Entdecke Brandenburg

Natur+Reisen, Land und Leute
Entdecke Brandenburg

Infos
Foto
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
RBB
Sa., 18.08.
18:30 - 19:00
Feierabend! Industriekultur Lausitz


Die Geschichte der Energiegewinnung hat die Landschaft der Lausitz und das Leben der Menschen tiefgreifend verändert. Was bewegt die Menschen, die in der Region lange von der Kohle lebten? Der Film erkundet an der "Energieroute der Industriekultur" den Wandel früherer Stätten der Kohle- und Energiewirtschaft in der Lausitz. Die "Energie-Route" zeigt, wie Kohle zu Energie wird und wie die Bergleute lebten und arbeiteten. Über 150 Jahre hat der Bergbau in der Landschaft deutliche Spuren hinterlassen. Nun gibt es einen Generationswechsel. Bergleute wollen ihre Erfahrungen an jüngere Menschen weitergeben. Musik und Performances könnten ein Mittel sein, diese Orte auch langfristig zu beleben. Auf den Feierabend folgen nun die Abende zum Feiern! Schauplatz sind unter anderem die imposanten Biotürme in Lauchhammer. Dort waren am 1. Mai junge Menschen Teil eines europäischen Tanz-Events unter dem Motto "Work it Out - Day of Industrial Culture". Die F60 als größte bewegliche Arbeitsmaschine der Welt ist zum Symbol des Wandels im Revier geworden. Wo einst Kohle gefördert wurde, ist nun ein Veranstaltungsort. Hier versammelt sich manchmal sogar ein internationales Publikum und genießt "Beach-Life" am künstlichen See. Für den Weg der Kohle stehen auch die Brikettfabrik Louise und ein Kraftwerk in dem kleinen Ort Plessa. An beiden Orten wurde europäische Industriegeschichte geschrieben. Die Lausitzer Kohle lieferte den Brennstoff für Ziegeleien und Stahlwerke zu DDR-Zeiten. Sinnbild für Schwerindustrie zu DDR-Zeiten war Großkokerei Lauchhammer: technologisch einzigartig und rücksichtslos gegenüber der Umwelt. Nach Jahrzehnten der Sanierung ist die Industrie aus der Landschaft verschwunden, und bald auch aus den Köpfen. Nun beginnt bei jungen Menschen eine Spurensuche mit einer nur scheinbar simplen Frage: Was ist eigentlich ein Brikett?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte In Nancy konzentriert sich alles auf den Place Stanislas, der zum Welterbe der UNESCO zählt.

Lothringen - Neu entdeckt

Natur+Reisen | 22.08.2018 | 02:55 - 03:40 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR Der "merkwürdige" Kleine Thüringer Wald

Der "merkwürdige" Kleine Thüringer Wald

Natur+Reisen | 22.08.2018 | 03:05 - 03:35 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Wie das Land, so der Mensch

Wie das Land, so der Mensch - Frankreich - Bocage Normand

Natur+Reisen | 22.08.2018 | 04:25 - 05:00 Uhr
3.04/5023
Lesermeinung
News
Moderator Kai Pflaume und die Teamkapitäne Bernd Hoëcker und Elton.

Die ARD-Quizshow "Wer weiß denn sowas?" macht derzeit Pause. Doch die Fans können beruhigt sein: Kai…  Mehr

Moderator Matthias Killing auf "Fort Boyard". Vier neue Folgen des atlantischen Spielshow-Dinos laufen bei SAT.1 ab Mittwoch, 5. September, 20.15 Uhr.

"Fort Boyard" ist der erfolgreichste Show-Export Frankreichs. Im September bringt SAT.1 die Abenteue…  Mehr

Martina Hill irritierte mit ihren "Knallerfrauen"-Sketchen derart, dass man ihre vier Staffeln des Programms getrost als eine der besten deutschen Comedy-Formate aller Zeiten bezeichnen darf. Nun "darf" sie auf die große Showbühne unter eigenem Namen.

Ihre Kult-Comedy "Knallerfrauen", von der zwischen 2011 und 2015 vier Staffeln bei SAT.1 liefen, ist…  Mehr

Eine Szene aus dem neuen Intro von "DuckTales".

Bislang gab es die Neuauflage der Zeichentrickserie "DuckTales" nur im Pay-TV zu sehen. Nun startet …  Mehr

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali hat sich zu Vorwürfen geäußert, sie habe ihre journalistische Pflicht vernachlässigt.

Vergangene Woche berichtete das Medienmagazin "Zapp" über Auftritte von Dunja Hayali als Moderatorin…  Mehr