Elven - Fluss aus der Kälte

  • Wie erhält Jan (Moritz Jahn) bloß seinen Avatar zurück? Vergrößern
    Wie erhält Jan (Moritz Jahn) bloß seinen Avatar zurück?
    Fotoquelle: ARTE / SWR / Rat Pack Filmproduktion
  • Das kann heiter werden: Jan (Moritz Jahn) ist zunächst nicht sonderlich begeistert von der anstrengenden Art seiner Teamkollegin Karo (Mala Emde). Vergrößern
    Das kann heiter werden: Jan (Moritz Jahn) ist zunächst nicht sonderlich begeistert von der anstrengenden Art seiner Teamkollegin Karo (Mala Emde).
    Fotoquelle: ARTE / SWR / Rat Pack Filmproduktion
  • Starker Mann mit Axt: Ben (David Schütter, zweiter von rechts) weiß überhaupt nicht, wie ihm geschieht. Erst tauchen Jan (Moritz Jahn) und Karo (Mala Emde) bei ihm auf, dann springen plötzlich LARP-Spieler aus dem Gebüsch! Vergrößern
    Starker Mann mit Axt: Ben (David Schütter, zweiter von rechts) weiß überhaupt nicht, wie ihm geschieht. Erst tauchen Jan (Moritz Jahn) und Karo (Mala Emde) bei ihm auf, dann springen plötzlich LARP-Spieler aus dem Gebüsch!
    Fotoquelle: ARTE / SWR / Rat Pack Filmproduktion
  • In der Fantasywelt von "Utgard" können die Jugendlichen Helden sein - doch wie sieht es in der Realität aus? Vergrößern
    In der Fantasywelt von "Utgard" können die Jugendlichen Helden sein - doch wie sieht es in der Realität aus?
    Fotoquelle: ARTE / SWR / Rat Pack Filmproduktion
Serie, Krimiserie
Wie in "Utgard", so auf Erden
Von Markus Schu

Infos
Synchronfassung, Produktion: Arctic Wonder, Filmcamp, Online verfügbar von 06/09 bis 05/12
Originaltitel
Elven
Produktionsland
Norwegen
Produktionsdatum
2017
arte
Do., 06.09.
20:15 - 20:55
Folge 7


Im Online-Rollenspiel "Schlacht um Utgard" ist Jan ein Held. Im echten Leben eher nicht. Doch als sein Account gestohlen wird, zeigt er, was wirklich in ihm steckt...

Heroisch schwingt der Krieger Fenris sein Schwert, ihm zur Seite steht sein treuer Troll-Kompagnon Gotrax. Gemeinsam sind sie unschlagbar! Allerdings nur in der Fantasywelt des Rollenspiels "Schlacht um Utgard". Denn hinter Fenris steckt der Abiturient Jan (Moritz Jahn, "Dark") – und im echten Leben ist der verhuschte Nerd so überhaupt nicht heldenhaft. Das soll sich bald ändern: Als sein Account gehackt wird, und er seinen Avatar kurz vor einem Wettkampf verliert, begibt er sich zum Sitz des Spieleentwicklers. Dort läuft er der aufgedrehten Karo (Mala Emde, "Charité") über den Weg. Ungläubig muss er feststellen, dass sie hinter dem mächtigen Troll-Charakter steckt! Als Team wollen sie ihre Konten zurückerobern, um am prestigeträchtigen "Ragnarök"-Turnier teilzunehmen – doch die Zeit drängt! ARTE zeigt die Abenteuerkomödie "Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel" nun in einer Erstausstrahlung.

Selbstverständlich klappt das mit dem Teamwork nicht auf Anhieb. Jan und Karo haben noch einen weiten Weg vor sich – bildlich und wortwörtlich. Denn die IP des geheimnisvollen Missetäters lokalisieren sie irgendwo im Albtal. Und als sie gerade romantische Gefühle füreinander entwickeln, wird Jan vor eine harte Loyalitätsprobe gestellt...

