Entführte Kinder zurück - nach 5 Jahren in Ägypten endlich wieder daheim in Interlaken

  • Karin Trachsel hat nach 5jährigem Kampf ihre Töchter Sarah und Nuran wieder Vergrößern
    Karin Trachsel hat nach 5jährigem Kampf ihre Töchter Sarah und Nuran wieder
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Senderlogo "3sat" Vergrößern
    Senderlogo "3sat"
    Fotoquelle: ZDF/bda creative
Report, Reportage
Entführte Kinder zurück - nach 5 Jahren in Ägypten endlich wieder daheim in Interlaken

Infos
Produktionsland
CH
Produktionsdatum
2019
3sat
Mi., 15.05.
12:30 - 13:00


Karin Trachsel und ihre beiden Töchter Nuran, neun, und Sarah, sieben, sind Samstagnacht erschöpft und müde zu Hause in Interlaken angekommen. Die Reise aus Ägypten, wohin der Vater die beiden Mädchen vor rund fünf Jahren entführte, war nervenaufreibend und belastend. "Reporter" hat Familie Trachsel die vergangenen fünf Jahre begleitet und war dabei, als die Mädchen wieder in ihr Kinderzimmer zurückkehrten. "Ich habe an der ägyptischen Passkontrolle Blut und Wasser geschwitzt. Aus Angst, der Vater würde die Ausreise doch noch verhindern." Erst, als der Flieger Richtung Schweiz abhob, habe Karin Trachsel aufatmen und sich freuen können. Um ihre Töchter zurückzugewinnen, reiste die Mutter 2014 ihren entführten Kindern nach Ägypten nach und ging vor Ort gerichtlich gegen ihren Ex-Mann vor. Es gelang ihr zwar, das alleinige Sorgerecht zu erwirken, doch der Ex-Mann tauchte mit den gemeinsamen Kindern unter. Monatelang kein Lebenszeichen - für die Mutter eine schmerzhafte Erfahrung. Karin Trachsel kehrte in die Schweiz und in ihren Alltag als Lehrerin zurück. Die Hoffnung auf ein schnelles Wiedersehen schwand - bis sich im vergangenen Dezember die zuständigen ägyptischen Behörden beim Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten gemeldet und Hilfe angeboten hätten, erzählt die Mutter. "Warum auf einmal, weiß ich nicht. Hauptsache, die Kinder sind wieder da!" Zurück in Interlaken, müssen sich Mutter und Töchter jetzt erst einmal aneinander gewöhnen. Zwar hätten sie die Töchter gleich beim ersten Treffen umarmt und seien von Beginn an zutraulich gewesen, so die Mutter, doch die Rückreise habe die beiden Mädchen stark verunsichert. Ihre Heimat ist ihnen fremd geworden; statt Berndeutsch sprechen sie mit der Mutter nur noch Arabisch. Die alte Umgebung und der Vater fehlen den Mädchen. Doch die Mutter ist sich sicher, das Richtige zu tun. "Mir ist bewusst, dass ich die beiden ein Stück weit entwurzelt habe. Dennoch bin ich mir sicher, dass sie hier - gerade als Mädchen - eine bessere Zukunft haben."


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Logo "Leute heute"

Leute heute

Report | 25.05.2019 | 04:50 - 05:05 Uhr
2.8/5015
Lesermeinung
arte Vor der großen Minga, dem gemeinsamen Umzug kompletter Häuser, gibt es meist eine Fiesta.

360° Geo Reportage - Die Minga - Umzug auf Chilenisch

Report | 25.05.2019 | 08:00 - 08:45 Uhr
3.27/50165
Lesermeinung
NDR Smarte Bauern - Wer ernten will, muss optimieren

Smarte Bauern - Wer ernten will, muss optimieren

Report | 25.05.2019 | 08:30 - 09:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
14 Paare sind angetreten, um bei "Let's Dance" ins Finale zu kommen. Folge für Folge scheidet ein Paar, bestehend aus einem Promi-Kandidaten und einem Profi-Tänzer aus. Wen es getroffen hat, zeigen wir Ihnen im Folgenden.

14 Kandidaten sind in der zwölften Staffel von "Let's Dance" angetreten, um ins Finale zu kommen. Do…  Mehr

Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Wiedersehen: Franz Leitmayr (r.) und Mikesch kennen sich von früher.

Ein Jugendfreund von Kommissar Leitmayr wird von einem Junkie angestochen. Von Krankenhaus und Poliz…  Mehr

Der "Wir sagen Danke."-Online-Spot, den Edeka zum Muttertag veröffentlicht hatte, wurde heftig kritisiert. Zu Recht, befand nun der Deutsche Werberat.

Für seinen Werbespot zum Muttertag musste sich Edeka in den sozialen Medien viel Kritik anhören. Nun…  Mehr

Ralf Rangnick will RB Leipzig zu seinem ersten Titel führen. Der Trainer kennt das "Gänsehaut-Gefühl" im Berliner Olympiastadion. Rangnick holte den DFB-Pokal 2011, damals als sportlicher Verantwortlicher von Schalke 04.

Am Samstagabend überträgt die ARD das Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und RB Leipzig live…  Mehr