Entführt

  • Maximilian Kessler (Hans Zischler) ist Prokurist in Albert Targensees Pharmakonzern. Er hat ein Auge auf Targensees Tochter Vera (Andrea Sawatzki) geworfen. Vergrößern
    Maximilian Kessler (Hans Zischler) ist Prokurist in Albert Targensees Pharmakonzern. Er hat ein Auge auf Targensees Tochter Vera (Andrea Sawatzki) geworfen.
    Fotoquelle: ZDF/Walter Wehner
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • Peter Münz (Thorsten Merten) und Marietta Lahn (Suzanne von Borsody) studieren über Wochen den Tagesablauf und die Gewohnheiten von Hannah. Sie planen detailliert ihre Entführung. Vergrößern
    Peter Münz (Thorsten Merten) und Marietta Lahn (Suzanne von Borsody) studieren über Wochen den Tagesablauf und die Gewohnheiten von Hannah. Sie planen detailliert ihre Entführung.
    Fotoquelle: ZDF/Walter Wehner
  • Heino Ferch spielt in "Entführt" den introvertierten Hauptkommissar Thomas Danner. Er leitet die Ermittlungen im  Entführungsfall Hannah Bergmann. Vergrößern
    Heino Ferch spielt in "Entführt" den introvertierten Hauptkommissar Thomas Danner. Er leitet die Ermittlungen im Entführungsfall Hannah Bergmann.
    Fotoquelle: ZDF/Walter Wehner
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
TV-Film, TV-Drama
Entführt

Infos
Originaltitel
Entführt
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
Kinostart
Mo., 02. März 2009
DVD-Start
Do., 05. März 2009
ZDFneo
Di., 03.07.
20:15 - 21:45
Folge 1


Ein Mädchen wird entführt, und eine Familie gerät aus den Fugen. Doch die Entführer wollen nicht nur Geld; sie wollen ein Imperium vernichten. "Entführt" - ein Thriller in zwei Teilen von Matti Geschonneck: ein großes Familienepos, ein Film über Schuld und unbewältigte Vergangenheiten. Frühling 2008 in einem Vorort von München: Hannah Bergmann und ihr Vater Frank werden entführt. Bei Hannahs Mutter Liane Bergmann, die als erfolgreiche Chirurgin im Krankenhaus arbeitet, geht ein Erpresser-Anruf ein: 22 Millionen Euro Lösegeld fordern die Entführer. Eine undenkbare Summe für die Familie, die in erster Linie mit Lianes Gehalt über die Runden kommen muss, da Franks Auftragslage als Architekt nicht gerade rosig aussieht. Doch die Entführer wissen mehr, nämlich dass Liane die Tochter Albert Targensees ist, eines millionenschweren Großindustriellen aus München. Von dem hatte Liane sich vor 20 Jahren losgesagt, als ihre Mutter unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen war - jetzt scheint Liane von ihrer Vergangenheit eingeholt zu werden. Hannah hatte kurz vor ihrer Entführung einen Armreif von einem Unbekannten geschenkt bekommen. Dabei handelt es sich um ein Geschenk von Albert Targensee an Lianes Mutter Dorothea aus dem Jahr 1958, wie Liane anhand einer Gravur herausfindet. Liane sucht Rat bei ihrem Patenonkel Maximilian, der das Gestüt ihres Vaters Albert leitet und eine heimliche Liebesbeziehung zu Lianes älterer Schwester Vera unterhält. Für Kommissar Danner, der die Ermittlungen im Entführungsfall leitet, ist es gar nicht so einfach, Lianes Vertrauen zu gewinnen, deren Alleingänge die Arbeit der Polizei nicht gerade erleichtern. Doch schließlich kann er sie zu einem Treffen mit ihrem Vater überreden - ein Treffen, das eskaliert, als Liane erfährt, dass ihr Ehemann Frank, der von Lianes großbürgerlicher Vergangenheit wusste, den alten Targensee schon mehrfach um Geld gebeten und im Gegenzug intime Details aus ihrem Familienleben preisgegeben hatte. Steckt Frank mit den Entführern unter einer Decke? Das Netz der Intrigen knüpft sich immer enger um Liane, die schon längst nicht mehr weiß, wem sie noch trauen kann und wem nicht. Aber sie hat keine Wahl. Wenn sie ihren Mann und ihre Tochter aus den Händen der Entführer freikaufen will, ist sie auf die Hilfe ihres verhassten Vaters angewiesen. Und der sichert ihr auch spontan jegliche Unterstützung zu, was Lianes Schwester Vera ein Dorn im Auge ist. Sie hatte diese 22 Millionen schon längst für einen spektakulären Geschäftsabschluss in den USA vorgesehen mit dem Ziel, mit diesem Deal endlich die Anerkennung ihres Vaters zu gewinnen, die er ihr Zeit ihres Lebens vorenthielt. In ihrer Verzweiflung wird sich Vera von ihrem amerikanischen Partner für ein anderes Projekt, das weniger finanziellen Einsatz fordert, gewinnen lassen und damit in eine perfide aufgestellte Falle treten.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Entführt" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Friedrich von Thun, Andreas Heinzel

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Botschaft von Papa: Klaus (Jörg Schüttauf, li.), Inge (Marie Gruber) und Uwe Kurbjuweit (Sönke Möhring) erfahren stückchenweise die tragische Geschichte ihres Vaters in seiner Heimat.

Heimat ist kein Ort

TV-Film | 01.07.2018 | 16:45 - 18:15 Uhr
4/5012
Lesermeinung
ARD Aimée (Mathilde Bundschuh) hat sich in ihren Drogen dealenden Schulkameraden Ruben (Joel Basman) verliebt.

Rosannas Tochter

TV-Film | 05.07.2018 | 01:55 - 03:25 Uhr
Prisma-Redaktion
3.5/504
Lesermeinung
NDR Peter (Matthias_Habich) wird zu Boden geschlagen, Katharina (Gila von Weitershausen) ist sprachlos.

Letzter Moment

TV-Film | 06.07.2018 | 00:00 - 01:30 Uhr
Prisma-Redaktion
4.18/5022
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr