Elefant, Tiger & Co.

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: MDR
Natur+Reisen, Tiere
Elefant, Tiger & Co.

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2003
MDR
Mi., 30.01.
10:30 - 10:55
Folge 346


Im Leipziger Zoo geht es rund. Da wirft man gerne einen Blick über die Schulter von Tierpflegern und Veterinären. Mal sehen, wo heute Not am Mann beziehungsweise Tier ist.
Kalte Füße
Die Brillen-Pinguine, eigentlich in Südafrika zuhause, haben kalte Füße. Minusgrade und Neuschnee - die feuchte Kälte zwickt, kriecht ihnen unters Gefieder. Steffen Thies hat ein Einsehen, schaufelt Schnee und hält das Innengehege rund um die Uhr offen. Seitdem verbringen die Pinguine ihre Zeit am liebsten drinnen, bei erträglichen Temperaturen. Was die einen freut, ist Steffens Leid. Denn 26 Pinguine wollen immer nur fressen und machen zudem noch ordentlich Dreck.
Kaltes Erwachen
Quesan, erst vor ein paar Monaten aus Taiwan angereist, liebt das tropische Klima und ihren geregelten Schlaf. Vor zwölf Uhr regt sich das Schuppentiermädchen grundsätzlich nicht. Doch das kalte Erwachen bleibt in diesen Tagen nicht aus. Denn Quesan ist vermählt worden - mit Toufeng, ihrem Nachbarn. Und der ist recht zielstrebig, sobald sich die Tür zu ihrem Gehege öffnet. Instinktiv tut Toufeng das, was von ihm erwartet wird. Er nähert sich seiner Braut, beschnuppert und beklammert sie. Allerdings noch ohne den finalen Höhepunkt. Alles unter den wachsamen Augen von Christina Schwind.
Kalter Schweiß
Vesna, eine Przewalskistute, schwitzt. Warum, das ist Martina Molch völlig schleierhaft angesichts der winterlichen Temperaturen. Doch trotz der bisher verabreichten Medikamente, eine Besserung ist nicht in Sicht. Deshalb lässt sich eine Narkose nun nicht mehr umgehen und mit ihr ein kompletter Rundumcheck. Dr. Bernhard, Dr. Langguth, die Schwestern Christa Bachmann und Eve Fasold - sie alle prüfen die Stute auf Herz und Nieren. Während nebenan Vesnas Fohlen jammert. Zum ersten Mal von der Mutter getrennt, spielt Horaz total verrückt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Jeden Morgen säubert Tierpfleger Markus Röbke die Anlage der Polarwölfe. Dennoch muss er streng darauf achten, dass er nicht in die Rangordnung der Raubtiere eingreift, denn nur dann ist ihm das Rudel auch wohl gesonnen.

Panda, Gorilla & Co

Natur+Reisen | 30.01.2019 | 08:45 - 09:35 Uhr
3.65/5020
Lesermeinung
BR Kitfüchse waren lange vom Aussterben bedroht. Dank strenger Schutzmaßnahmen steigt ihre Zahl wieder, aber noch immer sind sie Amerikas seltenste Raubtiere.

Hollywoods schlaue Füchse - Amerikas seltenstes Raubtier

Natur+Reisen | 30.01.2019 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Neugierige Wolfswelpen im Winterfell sind leicht mit ausgewachsenen Raubtieren zu verwechseln.

Wölfe - schützen oder schießen?

Natur+Reisen | 30.01.2019 | 22:10 - 22:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Chris Brown soll in Paris festgenommen worden sein.

Chris Brown soll laut Medienberichten in Paris festgenommen worden sein. Die kolportierten Anschuldi…  Mehr

Bester Film: Black Panther, BlacKkKlansman, Bohemian Rhapsody, The Favourite - Intrigen und Irrsinn, Green Book - Eine besondere Freundschaft (Bild), Roma, A Star is Born, Vice - Der Zweite Mann

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Los Angeles hat entschieden: Diese Filme können s…  Mehr

"Werk ohne Autor" von Florian Henckel von Donnersmarck erzählt die Lebensgeschichte eines deutschen Künstlers (Tom Schilling).

Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck darf auf einen Oscar hoffen. Und das, obwohl es an seinem…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Ein cooler Hund: Der Däne Mads Mikkelsen gibt als Profikiller "Black Kaiser" Vollgas im Actionreißer "Polar".

Dänemarks Filmstar Mads Mikkelsen (53) zeigt bei Netflix in der stylischen Comicverfilmung "Polar", …  Mehr