Elefant, Tiger & Co.

  • Bei den Giraffen. Vergrößern
    Bei den Giraffen.
    Fotoquelle: MDR/Andreas Lander / MDR/HA Kommunikation
  • Christian Steyer. Vergrößern
    Christian Steyer.
    Fotoquelle: © MDR/Weinkauf / MDR/HA Kommunikation
  • Schneeleopard. Vergrößern
    Schneeleopard.
    Fotoquelle: MDR/Steffen Junghans / MDR/HA Kommunikation
  • Orang Utan. Vergrößern
    Orang Utan.
    Fotoquelle: MDR/Steffen Junghans / MDR/HA Kommunikation
Natur + Reisen, Tiere
Elefant, Tiger & Co.

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
MDR
Do., 12.09.
10:30 - 10:55
Folge 502, Geschichten aus dem Leipziger Zoo


Der junge Engländer Der kleine Säbelantilopenbock Rafiak, vor zwei Monaten aus England angereist, hat es nicht leicht. Mit seinen knapp anderthalb Jahren ist er mehr ein Halbstarker als ein richtiger Mann. Doch soll er schon jetzt lernen, sich gegen sechs Frauen durchzusetzen. Als Hoffnungsträger der Leipziger Antilopenzucht muss er früher oder später die Führungsrolle in der Herde übernehmen. Allerdings nehmen die Damen den Jungspund nicht ernst, sondern lieber aufs Horn. Im Stall hat er keine Fluchtmöglichkeit. Deshalb verlagern Marco Mehner und René Forberg die Integration des jungen Engländers auf die Afrikasavanne. Hier kann Rafiak der geballten Frauenpower notfalls aus dem Weg gehen. Doch der kleine Bock - ganz Gentleman - sucht den Kontakt zu den Damen. Löffel-Test Abgetaucht in der hintersten Gehegeecke verbringen die Löffelhunde Hurvínek und Mánička ihren Tag. So interessant diese scheuen Bewohner Gondwanalands sind - kaum jemand bekommt sie zu Gesicht. Das will Kerstin Tischmeyer ändern. Mit einem speziellen Hörtest versucht sie, das zurückhaltende Pärchen aus seinem Versteck zu locken. Mehlwürmer und Heuschrecken dienen als Köder, die die Löffelhunde mithilfe ihrer "Löffel" aufspüren sollen. Aber ein solch gutes Gehör hat nicht nur Vorteile. Beim leisesten Geräusch kann es sein, dass die Wildhunde zurückschrecken. Werden Hurvínek und Mánička ihre Scheu ablegen? Wer die Wahl hat, hat die Qual Die Schwarzen Nilstachelmäuse haben sich in letzter Zeit gut vermehrt. Aus Sicht der Pfleger etwas zu gut. Im Gehege herrscht Überbevölkerung. Der Platz wird knapp. Und auch das Futter reicht hinten und vorn nicht mehr. Das sorgt für Stress unter den Tieren. Zeit für Tina Läßig und Jörg Gräser einzugreifen und eine Auswahl zu treffen: Wer darf bleiben, wer muss gehen? Dafür müssen über 70 Mäuse gefangen, gezählt und aus der Nähe betrachtet werden. Einen Sack Flöhe hüten könnte kaum schwieriger sein.

Thema:

Heute: Der junge Engländer

Löffel-Test

Wer die Wahl hat, hat die Qual



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Dr. Christina Geiger (links) und Dr. Nicole Schauerte kümmern sich um eine verletzte Borkenratte.

Frau Doktor und die wilden Tiere - Tiergeschichten aus dem Frankfurter Zoo

Natur + Reisen | 15.09.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr (noch 23 Min.)
/500
Lesermeinung
3sat Der exotisch anmutende Waldrapp gehört zu den am stärksten bedrohten Vogelarten weltweit, nur im Zoo gibt es noch einige Exemplare. In freier Wildbahn ziehen die Ibisvögel im Winter nach Italien, doch die Zootiere haben den Weg vergessen. Ein Team aus menschlichen Vogelmüttern zieht in diesem Jahr wieder Küken von Hand auf, um mit ihnen im Spätherbst über die Alpen zu fliegen. Ein Abenteuer für Mensch und Vogel. Bild: Vogelmütter und Waldrappe.

Der Punkvogel kehrt zurück

Natur + Reisen | 16.09.2019 | 02:15 - 02:59 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Elefant, Tiger & Co. Nonstop - Logo

Elefant, Tiger & Co. Nonstop

Natur + Reisen | 16.09.2019 | 03:50 - 04:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die zehn Kandidaten mit den Juroren und Moderatorin Enie van de Meiklokjes.

Am frühen Sonntagabend lässt SAT.1 wieder die Hobbybäcker los. In der siebten Staffel von "Das große…  Mehr

Verena Altenberger tritt als junge, uniformierte Kommissarin Bessie Eyckhoff die nachfolge von Matthias Brandt an. Gleich ihr erster Fall, "Der Ort, von dem die Wolken kommen", dürfte konservativere Krimischauer durchaus fordern.

Verena Altenberger folgt im "Polizeiruf 110" auf Matthias Brandt und ist eine ganz andere Polizeikra…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Fernsehpreisträger Albrecht Schuch ("Kruso") hat ein gutes Händchen bei der Rollenauswahl. Das sperrige, aber ungemein wuchtige Pädagogik-Drama "Systemsprenger" gewann nach einem Silbernen Berlinale-Bären 2019 nun auch die Auswahl des deutschen Oscar-Kandidaten 2020.

Ausnahme-Schauspieler Albrecht Schuch, 34, spielt in "Systemsprenger" einen Sozialarbeiter, der sich…  Mehr

Für Karsten (Sebastian Hülk) beginnt nach dem Zwischenfall auf der Party ein langes Martyrium in kleinstädtischer Enge.

Als bei seiner Party eine Frau stirbt, gerät Karstens Leben aus den Fugen. Seine Freunde wenden sich…  Mehr