Entdecke Brandenburg

  • Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Freiluftbühne Vergrößern
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Freiluftbühne
    Fotoquelle: rbb
  • Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Konzert mit Els Vandeweyer Vergrößern
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Konzert mit Els Vandeweyer
    Fotoquelle: rbb
  • Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Kraftwerkstürme am Karpfenteich Vergrößern
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Kraftwerkstürme am Karpfenteich
    Fotoquelle: rbb
  • Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Open Air Peitz (1981) Vergrößern
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Open Air Peitz (1981)
    Fotoquelle: rbb/Matthias Creutziger
  • Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Ulli Blobel führte von 1973 bis 1982 die Jazzwerkstatt Peitz durch. Vergrößern
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Ulli Blobel führte von 1973 bis 1982 die Jazzwerkstatt Peitz durch.
    Fotoquelle: rbb
  • Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Ulli Blobel (re.) und Eckhard Kruse Vergrößern
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Ulli Blobel (re.) und Eckhard Kruse
    Fotoquelle: rbb
  • Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Karpfenfischer vor Kraftwerkstürmen Vergrößern
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Karpfenfischer vor Kraftwerkstürmen
    Fotoquelle: rbb
  • Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Blick auf Peitz Vergrößern
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Blick auf Peitz
    Fotoquelle: rbb
  • Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Karpfenfischer vor Kraftwerkstürmen Vergrößern
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Karpfenfischer vor Kraftwerkstürmen
    Fotoquelle: rbb
  • Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Ulli Blobel führte von 1973 bis 1982 die Jazzwerkstatt Peitz durch. Vergrößern
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Ulli Blobel führte von 1973 bis 1982 die Jazzwerkstatt Peitz durch.
    Fotoquelle: rbb
  • Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Ulli Blobel führte von 1973 bis 1982 die Jazzwerkstatt Peitz durch. Vergrößern
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Ulli Blobel führte von 1973 bis 1982 die Jazzwerkstatt Peitz durch.
    Fotoquelle: rbb
  • Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Ulli Blobel (li.) vor Freiluftbühne von Peitz Vergrößern
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Ulli Blobel (li.) vor Freiluftbühne von Peitz
    Fotoquelle: rbb
  • Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Historische Postkarte Peitz 80er Jahre Vergrößern
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die Jazzwerkstatt Peitz. Die Reportage erzählt von den Anfängen in der DDR bis zur 55. Festivalausgabe im Jahr 2018. - Historische Postkarte Peitz 80er Jahre
    Fotoquelle: rbb
Natur+Reisen, Tourismus
Entdecke Brandenburg

Infos
Foto
Produktionsland
Deutschland
RBB
Sa., 21.07.
18:30 - 19:00
Peitz - Woodstock am Karpfenteich


Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die "Jazzwerkstatt Peitz". Schon in den 70er-Jahren traten bei der "Jazzwerkstatt" - meist "inkognito" und ohne Auftrittserlaubnis - die besten Free-Jazzer (West-)Europas auf und machten das Örtchen zum Anziehungspunkt für Hippies und Musikfans aus der ganzen DDR. In diesem Jahr feiert Peitz die 55. Ausgabe der legendären "Jazzwerkstatt". Die Reportage "Entdecke Brandenburg: Peitz - Woodstock am Karpfenteich" begleitet Festival-Gründer Ulli Blobel durch das wildeste Wochenende des Jahres und lässt sich von den Peitzern erzählen, wie das früher so war: als Peitz allsommerlich zum "Woodstock der DDR" wurde.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR In der Innenstadt von Ålesund in Norwegen; rechts das Fischerjungen-Denkmal von Knut Skinnarland.

Zauberhaftes Norwegen

Natur+Reisen | 21.07.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr
5/505
Lesermeinung
NDR NORDTOUR - Logo

Nordtour

Natur+Reisen | 21.07.2018 | 18:00 - 18:45 Uhr
3.06/5018
Lesermeinung
SAT.1 Grenzenlos - Die Welt entdecken

Grenzenlos - Die Welt entdecken - Palawan, der Schatz der Philippinen

Natur+Reisen | 21.07.2018 | 19:00 - 19:55 Uhr
4.5/5010
Lesermeinung
News
Nicholas Müller, einst Sänger der Band Jupiter Jones, musste erst mühsam lernen, mit seiner Krankheit besser umzugehen.

Nicholas Müller, ehemaliger Sänger der Musikgruppe "Jupiter Jones", berichtet in der ZDF-Reportage "…  Mehr

140.000 Patienten pro Jahr behandeln die 2.000 Mitarbeiter des Klinikums Frankfurt Höchst. Einige davon begleitete die kabel eins-Dokureihe "Die Kinik" über insgesamt 100 Drehtage.

Kabel eins zeigt mit der vierteiligen Doku-Reihe "Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen" eine erstau…  Mehr

Idris Elba mag Nelson Mandela nicht unbedingt ähnlich sehen, aber er spielt ihn hervorragend.

Das bewegende und stark besetzte Drama "Mandela: Der lange Weg zur Freiheit" soll das ganze Leben Ma…  Mehr

Der chinesische Präsident Xi Jinping gilt als der neue starke Mann der Weltwirtschaft.

Die "ZDFzeit"-Dokumentation "Supermächte: Angst vor China?" zeigt, wie das Land immer deutlicher nac…  Mehr

In der VOX-Spiele-"Box" warten neue Herausforderungen auf die einstige "Dschungelkämpferin" Hanka Rackwitz (rechts) und ihre Schwester Antje König.

Die VOX-Reihe "Beat the Box" wird mit sieben neuen Folgen fortgesetzt. Zum Auftakt mit dabei sind "B…  Mehr