Erni Mangold - Ich mach, was ich will

Kultur, Künstlerinnenporträt
Erni Mangold - Ich mach, was ich will

Infos
Produktionsland
A
Produktionsdatum
2017
3sat
So., 20.01.
10:10 - 10:35


"Ich bin immer noch geil darauf, Erfolg zu haben", sagt Erni Mangold. Eine lange Karriere liegt hinter der Österreicherin, und nach wie vor dreht sie Filme und spielt Theater. Die mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin ist nie um eine Antwort verlegen, sagt, was sie denkt, ist gegen Konventionen, verlogene Moral, gegen Schminke und BH. - Susanna Schwarzer hat sie in ihrem Haus im Waldviertel zu einem sehr persönlichen Interview getroffen. Mit 15 Jahren war Erni Mangold die Jüngste in der Wiener Schauspielschule Krauss. Herbert von Karajan und O. W. Fischer machten ihr den Hof, mit Helmut Qualtinger an ihrer Seite zog sie durch das zerbombte Wien. Zehn Jahre ist sie im Theater in der Josefstadt engagiert, Inbegriff des "blonden Sexerl", wie sie selbst sagt. Dann holt sie Gustaf Gründgens ans Deutsche Schauspielhaus in Hamburg. Am 26. Januar 2017 feiert sie ihren 90. Geburtstag, doch "schonen", so Mangold "muss ich mich nicht, für die paar Jahre, die da noch bleiben. Solange es mir gut geht, mach ich, was ich kann und was ich will."


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Marisa Berenson in einer Jacke ihrer Gro§mutter aus den 30er Jahren. Elsa Schiaparelli liebte exotische Elemente in ihrer Mode.

Elsa Schiaparelli - Mode ist Kunst

Kultur | 20.01.2019 | 06:40 - 07:10 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Fotografin Sharon Back (rechts) beim Fotoshooting mit Rabbiner Ehrenberg

Deutschland ist kein warmes Land - Die Fotografin Sharon Back

Kultur | 24.01.2019 | 00:20 - 00:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Katharine Hepburn

Katharine Hepburn - The great Kate

Kultur | 27.01.2019 | 22:00 - 23:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Was für ein Bild: Geteert und gefedert aber glücklich springt Gisele Oppermann Thorsten Legat in die Arme.

Als selbst ernannter Motivations-Guru ist Bastian Yotta im "Dschungelcamp" bei Gisele Oppermann an s…  Mehr

Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr

Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.

Für den neuen Streamingdienst von Apple schließen sich Regisseurin Sofia Coppola und Schauspieler Bi…  Mehr

Kevin Hart wird mit seiner Firma HartBeatProduction einen Film über das beliebte Spiel "Monopoly" produzieren. Auch in der Hauptrolle wird er aller Voraussicht nach zu sehen sein.

Das berühme Brettspiel "Monopoly" soll als Film in die Kinos kommen. Wann und wie ist aber noch völl…  Mehr

Geniales Duo: Bibiana Beglau als Verfassungsschützerin und Jörg Hartmann.

Der Dortmunder Tatort ermittelt zwischen Zechenromantik und Reichsbürger-Szene. Teils trostlose, tei…  Mehr