Alle 40 Sekunden verschwindet in den USA ein Kind. Und obwohl die alleinerziehende Mutter Karla Dyson denkt, dass ihr selbst so etwas nie passieren könnte, ereilt sie genau dieses Schicksal: Während eines Besuchs im Freizeitpark wird ihr sechsjähriger Sohn Frankie von skrupellosen Kinderhändlern in ein Auto gezerrt und gegen seinen Willen mitgenommen. Karla nimmt mutig die Verfolgung auf und jagt den Entführern auf der Autobahn hinterher. Es folgt ein wildes Katz-und-Maus-Spiel, in dessen Verlauf Karla erkennen muss, dass sie von den Behörden im Stich gelassen wurde und selbst die Verantwortung trägt, ihren Sohn zu retten: Im Polizeirevier meldet sie die Entführung beim Deputy Sheriff und stellt fest, dass die Polizei nicht schnell genug handeln wird. Zahllose unaufgeklärte Fälle von Kindesentführungen bestätigen ihren Eindruck. Da das Leben ihres Sohnes jedoch in großer Gefahr ist, stellt sie sich den Entführern Margo und Terry kurzerhand selbst entgegen und will in einem erbitterten Kampf dafür sorgen, dass diese für ihre Taten bestraft werden. Nichts und niemand kann sie jetzt noch aufhalten.