind in der Theorie schöner als in der Wirklichkeit. Im echten Leben produzieren Elefanten nämlich ganz schön viel Mist. Und vor allem darum geht's im Tierpfleger-Alltag: "Kacke kratzen!", wie es Michael Tempelhoff auf den Punkt bringt.
Die dicksten Mäuse der Welt:
Sie gelten als die größte Mäuseart der Welt, sind vom Aussterben bedroht, kommen nur in den tropischen Wäldern der Philippinen vor - und seit neuestem auch in Sachsen. Die beiden Riesenborkenratten sind der ganze Stolz von Konstantin Ruske. Der Kurator hat die seltenen Nager erfolgreich nach Leipzig geholt, aber jetzt will er auch, dass die Besucher die fetten Exoten zu Gesicht bekommen. Zumindest zu den Fütterungszeiten sollen die nachtaktiven Tiere ihr Versteck verlassen, doch das schüchterne Weibchen spielt da nicht mit. Zunächst jedenfalls nicht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte X:enius

Xenius

Natur+Reisen | 25.10.2018 | 16:45 - 17:10 Uhr
3.32/5082
Lesermeinung
BR In der Nähe von Boa Vista, einer kleinen Stadt im Norden Brasiliens - ausgerechnet in den wachsenden Holzplantagen, die dort seit ein paar Jahren vielen Tierarten den natürlichen Lebensraum nehmen - findet der Große Ameisenbär offensichtlich eine optimale Umgebung vor - kaum natürliche Feinde, dafür aber ausreichend Nahrung unter den Blättern der Akazienbäume.

Big Five Südamerika - Der Ameisenbär

Natur+Reisen | 26.10.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
2.56/509
Lesermeinung
ARD Anna und Naturforscher André erkunden die Geheimnisse der Mangrovenbäume. Über ihre Luftwurzeln holen sich die Pflanzen den nötigen Sauerstoff. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Anna und die wilden Tiere - Die verrückte Welt der Mangroven

Natur+Reisen | 27.10.2018 | 07:10 - 07:35 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr