Eröffnungskonzert Rheingau Musik Festival 2018

Musik, Klassische Musik
Eröffnungskonzert Rheingau Musik Festival 2018

HR
So., 01.07.
08:40 - 10:15


Sakrale Italianitá. Gleich zwei thematische Fäden aus den vergangenen Jahren werden vom hr-Sinfonieorchester und seinem Ehrendirigenten Eliahu Inbal im Eröffnungskonzert des Rheingau Musik Festivals 2018 aufgegriffen. Nach der gefeierten Interpretation von Gioachino Rossinis "Stabat mater" im Jahre 2015 präsentieren sie mit Giacomo Puccinis "Messa di Gloria" in den altehrwürdigen Mauern von Kloster Eberbach erneut ein Hauptwerk der italienischen Sakralmusik des 19. Jahrhunderts. Der als Opernkomponist später Weltruhm erlangende, selbst aus einer Familie von Domorganisten stammende Puccini schrieb dieses beeindruckende Frühwerk im Alter von nur 22 Jahren, als Abschluss seiner kirchenmusikalischen Studien. "Italienisch" geht es auch im ersten Teil des Konzertes zu, wenn - gleichsam in Anknüpfung an die "Symphonie fantastique" vor einem Jahr - an gleicher Stelle ein weiteres Hauptwerk von Hector Berlioz zu erleben ist: die Sinfonie "Harold en Italie", ein melancholisch-verträumtes, ungewöhnliches Werk, dessen konzertante Bratschen-Stimme von Berlioz' Landsmann Antoine Tamestit interpretiert wird. Der herausragende französische Viola-Virtuose beschließt mit ihm seine Saison als "Artist in Residence" des hr-Sinfonieorchesters.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Hélène Grimaud spielt Schumann

Hélène Grimaud spielt Schumann - Thomas Hengelbrock - NDR Sinfonieorchester

Musik | 01.07.2018 | 08:00 - 09:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Der 1977 in Nordossetien geborene Dirigent Tugan Sokhiev ist seit 2010 künstlerischer Leiter des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin und seit 2014 zusätzlich Musikdirektor des Bolschoi-Theaters in Moskau.

Der Orchesterflug - Johannes Brahms, Symphonie Nr. 2 op. 73

Musik | 01.07.2018 | 18:25 - 19:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Riesenmonster Godzilla feiert in Gareth Edwards' US-Adaption seinen zweiten Hollywood-Einsatz.

Gareth Edwards' "Godzilla" ist etwas zu düster geraten. Ein bisschen mehr Lockerheit hätten dem fast…  Mehr

Die Polizisten Franzi (Nina Proll) und Michael (Karl Fischer) ziehen einen Skalp aus einem Baggersee. Der Beginn eines schwierigen Puzzles.

Im niederösterreichischen Industrieviertel nahe Wiener Neustadt werden die verstreuten Leichenteile …  Mehr

Amy (Amy Schumer) geht lieber keine Verpflichtungen Männern gegenüber ein. Dumm nur, dass sie Aaron (Bill Hader) kennenlernt, der ihre Welt erst mal auf den Kopf stellt.

RTL zeigt die Komödie "Dating Queen" als Free-TV-Premiere. Zu lachen gibt es darin allerdings ziemli…  Mehr

Mehr als eine Million Kehlstreifpinguine leben auf der entlegenen Zavodovski Island im großen Südpolarmeer. Es ist die größte Pinguinkolonie der Welt.

"Terra X: Eine Erde – viele Welten" zeigt die Erde in all ihrer Schönheit.  Mehr

Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr