Es ist alles in Ordnung

Birgit (Silke Bodenbender) sucht Trost bei ihrem Ehemann Andreas (Mark Waschke). Vergrößern
Birgit (Silke Bodenbender) sucht Trost bei ihrem Ehemann Andreas (Mark Waschke).
Fotoquelle: NDR/WDR/2pilots/Martin Rottenkolber
TV-Film, TV-Familienfilm
Es ist alles in Ordnung

Infos
Audiodeskription, Bildbeschreibung ausschließlich über DVB-S und DVB-C
Originaltitel
Es ist alles in Ordnung
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
Kinostart
Di., 14. Januar 2014
NDR
Do., 06.12.
23:30 - 01:00


Birgit (36) wünscht sich nichts sehnlicher als eine intakte Familie. Seit sie mit ihrem Ehemann Andreas (39), dem gemeinsamen Sohn Philipp (7) und Sarah (13), ihrer Tochter aus einer früheren, gescheiterten Beziehung, in soliden wirtschaftlichen Verhältnissen in einem Reihenhaus lebt, fühlt sie sich ihrem Ideal sehr nahe. Durch Sarahs Pubertät wird die Familie auf eine harte Probe gestellt. Doch Birgit glaubt, dass zum Glück nur noch die formale Bestätigung der Adoption Sarahs durch Andreas fehlt. Birgits Wunsch, diese Adoption durchzusetzen, bevor sie von Sarah juristisch selbst entschieden werden kann, übt neuen Druck auf die ganze Familie aus. Vor allem auf Sarah, die unter ihrem Stiefvater und der überforderten Mutter leidet. Sarah fühlt sich in die Enge getrieben, provoziert Andreas immer mehr, wohl wissend, dass sie immer härtere Reaktionen befürchten muss. Damit setzt sie einen fatalen Mechanismus in Gang.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Es ist alles in Ordnung" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Amelie (Marita Marschall) und Siegfried Dossenbach (Bernd Stegemann) hoffen auf ein großes Geschäft.

Zwei Millionen suchen einen Vater

TV-Film | 15.12.2018 | 10:30 - 12:00 Uhr
3/502
Lesermeinung
BR Paul (Hanns Zischler) und Clara (Katharina Thalbach) kümmern sich um alle Belange stets gemeinsam.

Stille Nächte

TV-Film | 15.12.2018 | 23:30 - 01:00 Uhr
3.51/5035
Lesermeinung
ARD Schwester Felicitas (Karin Gregorek, rechts) muss zusammen mit Marianne Laban (Andrea Wildner), Hermann Huber (Wolfgang Müller, 2.v. links) und Kulturdezernent Wimberger (Frank Treptow) den fassungslosen Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) stützen, der nach einer unerfreulichen Nachricht in Ohnmacht fällt.

Um Himmels Willen - Mission unmöglich

TV-Film | 16.12.2018 | 15:00 - 16:30 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr

Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr