Erlebnis Österreich

  • Monika und Helmut Krois. Vergrößern
    Monika und Helmut Krois.
    Fotoquelle: ORF / ORF-Burgenland
  • Brigitte Baumgartner - von Wattens nach Eberau. Vergrößern
    Brigitte Baumgartner - von Wattens nach Eberau.
    Fotoquelle: ORF / ORF-Burgenland
  • Monika und Helmut Krois - von Kirchdorf nach Grieselstein . Vergrößern
    Monika und Helmut Krois - von Kirchdorf nach Grieselstein .
    Fotoquelle: ORF / ORF-Burgenland
  • Anwesen in Südburgenland. Vergrößern
    Anwesen in Südburgenland.
    Fotoquelle: ORF / ORF-Burgenland
  • Brigitte und Karl Wagner - Von Thalgau nach Eberau. Vergrößern
    Brigitte und Karl Wagner - Von Thalgau nach Eberau.
    Fotoquelle: ORF / ORF-Burgenland
  • Markus Hauser - von Kolsass nach Oberdrosen . Vergrößern
    Markus Hauser - von Kolsass nach Oberdrosen .
    Fotoquelle: ORF / ORF-Burgenland
  • Christoph Haller - Von Langen (Bregenz) nach Markt Allhau. Vergrößern
    Christoph Haller - Von Langen (Bregenz) nach Markt Allhau.
    Fotoquelle: ORF / ORF-Burgenland
  • Künstlerin Brigitte Wagner . Vergrößern
    Künstlerin Brigitte Wagner .
    Fotoquelle: ORF / ORF-Burgenland
  • Elisabeth Bürgler - von Strassen nach Kukmirn Vergrößern
    Elisabeth Bürgler - von Strassen nach Kukmirn
    Fotoquelle: ORF / ORF-Burgenland
  • Landschaft in Südburgenland. Vergrößern
    Landschaft in Südburgenland.
    Fotoquelle: ORF / ORF-Burgenland
Natur+Reisen, Land und Leute
Erlebnis Österreich

Infos
Produktionsland
A
Produktionsdatum
2018
ORF2
So., 09.12.
16:30 - 16:55


Seit einigen Jahren verstärkt sich der Zuzug von Westösterreichern ins Südburgenland. Waren es früher hauptsächlich Wiener, die ihren Traum vom Wochenenddomizil im Grünen verwirklichten, siedeln sich nun Menschen aus Vorarlberg, Tirol und Salzburg dauerhaft im Südburgenland an. Sie schätzen das milde Klima, die Schönheit der Hügellandschaft, die vergleichsweise niedrigen Lebenshaltungskosten und die Gastfreundschaft der einheimischen Bevölkerung. Die weitaus größte Gruppe sind Pensionisten, die hier ihren Lebensabend ohne Hektik und Trubel, umgeben von einer noch weitgehend intakten Natur verbringen wollen. Es kommen aber auch jüngere Menschen auf der Suche nach einem einfachen, naturnahen Leben und versuchen sich als Biobauern und Selbstversorger. In den von Abwanderung geprägten Dörfern sind die Zuzügler durchwegs willkommen, sie beleben den Ort und renovieren oft desolate Häuser und Höfe, die sonst vom Verfall bedroht wären. Die Dokumentation aus dem ORF-Landesstudio Burgenland porträtiert einige dieser Menschen und geht der Frage nach, warum sie ins Südburgenland gekommen sind, wie sie hier leben und welche Erfahrungen sie machen. Pensionisten aus Salzburg kommen ebenso zu Wort wie ein Tierarzt aus Vorarlberg, der einen großen Rinderstall mit angeschlossener Biogasanlage aufgebaut hat. Ein Aussteiger aus Tirol verwirklicht seinen Lebenstraum von einem botanischen Garten. Eine Osttirolerin verkaufte ihr Hotel in der alten Heimat und investierte den Erlös in einige Ferienappartements, eingebaut in einen alten Bauernhof.

Thema:

Wohnsitz im nahen Osten - Westösterreicher im Südburgenland

Seit einigen Jahren verstärkt sich der Zuzug von Westösterreichern ins Südburgenland. Waren es früher hauptsächlich Wiener, die ihren Traum vom Wochenenddomizil im Grünen verwirklichten, siedeln sich nun Menschen aus Vorarlberg, Tirol und Salzburg dauerhaft im Südburgenland an. Sie schätzen das milde Klima, die Schönheit der Hügellandschaft, die vergleichsweise niedrigen Lebenshaltungskosten und die Gastfreundschaft der einheimischen Bevölkerung. Die weitaus größte Gruppe sind Pensionisten, die hier ihren Lebensabend ohne Hektik und Trubel, umgeben von einer noch weitgehend intakten Natur verbringen wollen. Es kommen aber auch jüngere Menschen auf der Suche nach einem einfachen, naturnahen Leben und versuchen sich als Biobauern und Selbstversorger. In den von Abwanderung geprägten Dörfern sind die Zuzügler durchwegs willkommen, sie beleben den Ort und renovieren oft desolate Häuser und Höfe, die sonst vom Verfall bedroht wären. Die Dokumentation aus dem ORF-Landesstudio Burgenland porträtiert einige dieser Menschen und geht der Frage nach, warum sie ins Südburgenland gekommen sind, wie sie hier leben und welche Erfahrungen sie machen. Pensionisten aus Salzburg kommen ebenso zu Wort wie ein Tierarzt aus Vorarlberg, der einen großen Rinderstall mit angeschlossener Biogasanlage aufgebaut hat. Ein Aussteiger aus Tirol verwirklicht seinen Lebenstraum von einem botanischen Garten. Eine Osttirolerin verkaufte ihr Hotel in der alten Heimat und investierte den Erlös in einige Ferienappartements, eingebaut in einen alten Bauernhof.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Karianne Søberg trainiert Rentiere auf einem Samihof in Røros.

Norwegens schönste Jahreszeit - Der Winter

Natur+Reisen | 13.12.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
1/501
Lesermeinung
NDR Die Polartrasse in Sibirien führt durch und über das Eis der Flüsse, die im Winter zu Straßen werden.

Sibirien - Die Eisstraße ins Polarmeer

Natur+Reisen | 13.12.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Die Woidboyz (von links) Uli Nutz, Basti Kellermeier und Andi Weindl in der Nähe von Pfaffing.

Woidboyz on the Road

Natur+Reisen | 13.12.2018 | 23:15 - 23:45 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr