Entdeckungstouren im Süden Afrikas

Natur+Reisen, Land und Leute
Entdeckungstouren im Süden Afrikas

3sat
Mo., 25.06.
17:00 - 18:30
Botswana, Namibia, Südafrika


Wer die Tierwelt Afrikas hautnah erleben will, hat im südlichen Teil des Kontinents die Qual der Wahl. Der Film lädt auf eine Entdeckungstour durch Botsuana, Namibia und Südafrika ein. Zahlreiche Nationalparks und Schutzgebiete sind zwischen West - und Ostküste ausgewiesen. Botsuana ist ein Safari-Paradies, die Landschaft Namibias gehört zu den reizvollsten des Kontinents, und Kapstadt gilt als eine der schönsten Städte der Welt. Nirgendwo in Afrika sind mehr Elefanten anzutreffen als im Chobe-Nationalpark in Botsuana. Staatliche und private Naturreservate machen fast ein Viertel des Staatsgebietes aus. Drehscheibe für Urlauber im nördlichen Botsuana ist Maún. Von hier aus starten die Reisen in das Okavango-Delta mit seiner einzigartigen Wasser - und Tierwelt. In Namibia führt die Tour in die Küstenstadt Swakopmund, zu den farbenprächtigen Dünen von Sossusvlei und in den Namib-Naukluft-Nationalpark. Wer weiter reist nach Südafrika, kann zwischendurch Stadtluft schnuppern: Kapstadt gilt als eine der schönsten Städte der Welt. Rundherum kommt der Genuss nicht zu kurz, etwa bei einem Besuch auf einem der legendären Weingüter. Über die "Garden Route" mit ihrer wilden Küste geht es gen Nordosten. Im Hluhluwe - oder im Krüger-Nationalpark trifft man auf die berühmt-berüchtigten "Big 5": Löwen, Leoparden, Elefanten, Nashörner und Büffel. Der Norden des Landes bietet zudem Einblicke in südafrikanische Alltagswelten: Unter fachkundiger einheimischer Führung lohnt ein Besuch in Soweto, wo die Apartheid beendet wurde.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Seit dem Mittelalter dient der Pass über den Großglockner als Verbindung zwischen Nord- und Südeuropa - 1930 wurde die moderne Passstraße gebaut.

Die Alpen - Unsere Berge von oben

Natur+Reisen | 24.06.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.6/5010
Lesermeinung
MDR Unterwegs in Sachsen-Anhalt

Unterwegs in Sachsen-Anhalt - Auf dem Altmarkrundkurs

Natur+Reisen | 25.06.2018 | 05:50 - 06:20 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
NDR Der Douro fließt durch den Norden Portugals und mündet bei Porto in den Atlantik. Das Douro-Tal ist das älteste geschützte Weinanbaugebiet der Welt und seit 2001 UNESCO-Weltkulturerbe. Nur Wein, der hier angebaut wird, darf sich Portwein nennen.

Portugals wilder Norden

Natur+Reisen | 25.06.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr