Erstaunliche Gärten

  • Klare Strukturen im Garten, wie dieses quadratische Wasserbecken, bilden einen Kontrast zu den scheinbar bunt zusammengewürfelten Pflanzen. Vergrößern
    Klare Strukturen im Garten, wie dieses quadratische Wasserbecken, bilden einen Kontrast zu den scheinbar bunt zusammengewürfelten Pflanzen.
    Fotoquelle: © Cinetévé Foto: ARTE France
  • 1996 kaufen Sylvie und Patrick Quibel einen alten normannischen Bauernhof bei Auzouville sur Ry und wandeln diese Apfelplantage in einen Garten um, der sich perfekt in die Landschaft einfügt. Vergrößern
    1996 kaufen Sylvie und Patrick Quibel einen alten normannischen Bauernhof bei Auzouville sur Ry und wandeln diese Apfelplantage in einen Garten um, der sich perfekt in die Landschaft einfügt.
    Fotoquelle: © Cinetévé Foto: ARTE France
  • Mit den Wildblumen und hohen Gräsern soll der Federgarten die natürliche Landschaft in der Umgebung widerspiegeln. Vergrößern
    Mit den Wildblumen und hohen Gräsern soll der Federgarten die natürliche Landschaft in der Umgebung widerspiegeln.
    Fotoquelle: © Cinetévé Foto: ARTE France
  • Auf beiden Seiten der Nord-Süd-Achse des Gartens sind Bereiche mit unterschiedlicher Thematik und überraschenden Vegetationen angelegt. Jede Jahreszeit hat hier ihren eigenen Platz. Vergrößern
    Auf beiden Seiten der Nord-Süd-Achse des Gartens sind Bereiche mit unterschiedlicher Thematik und überraschenden Vegetationen angelegt. Jede Jahreszeit hat hier ihren eigenen Platz.
    Fotoquelle: © Cinetévé Foto: ARTE France
Natur + Reisen, Pflanzen
Erstaunliche Gärten

Infos
Originaltitel
Etonnants jardins
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2017
arte
So., 02.08.
11:35 - 12:05
Folge 3, Der Federgarten in der Normandie


Im Jahr 1996 ließen sich die Landschaftsgärtner Sylvie und Patrick Quibel bei Auzouville sur Ry, etwa 15 Kilometer von Rouen entfernt, auf einem alten Bauernhof nieder. Sie wählten den schlichten ehemaligen Apfelgarten als Standort für ihr neues Projekt - zu einer Zeit, in der prachtvolle Hortensienblüten die Gärten in der Normandie dominierten. Die Anlage sollte zu einem der schönsten Beispiele für das New Perennial Movement - was so viel bedeutet wie "neue Ganzjährigkeit" - werden, eine von dem niederländischen Landschaftsgärtner Piet Oudolf begründete Strömung. Er propagiert den Verbund von mehrjährigen Pflanzen, um den Eindruck einer natürlichen, spontanen Vegetation zu erzeugen. Dabei geht es ihm nicht darum, Landschaften nachzubilden, sondern Emotionen auszulösen. Die Quibels setzen in ihrem Garten eine botanische Pflanzenfamilie in Szene, die bei den Gestaltern lange Zeit wenig Beachtung fand, nämlich Gräser. Den üppig wuchernden, duftig-leichten Gewächsen verdankt die grüne Oase ihren Namen: Jardin Plume: Federgarten. Er ist ein Königreich der Gräser, einer botanischen Großfamilie, die ihre Zeit brauchte, bis sie die Zuneigung der Gärtner gewann.


Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Spiegel Geschichte Die Alpen von oben

Die Alpen von oben - Vom Königssee ins Isartal

Natur + Reisen | 14.08.2020 | 08:55 - 09:50 Uhr
/500
Lesermeinung
Phoenix Filmcrew im Kali-Gandaki-Canyon, der den Mittleren Himalaya durchschneidet und irgendwann das gesamte Brahmaputra-Flusssystem verändern wird.

Brahmaputra - Der grosse Fluss vom Himalaja - Indien - Aus der Schlucht in die Ebene

Natur + Reisen | 14.08.2020 | 21:00 - 21:45 Uhr
2/501
Lesermeinung
arte Ehemalige Kriegsfahrzeuge werden im Wald zum friedlichen Hort für Pflanzen und Tiere.

Patina-Paradiese - Paradiese

Natur + Reisen | 15.08.2020 | 03:10 - 03:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird im Sommer ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Ein neues Biopic ist in Planung, das sich um den britischen Rockmusiker Ozzy Osbourne und seine Frau Sharon drehen soll.

Nach "Bohemian Rhapsody" und "Rocketman" wird erneut über ein geplantes Biopic gesprochen – Hauptfig…  Mehr

Der FC Bayern könnte sich als zweites Team nach Leipzig für das Finalturnier in Lissabon qualifizieren.

Nach der Corona-Zwangspause geht die Champions League in ihre heiße Phase. Zwei deutsche Mannschafte…  Mehr

Übernehmen die Hauptrollen im "Club der roten Bänder"-Spin-off "Tonis Welt": (von links) Kai Schumann als Malte, Amber Bongard als Valerie, Ivo Kortlang als Toni und Armin Rohde als Dr. Schmieta.

Vom Grimme-Preis bis zum Deutschen Fernsehpreis: Die Serie "Club der roten Bänder" war für VOX ein v…  Mehr

Mike Singer ist mit seinen 20 Jahren der bisher jüngste Juror in der Geschichte von "Deutschland sucht den Superstar".

Nach dem Aus von Pietro Lombardi und Oana Nechiti in der "DSDS"-Jury ist zumindest ein Nachfolger of…  Mehr