Erlebnis Hessen

  • Förster Harald Löschner morgens auf der Pirsch im Hinterlandswald. Vergrößern
    Förster Harald Löschner morgens auf der Pirsch im Hinterlandswald.
    Fotoquelle: HR
  • Ein alter Eichenbestand im Hinterlandswald. Diese Bäume sind über 100 Jahre alt, auch wenn sie nicht so aussehen. Doch auf dem felsigen Untergrund werden die Bäume nicht besonders dick. Vergrößern
    Ein alter Eichenbestand im Hinterlandswald. Diese Bäume sind über 100 Jahre alt, auch wenn sie nicht so aussehen. Doch auf dem felsigen Untergrund werden die Bäume nicht besonders dick.
    Fotoquelle: HR
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: HR
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Erlebnis Hessen

Infos
Produktionsland
D
HR
Di., 17.07.
21:00 - 21:45
Im wilden Rheingauer Wald


Der Rheingauer Hinterlandswald ist Hessens größtes zusammenhängendes Waldgebiet. Sicherlich auch eines der schönsten und ursprünglichsten, denn die steilen, schroffen Felsen sind nur schwer zu bewirtschaften, und Spaziergängern begegnet man nur selten. Die Wildkatze lebt hier, und den Luchs wollen einige auch schon gesehen haben: Vierzig Prozent der Fläche stehen inzwischen unter Schutz. Harald Löschner weiß genau, wo man am besten Rehe und Hirsche, Wildschweine oder auch die scheuen Mufflons sehen kann. Er ist ganz in der Nähe aufgewachsen, hat sich immer gewünscht, hier Förster zu werden. Inzwischen ist er seit 25 Jahren Revierleiter im Hinterlandswald. Für den Biologen Markus Dietz ist der Rheingauer Wald ein Paradies für Fledermäuse - noch. Zwergfledermaus, Abendsegler, Langohr: Alle leben sie hier. Sogar die Bechsteinfledermaus kommt so häufig vor, wie nirgendwo sonst in Europa. Außerdem treffen wir den Maler Michael Apitz, der vor fast zwanzig Jahren gemeinsam mit einem Freund die Comicfigur "Karl, der Spätlesereiter" erfand. Inzwischen lebt Michael Apitz mit seiner Familie am Rande des Rheingaus, in Hausen vor der Höhe. Drei Männer, für die der Rheingauer Wald Lebensmittelpunkt, Inspirationsquelle und grünes Paradies ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Santorin - entstanden auf den Resten eines Vulkans

Griechenland von Insel zu Insel - Die Kykladen

Natur+Reisen | 23.07.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Durch das Abschmelzen des Aletschgletscher bilden sich kleine Bergseen.

Unsere wilde Schweiz - Der Aletschgletscher

Natur+Reisen | 23.07.2018 | 20:15 - 21:05 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Bilder aus Hessen

Bilder aus Hessen

Natur+Reisen | 24.07.2018 | 03:40 - 03:45 Uhr
2.96/5023
Lesermeinung
News
Regisseur James Gunn wurde von Disney gefeuert.

"Guardians of the Galaxy"-Regisseur James Gunn ist von Disney entlassen worden – und bekommt nun rei…  Mehr

Nach 30 Bestrahlungen hat Jan Fedder den Krebs besiegt. Jetzt spricht er erstmals öffentlich über seine Erkrankung.

Erst Krebs, dann schwere Brüche an den Beinen: Jan Fedder erzählt, warum er dennoch den Lebensmut ni…  Mehr

Oh, wie ist das schön: Hale erwacht nach der Prozedur in seinem neuen Körper (Ryan Reynolds). Im Hintergrund liegt leblos sein alter (Ben Kingsley).

Ben Kingsley lässt sich als schwerkranker Milliardär in den Körper eines Irak-Veteranen verpflanzen.…  Mehr

Monsieur Henri (Claude Brasseur) ist zunächst gar nicht begeistert von seiner neuen Mitbewohnerin Constance (Noémie Schmidt).

Regisseur Ivan Calbérac bringt mit "Frühstück bei Monsieur Henri" seine eigene Erfolgs-Boulevardkomö…  Mehr

Taylor Swift hat eine Rolle in der prestigeträchtigen Kino-Adaption des berühmten Musicals "Cats" ergattert. Es wird ihre erste Filmrolle seit "Hüter der Erinnerung - The Giver" (2014) sein.

Das gefeierte Musical "Cats" wird nun offenbar auch für das Kino verfilmt. Vier prominente Darstelle…  Mehr