Elefant, Tiger & Co.

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: MDR
Natur+Reisen, Tiere
Elefant, Tiger & Co.

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2003
MDR
Heute
10:30 - 10:55
Folge 340


Im Leipziger Zoo geht es rund. Da wirft man gerne einen Blick über die Schulter von Tierpflegern und Veterinären. Mal sehen, wo heute Not am Mann beziehungsweise Tier ist.
Wand an Wand
Seit drei Monaten ist Schuppentierfrau Quesan nun in Leipzig, aber noch immer wohnt sie in ihrem Übergangsquartier hinter den Kulissen. Die Eingewöhnungsphase war wichtig, so konnten sich die anspruchsvolle Asiatin und ihre Pflegerin Christina Schwind in aller Ruhe anfreunden. Heute nun ist Quesans großer Tag! Sie soll umziehen. Im Souterrain des Elefantentempels wartet ein großzügiges Appartement in bester Lage mit gehobener Ausstattung - mit einem pikanten Detail. Quesan wohnt ab jetzt Wand an Wand mit ihrem Zukünftigen, Schuppi. Ein aufregender Moment. So nah waren sich die beiden Schuppentiere noch nie.
Vogel gegen Vogel
Die Zeiten, da die fünf neuen Strauße und Sabine sich ganz allein in den Weiten Afrikas tummeln konnten, sind vorbei. Nun sollen die Neulinge Schritt für Schritt ihre Mitbewohner auf der Savanne kennenlernen. Als erstes die Säbelantilopen und die Kronenkraniche. Die jungen Strauße sind neugierig, kontaktfreudig und haben keine Berührungsängste. Eigentlich beste Voraussetzungen für ein erstes Date. Wäre da nicht der streitlustige Kronenkranichhahn, der Strauße noch nie richtig leiden konnte.
Feder um Feder
Edelpapagei Felix ist gar nicht so glücklich, wie sein Name sagt. Ihm fehlen am linken Flügel fast alle Schwungfedern. Er kann nicht fliegen. Auch kann er durch sein Handicap schlecht die Balance halten und fällt oft vom Ast. Kein Zustand für einen Vogel. Petra Friedrich bringt ihn in die Tierklinik. Eine Kunstmauser soll bewirken, dass Felix seine Flugfähigkeit zurückerlangt. Doch dafür muss der hübsche Papagei viele Federn lassen und sehr tief in die Flasche gucken.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Das brasilianische Pantanal in der Morgendämmerung. Die Flussniederung im Südwesten Brasiliens weist eine beeindruckende Tierwelt auf.

Der Jaguar - Unbekannter Dschungeljäger

Natur+Reisen | 22.01.2019 | 10:25 - 11:10 Uhr
2.75/504
Lesermeinung
arte Anolis werden bis zu 30 cm lang und sind wahre Meister der Evolution.

Geheimnisvolle Leguane - Wenn Evolution sich wiederholt

Natur+Reisen | 22.01.2019 | 10:25 - 11:20 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Tierarztgeschichten

Tierarztgeschichten

Natur+Reisen | 22.01.2019 | 10:30 - 11:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Game of Clones" sollte am Donnerstagabend die Zuschauer von RTL II überzeugen, doch nun wird die Kuppelshow aufgrund schlechter Quoten abgesetzt.

Am Computer stellt sich ein Single seinen Traumpartner zusammen, dann werden ihm anhand seiner Vorli…  Mehr

Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr

Mehr Sendezeit für Claus Kleber und Marietta Slomka: Die Sonntagsausgabe des "heute journal" wird von 15 Minuten auf 30 Minuten Sendezeit verlängert.

Mit dem Zweiten sieht man besser – und jetzt auch doppelt so lange: Das gilt ab sofort zumindest für…  Mehr

Die Schlacht bei Sedan begann am 13. Mai 1940 mit gezielten, dauerhaften Bombardierungen aus der Luft, die kurz vor dem Angriff der Bodentruppen am Nachmittag ihren Höhepunkt erreichten.

Die Dokumentationsreihe "Wahre Geschichte" nimmt historische Ereignisse noch einmal unter die Lupe u…  Mehr

Die Regisseurin Roberta Grossman (rechts) am Set der "Suppenküche", dem Versammlungsort der Untergrund-Archivare, im Warschauer Ghetto, mit Schauspielerin. Aus: "Das Geheimnis im Warschauer Ghetto", am 22.01., um 22.45 Uhr im Ersten.

In einer "Suppenküche" betrieb der jüdische Historiker Emanuel Ringelblum im Warschauer Ghetto ein g…  Mehr