Erstaunliche Gärten

  • Der Emscher Park bringt auf 200 Hektar Pflanzen und Stahl, Natur und Industrie zusammen. Vergrößern
    Der Emscher Park bringt auf 200 Hektar Pflanzen und Stahl, Natur und Industrie zusammen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der Emscher Landschaftspark in Duisburg gilt als ein Musterbeispiel für die Umwidmung postindustrieller Stätten in urbane Erlebnisräume. Vergrößern
    Der Emscher Landschaftspark in Duisburg gilt als ein Musterbeispiel für die Umwidmung postindustrieller Stätten in urbane Erlebnisräume.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der Emscher Park zeigt, wie man kreativ mit Industriebrachen umgehen kann und war damit wegweisend für die Landschaftsarchitektur des 20. Jahrhunderts. Vergrößern
    Der Emscher Park zeigt, wie man kreativ mit Industriebrachen umgehen kann und war damit wegweisend für die Landschaftsarchitektur des 20. Jahrhunderts.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Doku-Reihe
Erstaunliche Gärten

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 16/09 bis 23/09
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
So., 16.09.
16:30 - 17:00
Landschaftspark Duisburg-Nord


Natur trifft auf Industriekultur: Ein Jahrhundert lang prägte die Schwerindustrie die Landschaft entlang der Ruhr und hinterließ Schlote und Hochöfen. Auch am Stadtrand von Duisburg erhebt sich noch ein solcher Riese aus Stahl. Ein Anblick, der so gar nicht unserer Vorstellung eines Parks zu entsprechen scheint. Und doch erstreckt sich zu seinen Füßen - auf einer ehemaligen Brache zwischen Autobahnen - eine der bemerkenswertesten Gartenanlagen des ausgehenden 20. Jahrhunderts. Auf 230 Hektar sind Bahngleise, verrostete Anlagen und ein Gewirr von Rohrleitungen zu einer monumentalen Landschaft gestaltet worden. Das revolutionäre Konzept des Parks wurde in den 90er Jahren von Peter Latz entworfen. Mit der Revitalisierung dieses Ortes ist ihm und seinem Team ein Wunderwerk gelungen, das die Landschaftsarchitektur weltweit beeinflusst hat. Ein Charakteristikum des Parks sind die sogenannten Pionierpflanzen. Die ersten siedelten sich dort an, wo nichts mehr wuchs. Sie kamen als blinde Passagiere mit den Erzladungen oder wurden aus den Gärten der Arbeiter herübergeweht. In den 80er Jahren zählte man hier etwa 300 Arten. Heute ist der Park ein Musterbeispiel für die Umwidmung postindustrieller Stätten in urbane Erlebnisräume. Der alte Gasometer wurde 1996 stillgelegt und mit beträchtlichem Aufwand von Rost und Ablagerungen gereinigt. Mit 45 Meter Durchmesser und 13 Meter tief ist es eines der größten Tauchbecken Europas.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX A2 - Abenteuer Autobahn

A2 - Abenteuer Autobahn - Episode 3(Episode 3)

Report | 25.09.2018 | 16:15 - 17:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR Das Leben ist ein Ponyhof! – Das denken sich auch die Islandpferde im thüringischen Fröttstädt.

Das Leben ist ein Ponyhof!

Report | 27.09.2018 | 06:35 - 07:00 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Border Control - Spaniens Grenzschützer

Border Control - Spaniens Grenzschützer - Episode 24(Episode 4)

Report | 28.09.2018 | 00:40 - 01:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr

Von Dieter Schwarz (hier dargestellt von Dietrich Adam) existieren bis heute nur ganz wenige Bilder. Kontakt zur Presse lehnt er kategorisch ab.

Dieter Schwarz ist einer der reichsten Männer Deutschlands. Viel mehr ist über den Chef des Lidl-Cla…  Mehr

Teil zwei der "Ihm schmeckt's nicht"-Filme (mit Alessandro Bressanello, rechts, und Christian Ulmen) fällt deutlich klamaukiger und anstrengender als der Vorgänger aus.

In der Fortsetzung des Kino-Hits hat Christian Ulmen als deutscher Spießer wieder Ärger mit seinem i…  Mehr

200 Jahre besteht 2018 das Münchner Nationaltheater. Die Bayerische Staatsoper (Ensemble und Orchester) wurde 2018 zum internationalen "Opernhaus des Jahres" gekürt. Die Staatsoper besteht als solche seit 1918 und feiert daher 100. Jubiläum.

800 angestellte und 400 freie Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf an einem der renommier…  Mehr

Zielstrebiger Ermittler: Gereon Rath (Volker  Bruch), Kommissar aus Köln, wird 1929 nach Berlin versetzt. Er soll einen von der Berliner Mafia geführten Pornoring aufdecken und gerät in einen Strudel aus Korruption, Drogen- und Waffenhandel.

Es gilt als das TV-Ereignis des Jahres: "Babylon Berlin" feiert am Sonntag um 20.15 Uhr Premiere in …  Mehr