Entscheidende Momente der Geschichte

  • 5. Mai 1986: Drei Ingenieure opfern ihr Leben, als sie freiwillig in radioaktiv verseuchtes Wasser tauchen, um eine verhängnisvolle Explosion des Kraftwerks zu verhindern. Vergrößern
    5. Mai 1986: Drei Ingenieure opfern ihr Leben, als sie freiwillig in radioaktiv verseuchtes Wasser tauchen, um eine verhängnisvolle Explosion des Kraftwerks zu verhindern.
    Fotoquelle: ZDF/MAD FILMS /TRIARII PROD
  • 26. April 1986, 1:03 Uhr nachts: Ingenieur Anatoli Djatlow ordnet den Beginn eines Tests im Atomkraftwerk von Tschernobyl an. 25 Minuten später versuchen Feuerwehrleute, einen gewaltigen Brand in Reaktor 4 des Kraftwerks zu löschen. Vergrößern
    26. April 1986, 1:03 Uhr nachts: Ingenieur Anatoli Djatlow ordnet den Beginn eines Tests im Atomkraftwerk von Tschernobyl an. 25 Minuten später versuchen Feuerwehrleute, einen gewaltigen Brand in Reaktor 4 des Kraftwerks zu löschen.
    Fotoquelle: ZDF/MAD FILMS /TRIARII PROD
  • Die Katastrophe von Tschernobyl wird auf der Internationalen Bewertungs-Skala für nukleare Ereignisse mit dem Höchstwert 7 eingestuft. Der einzige weitere Unfall dieser Schwere ist der von 2011 im japanischen Fukushima. Vergrößern
    Die Katastrophe von Tschernobyl wird auf der Internationalen Bewertungs-Skala für nukleare Ereignisse mit dem Höchstwert 7 eingestuft. Der einzige weitere Unfall dieser Schwere ist der von 2011 im japanischen Fukushima.
    Fotoquelle: ZDF/MAD FILMS /TRIARII PROD
  • Um das Kraftwerk herum ist in einem Radius von 30 Kilometern alles - Boden, Pflanzen, Tiere - verseucht und hochgradig radioaktiv. Die Aufräumarbeiten im Kraftwerk sind extrem gefährlich. Selbst das kleinste Teilchen ist so radioaktiv, dass es einen Menschen in nur einer Stunde töten kann. Vergrößern
    Um das Kraftwerk herum ist in einem Radius von 30 Kilometern alles - Boden, Pflanzen, Tiere - verseucht und hochgradig radioaktiv. Die Aufräumarbeiten im Kraftwerk sind extrem gefährlich. Selbst das kleinste Teilchen ist so radioaktiv, dass es einen Menschen in nur einer Stunde töten kann.
    Fotoquelle: ZDF/MAD FILMS /TRIARII PROD
Report, Geschichte
Entscheidende Momente der Geschichte

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Di., 24.07.
05:25 - 06:00
Tschernobyl - Reaktor außer Kontrolle


Kernkraftwerk "Lenin" in der Ukraine, 26. April 1986: Bei Routine-Tests am Kraftwerk in der Nähe von Tschernobyl soll ein vollständiger Ausfall der Stromversorgung simuliert werden. Der Super-GAU von Tschernobyl ist die größte Atomkatastrophe der Menschheitsgeschichte: ein Chaos, das auf der internationalen Bewertungsskala für nukleare Ereignisse in die Höchstkategorie eingestuft wurde. Die Folgen für Mensch und Umwelt dauern fort. Inzwischen wurde ein neuer Schutzmantel errichtet, der das "strahlende" Desaster noch mindestens hundert Jahre unter Verschluss halten soll. Ohne den heldenmütigen Einsatz der drei Kraftwerksmitarbeiter wären die Auswirkungen der Tragödie noch verheerender gewesen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Hasdai und Mundhir diskutieren über Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Religionen Judentum und Islam (Jürgen Mai, Ivan Gallardo, Hans-Jürgen Pabst und Elias Kassner).

Terra MaX - Geschichte der Religionen - Judentum, Christentum und Islam

Report | 21.07.2018 | 06:00 - 06:20 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Werkzeugausgabe in der Schmiede.

Der Silberberg

Report | 28.07.2018 | 09:55 - 10:40 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Jesuiten Pater Pantoja (li.) und Matteo Ricci (re.) gehen mit Riccis erstem chinesischen Schüler Xu Guangqi (Mi.) den Geheimnissen der Zeit auf den Grund.

Die Jesuiten und die chinesische Astronomie - Die Verbotene Stadt

Report | 28.07.2018 | 20:15 - 21:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nicholas Müller, einst Sänger der Band Jupiter Jones, musste erst mühsam lernen, mit seiner Krankheit besser umzugehen.

Nicholas Müller, ehemaliger Sänger der Musikgruppe "Jupiter Jones", berichtet in der ZDF-Reportage "…  Mehr

140.000 Patienten pro Jahr behandeln die 2.000 Mitarbeiter des Klinikums Frankfurt Höchst. Einige davon begleitete die kabel eins-Dokureihe "Die Kinik" über insgesamt 100 Drehtage.

Kabel eins zeigt mit der vierteiligen Doku-Reihe "Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen" eine erstau…  Mehr

Idris Elba mag Nelson Mandela nicht unbedingt ähnlich sehen, aber er spielt ihn hervorragend.

Das bewegende und stark besetzte Drama "Mandela: Der lange Weg zur Freiheit" soll das ganze Leben Ma…  Mehr

Der chinesische Präsident Xi Jinping gilt als der neue starke Mann der Weltwirtschaft.

Die "ZDFzeit"-Dokumentation "Supermächte: Angst vor China?" zeigt, wie das Land immer deutlicher nac…  Mehr

In der VOX-Spiele-"Box" warten neue Herausforderungen auf die einstige "Dschungelkämpferin" Hanka Rackwitz (rechts) und ihre Schwester Antje König.

Die VOX-Reihe "Beat the Box" wird mit sieben neuen Folgen fortgesetzt. Zum Auftakt mit dabei sind "B…  Mehr