Florian Schnells Debütfilm ist nicht frei von Klischees und Stereotypen – spaßig ist die chaotische Odyssee aber allemal. Das liegt vor allem daran, dass die Kombination von Realfilmsequenzen und solchen aus der virtuellen Realität viel Esprit versprüht. Denn Jan begreift auch sein wirkliches Leben als Videospiel-Quest. Daher werden neben tatsächlichen Gaming-Szenen auch immer wieder Grafiken im realen Setting eingeblendet, um dies zu untermauern: eine Lebensleiste, ein Inventar, eine Map. Die Verknüpfung von digitaler und realer Welt stellt sich als überaus gelungene Idee heraus. Für die ansehnlichen Computerspiel-Sequenzen zeichnet übrigens der deutsche Kult-Entwickler Piranha Bytes ("Gothic", "Risen", "ELEX") verantwortlich. Wer allerdings bei Begriffen wie "Dungeon Run" oder "Raid" nur Bahnhof versteht, sollte einen großen Bogen um die Gamer-Comedy machen.

Gehört man aber zur Zielgruppe, sollte man dem Werk definitiv eine Chance geben. Allerdings muss die Frage erlaubt sein, ob an einigen Stellen nicht ein wenig zu viel parodistischer Eifer betrieben wurde. Andererseits wird offensichtlich, dass alle Figuren mit einem schelmischen Augenzwinkern präsentiert werden. So zum Beispiel, als Jan im gutaussehenden Ben (David Schütter) einen Konkurrenten im Kampf um die Gunst von Karo wittert. Daraufhin imaginiert er ihn nämlich als Videospielfigur, deren "Charakterattribute" veralbert werden.

"Offline" wartet außerdem mit etlichen Gaststars wie Kida Khodr-Ramadan ("4 Blocks"), Florence Kasumba ("Black Panther") oder den Internet-Berühmtheiten Daniele Rizzo und Sarazar auf. Insgesamt ist Schnells Werk zwar ein holpriger, aber auch ein sehr unterhaltsamer Spaß geworden, der mit vielen kreativen Ideen begeistert. Wenn Gamingerfahrung auf das wahre Leben trifft, sind Lacher stets garantiert. Hätte man dieselbe Sorgfalt auch in die Entwicklung von Story und Charakteren investiert, wäre "Offline" vielleicht richtig stark geworden. So bleibt immerhin ein sehenswerter Film. Schließlich ist das Leben ja kein Wunschkonzert – und auch kein Bonuslevel.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Forstkommandant Pietro (Terence Hill) zieht sich gerne zurück und erledigt manches im Alleingang. Doch diesmal droht dem Einzelgänger echte Gefahr.

Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Die Flucht

Serie | 19.10.2018 | 20:15 - 21:10 Uhr
4.05/5020
Lesermeinung
KabelEins Navy CIS: L.A.

Navy CIS: L.A. - Miss Diaz und ihr Chauffeur

Serie | 19.10.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr
3.07/50144
Lesermeinung
arte Ministerpräsident Woll (Trond Espen Seim, Mi.) mit Bildungsminister Schjelderup (Bjarte Hjelmeland, li.), seiner Tochter Amelia (Iben Akerlie, 2.v.l.) und den Beratern Ritter Hansen (Anders Danielsen Lie, 2.v.r.) und Steffensen (Anna Bache-Wiig, re.)

Mammon - Politik und andere Verbrechen - Opfermahl

Serie | 01.11.2018 | 22:10 - 23:05 Uhr
3/504
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr

Kritische Töne zum Abschied als "Tatort"-Kommissarin: Sabine Postel dreht derzeit ihren letzten Fall. Der vorletzte mit dem Titel "Blut" ist am Sonntag, 28. Oktober (20.15 Uhr), im Ersten zu sehen.

Bald ist Schluss für Sabine Postel als "Tatort"-Kommissarin. Nach 22 Jahren findet sie überraschend …  Mehr