Erlebnis Hessen

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: HR
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Erlebnis Hessen

Infos
Produktionsland
D
HR
Mi., 03.10.
10:30 - 11:15
Lebensraum Todesstreifen


Ein grünes Band, ein lebendiges Mahnmal deutsch-deutscher Geschichte, das sich durch ganz Deutschland zieht, das war die Vision der Naturschützer direkt nach der Grenzöffnung. Auf 270 Kilometern zog sich der Todesstreifen zwischen Hessen und Thüringen, trennte Dörfer, Freunde, Familien bis zum November 1989. Er war aber auch Rückzugsort für seltene Tier- und Pflanzenarten wie das Braunkehlchen, Kreuzotter oder auch Orchideen. In der Nachwendezeit geriet das erst mal in Vergessenheit, es gab Wichtigeres zu tun. Intensive Landwirtschaft, Straßenbau und Bergbau rissen Lücken in den einstigen Todesstreifen, Gras begann den Kolonnenweg zu überwuchern. Doch langsam fanden die Naturschützer Gehör und Mitstreiter für ihre Idee. Nahe Witzenhausen und auch in der Nähe von Heringen halten Rotes Höhenvieh und Wasserbüffel den Streifen von Bewuchs frei, was aus der Luft gut zu erkennen ist. Der Fotograf Jürgen Holzhausen, der seit über dreißig Jahren im Dreiländereck Hessen-Bayern-Thüringen unterwegs ist, freut sich, dass die Wiesenbrüter wieder eine Chance haben, der BUND unternimmt Exkursionen mit Schulklassen, eine Försterin aus Hessen und ihr Thüringer Kollege planen die Freilegung eines kleineren Abschnittes am Kolonnenweg, damit die Kreuzotter hier wieder heimisch wird, und Ralf-Uwe Beck hat wie jedes Jahr seit nunmehr 25 Jahren wieder Bäume am Baumkreuz Ifta, direkt am bewusst erhaltenen Grenzzaun, nachgepflanzt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Straße der Achttausender

Straße der Achttausender - Vom Nanga Parbat nach China

Natur+Reisen | 18.10.2018 | 14:05 - 14:50 Uhr (noch 19 Min.)
5/501
Lesermeinung
3sat Die Drau ist einer der größten Tieflandflüsse Mitteleuropas. Doch von dem einst frei mäandrierenden Wildfluss ist kaum mehr etwas übrig geblieben. Nur der Drau-Unterlauf an der Grenze zwischen Slowenien und Kroatien, der jahrzehntelang durch den Eisernen Vorhang abgeschirmt war, ist völlig unberührt

Drau - Ein Fluss zwischen Krieg und Frieden

Natur+Reisen | 19.10.2018 | 03:35 - 04:20 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Ziesel.

Fluss ohne Grenzen - Auenwildnis an der March

Natur+Reisen | 19.10.2018 | 04:20 - 05:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr

Julia Dietze (37) wurde in Marseille geboren und wuchs in München auf. Zwischenzeitlich riss sie mal nach Amsterdam aus. Im Interview zu ihrem neuen Film "Feierabendbier" hat sie viel zu erzählen.

Auf einem Datingportal wird man Julia Dietze nicht finden: Aber im Kino kann man mit ihr immerhin ei…  Mehr